Jenny Wingfield Die Geschichte eines Sommers

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Geschichte eines Sommers“ von Jenny Wingfield

Ein Sommer voller Hoffnung, Herz und kleiner Wunder Arkansas in den Fünfzigerjahren. Unweit der Kleinstadt Magnolia liegt die Farm der Familie Moses. Jeden ersten Sonntag im Juni findet das traditionelle Familientreffen statt, und Calla und John Moses freuen sich auf den Besuch ihrer Kinder – allen voran die erwachsene Tochter Willadee, die mit ihrem Mann Samuel, einem Methodistenpriester, und den drei Kindern anreist. Doch dann geschieht eine Tragödie: John nimmt sich das Leben. Und es folgt ein schicksalhafter Sommer, der das Leben aller verändert. Eine Zeit voller Trauer und Dunkelheit, aber auch voller Hoffnung, Liebe – und vielleicht sogar Wunder ...

Stöbern in Romane

Und jetzt auch noch Liebe

Es geht im Leben um viel mehr als den richtigen Zeitpunkt, den gibt es nämlich nur selten. Es ist wichtig, was man daraus macht!

unfabulous

Kukolka

Keine Kindheit in der Ukraine. Stattdessen: vergessen, verraten, verkauft. Ein hübsches Puppengesicht ist kein Garant für eine gute Zukunft.

Buchstabenliebhaberin

Ein Haus voller Träume

Ein stimmungsvoller Familienroman mit liebevoll ausgearbeiteten Charakteren.

Jashrin

Frühling in Paris

Zähe Geschichte. Aber ganz nett für zwischendurch..

Julchen77

Was man von hier aus sehen kann

Wundervolle Geschichte(n)! ♥️

PaulaAbigail

Der Frauenchor von Chilbury

Eine Hommage an die Kraft der Musik und das Singen in harten Zeiten des 2. Weltkriegs - chapeau den Frauen des Chors und J. Ryan ! 5* +

SigiLovesBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen