Jenny Offill Lucky!

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lucky!“ von Jenny Offill

Darf ich vorstellen: Lucky! Mein Haustier - ein Faultier. Er kennt keine Spiele und lässt sich keine Tricks beibringen. Eigentlich kann er gar nichts ... außer schlafen, und damit kann man keinen Blumentopf gewinnen. Dennoch ist Lucky das beste Haustier der Welt!

Glück wahrzunehmen darf man lernen. Mit Lucky ist das unterhaltsam, in wunderbaren Bildern und eindringlich nachzuvollziehen.

— thursdaynext
thursdaynext

Stöbern in Kinderbücher

Evil Hero

Mit viel Humor und Spannung setzt die Autorin ihre Grundidee super um. Auf jeden Fall mal etwas anderes und absolut nach meinem Geschmack.

Buechersalat_de

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

WARNUNG: Scary Harry macht süchtig! Total witzig, super spannend, wunderbar schräg und einfach nur…. gut! Ein absolutes Lese-MUSS!

BookHook

Penny Pepper auf Klassenfahrt

ein mitreißenden, gruselndes Lesevergnügen, bei dem man direkt mit raten und recherchieren kann.

Siraelia

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Lucky!

    Lucky!
    thursdaynext

    thursdaynext

    Eltern sollten immer auf ihre Wortwahl achten.  So auch die Mutter des kleinen Mädchens das sich einen Vogel, ein Kaninchen oder einen dressierten Seehund als Haustier wünscht. Nach tagelanger Bettelei entfährt ihr der Satz.: "Du kannst jedes Tier der Welt haben, solange es nicht ausgeführt, gebadet oder gefüttert werden muss." Die Kleene, nicht blöde lässt sich das sicherjheitshalber schriftlich geben, erkundigt sich bei der patenten Lieblingsbibliothekarin und und bestellt per Kurier ein FAULTIER. Nun fressen Faultiere zwar auch, doch die Mutter lässt sich austricksen. Das Tier ist da und bleibt. Hängt rum, schläft und taugt zu nichts. Die Liebe ist dennoch da, auch wenn sie durch eine Schulkameradin der Kategorie Nervensäge arg strapaziert und auf die Probe gestellt wird. Svhlussendlich macht Lucky seinem Namen alle Ehre und so bleibt ein beglückendes Bilderbuch abseits des mainstreams das viel Platz lässt für eigene Gedanken und mit wunderschönen zurückhaltenden Zeichnungen in schlichter Farbgebung für sich spricht.

    Mehr
    • 5