Jenny Siler Schnelle Beute

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schnelle Beute“ von Jenny Siler

Es hätte ein ganz einfacher Auftrag für Allie Kerry sein sollen: Eine Diskette holen, sie nach Houston bringen und eine Menge Geld einstreichen. Zwar machte Allie die immense Summe stutzig, die ihr der Job einbringen sollte, doch die Aussicht, einige Jahre ausgesorgt zu haben, fand sie einfach zu verlockend. Als sie erfährt, dass die Diskette Beweise für illegale Drogengeschäfte der CIA während des Vietnamkriegs liefert, werden ihr die Zusammenhänge allerdings schnell klar. Und ihr bleibt nur ein Ausweg: die Flucht. Bei Mark, einem Freund aus Kindertagen, findet sie zunächst Unterschlupf, doch die Killer sind ihr längst auf den Fersen. Sie töten Mark, durchsuchen seine Wohnung, und nur in letzter Sekunde gelingt es Allie, ihnen mit der Dikette zu entwischen. Als sich herausstellt, dass sie auch ihrem ursprünglichen Auftraggeber nicht mehr vertrauen kann, ist sie völlig auf sich allein gestellt. Sie hat nur eine Chance: die Rolle von Jäger und Gejagtem zu vertauschen... §

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Super

HexeLilli

Death Call - Er bringt den Tod

Hart, Härter, Carter

Irrenmagnet

Der Totensucher

Spannung pur, ab der ersten Seite, aber alles schon mal da gewesen

Frau-Aragorn

Oxen. Das erste Opfer

Ein Agententhriller mit Luft nach oben, weil es erst im letzten Drittel richtig spannend und actionreich wird.

DieLeserin

In ewiger Schuld

Großartiges Buch, Spannend bis zum Schluss und das Ende wirklich überraschend. Top!

eulenmatz

Totenstarre

Wer die Reihe kennt, kann vielleicht mit dem Buch mehr anzufangen, Neulinge sollte eher Abstand halten.

Flaventus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen