Jenny Valentine

(293)

Lovelybooks Bewertung

  • 373 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 4 Leser
  • 92 Rezensionen
(116)
(101)
(65)
(7)
(4)

Lebenslauf von Jenny Valentine

Jenny Valentine ist eine britische Kinderbuchautorin. Bevor Sie sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete Sie als Goldschmiedin und studierte Englische Literatur am Goldsmiths College. Ihr Debütroman »Wer ist Violet Park« wurde u.a. mt dem »Children’s Fiction Prize« ausgezeichnet und von den Kritikern hochgelobt. Ihr zweite Roman »Kaputte Suppe« wurde 2010 auf deutsch veröffentlicht und schaffte es u.a. auf die Auswahl des »Waterstone Children’s Book Prize«. Daneben veröffentlicht Valentine immer wieder Reihen von Kurzgeschichten. Zuletzt erschien von ihr im April 2011 der Roman »Die Ameisenkolonie«. Sie lebt zur Zeit zusammen mit ihrem Ehemann, dem Singer-Songwriter Alex Valentine, in Hay-on-Wye, wo sie gemeinsam mit ihm einen Bio-Laden betreibt

Bekannteste Bücher

Durchs Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine kleine Schwester Kiki und ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Kaputte Suppe

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer ist Violet Park?

Bei diesen Partnern bestellen:

Meine Kleine Schwester Kiki und ich

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Ameisenkolonie

Bei diesen Partnern bestellen:

Fire Colour One

Bei diesen Partnern bestellen:

Iggy and Me and the New Baby

Bei diesen Partnern bestellen:

Double

Bei diesen Partnern bestellen:

Iggy and Me on Holiday

Bei diesen Partnern bestellen:

Double

Bei diesen Partnern bestellen:

The Double Life of Cassiel Roadnight

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Ameisenkolonie

    Die Ameisenkolonie

    Mali133

    24. January 2017 um 17:11 Rezension zu "Die Ameisenkolonie" von Jenny Valentine

    „Die Ameisenkolonie“ ist ein Roman von Jenny Valentine und ist 2011 im Deutschen Taschenbuch Verlag erschienen.Inhalt:Für Sam ist das Haus in der Georgiana Street 33 ein Ort zum Untertauchen. Für Bohemia ist es ein Zwischenstopp von vielen. Die alte Isabel benimmt sich, als gehöre ihr das Haus, obwohl eigentlich Steve, der im Untergeschoss wohnt, der Eigentümer ist.Wie Ameisen wuseln sie herum, nur mit ihren eigenen Problemen beschäftigt. Stellen keine Fragen. Doch wenn's für einen von ihnen ganz dick kommt, sind sie alle da, um ...

    Mehr
  • HdbB: Die Wahrheit kommt immer irgendwann ans Licht

    Durchs Feuer

    Milegas

    23. January 2017 um 21:25 Rezension zu "Durchs Feuer" von Jenny Valentine

    Iris ist nicht gerade ein Vorzeigekind, wenn man nach ihrer Mutter gehen würde. Sie macht sich nichts aus Mode – zieht nicht wie die Mutter Louboutin, Gucci und wie die Modemarken alle heißen an – sondern Klamotten, die einfach nur bequem sind. Sie zündelt und spielt gerne mit dem Feuer, das ihren Kopf leer werden lässt. Sie hat sogar schon einmal in der Schule ein Feuer gelegt. Hannah und ihr Lebensgefährte Lowell sind nicht gerade gut bei Kasse und irgendwann dann so verschuldet, dass sie mit Iris von der Heimat in Amerika nach ...

    Mehr
  • Zusammen ist man weniger allein

    Die Ameisenkolonie

    The iron butterfly

    21. January 2017 um 14:34 Rezension zu "Die Ameisenkolonie" von Jenny Valentine

    Der 17-jährige Sam büxt nach London aus, sucht sich eine einfache Arbeit in einem Laden um die Ecke, in dem er nachts die Regale einräumt und mietet sich mit seinen wenigen Sachen in einem recht heruntergekommenen Wohnblock ein. Seine Mitbewohner sind ihm nicht wichtig, er scheint auf Abstand aus zu sein. Abstand von seiner Familie und seinem bisherigen Leben. Die Anonymität der Großstadt scheint ihm anfangs zu helfen, alle sind mit sich und ihren eigenen Problemen beschäftigt und Sam versucht seinen ungewohnten Alltag zu ...

    Mehr
  • Kaputte Suppe

    Kaputte Suppe

    KiraMinttu

    07. November 2016 um 10:28 Rezension zu "Kaputte Suppe" von Jenny Valentine

    An einem Nachmittag im Supermarkt befinden sich dort drei Menschen, die einander nicht kennen, die aber durch einen schicksalshaften Zufall in den kommenden Tagen und Wochen miteinander verbunden werden. Die sechzehnjährige Rowan hat keinen Schimmer, warum ihr der wildfremde Junge dieses Fotonegativ aufdrängen will. Um nicht weiter die Aufmerksamkeit der Umstehenden auf sich zu ziehen, steckt sie das Bild nach einigen Abwehrversuchen verlegen in die Tasche. Irgendwo hinter ihr steht Bee, die diese Szene beobachtet und ihre ganz ...

    Mehr
  • Eine Urne hilft bei der Selbsterkenntnis

    Wer ist Violet Park?

    Farbwirbel

    Rezension zu "Wer ist Violet Park?" von Jenny Valentine

    Dies ist mein drittes Buch von Jenny Valentine und ihr Debüt. Es handelt sich hierbei, wie auch bei den anderen Werken, um einen Jugendroman. Und wie auch in den anderen Romanen handelt es von einem Jugendlichen, der etwas aus der Rolle fährt und ein unstetes Elternhaus hat. Lucas Vater verschwand eines Tages aus seiner Welt ohne jegliche Erklärung und ward seit dem nicht mehr gesehen. Mit diesem Umstand hat nicht nur er zu kämpfen, sondern auch seine Mutter sowie Bob, der beste Freund seiner Vaters, seine Geschwister Jed und ...

    Mehr
    • 5
  • Durchs Feuer

    Durchs Feuer

    marjana_

    05. September 2016 um 13:33 Rezension zu "Durchs Feuer" von Jenny Valentine

    Inhalt: Iris lebt bei ihrer Mutter Hanna und deren Freund Lowell, zu ihrem Vater hat sie keinen Kontakt. Eines Tages kommt jedoch eine Nachricht, dass Ernest schwer krank ist und er Iris nochmal sehen will, ansonsten bekommen sie nicht von seinem stattlichen Erbe, auf das Lowell und Hanna aus sind. Der Besuch bei Ernest verläuft nicht nach Hannas Geschmack und hilft Iris Klarheit über ihre Mutter und Ernest zu erlangen. Meine Meinung: Das Buch hat sehr unsympathische Charakter, das sind Hanna und Lowell, die durch ihr ...

    Mehr
  • "Fire colour one"

    Durchs Feuer

    andymichihelli

    24. June 2016 um 12:02 Rezension zu "Durchs Feuer" von Jenny Valentine

    Meine absolute Lieblingsautorin hat endlich wieder ein absolut hervorragendes Werk geschrieben! Durchs Feuer ging nicht nur Iris! Auch die Leser bringt Valentine dazu, einen Einblick in das höllische Leben von Iris, Ernest, Hannah und Lowell zu bekommen. Mit "Durchs Feuer" zeigt sie ihr umfangreiches Wissen wider! Sie kennt sich nicht nur mit Ameisen aus, wie sie uns in "Die Ameisenkolonie" zeigt. Nein! Sie weiß viel von Kunst, Musik und Feuer. In all ihren Werken geht es meist auch um Familiäre Probleme und um den Tod. Jedes ...

    Mehr
    • 4
  • Durchs Feuer - Jenny Valentine

    Durchs Feuer

    DieBerta

    11. June 2016 um 15:53 Rezension zu "Durchs Feuer" von Jenny Valentine

    Durchs Feuer - Jenny Valentine - Taschenbuch: 220 Seiten - Verlag: dtv Verlagsgesellschaft (19. Februar 2016) - Sprache: Deutsch - ISBN-10: 3423650206 - ISBN-13: 978-3423650205 - Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 14 Jahre - Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,8 x 20,9 cm Klappentext: Iris macht ihr Ding, zündelt auch schon mal, und hat in den Augen ihrer Mutter die falschen Freunde. Für ihre Eltern hat sie sowieso nicht viel übrig. Aber wen wundert das? Mutter Hannah sieht nicht nur aus wie Barbie, sie ist auch genauso ...

    Mehr
  • Ausgefallene Charaktere gleichen die lahme Story wieder aus

    Durchs Feuer

    Ideealistin

    05. May 2016 um 12:15 Rezension zu "Durchs Feuer" von Jenny Valentine

    Nein, ein spannendes Buch ist "Durchs Feuer" nicht. Aber eines, das Freude macht, mit so krassen Charakteren, dass man sich entweder direkt in sie verliebt oder von Anfang an verabscheut, einer eigenwilligen, herrlich uneitlen Erzählerin (die nur ein BISSCHEN durchgeknallt ist) und einem ernsthaften Hintergrund. Die Geschichte tritt hinter den Charakteren eher zurück, ist gerade zu Anfang alles andere als rasant. Dafür jedoch so lyrisch-originell erzählt und mit zahlreichen lustigen Anekdoten versehen, dass man allein aus Lust an ...

    Mehr
  • Durchs Feuer

    Durchs Feuer

    Fantasie_und_Träumerei

    28. April 2016 um 10:18 Rezension zu "Durchs Feuer" von Jenny Valentine

    Iris Eltern sind getrennt. Sie lebt bei ihrer Mutter, einer egoistischen Frau, die es ihr Leben lang nicht geschafft hat eine Bindung zu ihrer Tochter aufzubauen oder diese auch nur annähernd zu verstehen. Sie hat es nicht einmal versucht, denn Hannah interessiert sich ausschließlich für Geld und sich selbst.Zum Vater hat Iris keinen Kontakt. Möchte sie auch nicht, denn Ernest hat sie mit Hannah allein gelassen, als Iris noch ein Kind war. Doch dann kommt ein Anruf, der alles verändert. Ernest ist sterbenskrank, hat nur noch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks