Jens Østergaard

 3,7 Sterne bei 84 Bewertungen
Autor*in von Bis ans Ende ihrer Tage, Weißer Schmerz und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Jens Østergaard hat Journalismus studiert und unter anderem als Redakteur bei einem dänischen Radiosender gearbeitet. Heute ist er als Kommunikationsberater tätig. Sein erster Roman hat in Dänemark für großes Aufsehen gesorgt.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jens Østergaard

Cover des Buches Bis ans Ende ihrer Tage (ISBN: 9783802592676)

Bis ans Ende ihrer Tage

 (48)
Erschienen am 06.03.2014
Cover des Buches Weißer Schmerz (ISBN: 9783802595356)

Weißer Schmerz

 (14)
Erschienen am 15.01.2015
Cover des Buches Im Licht des Bösen (ISBN: 9783802592683)

Im Licht des Bösen

 (11)
Erschienen am 04.09.2014
Cover des Buches Bis ans Ende ihrer Tage (ISBN: 9783863653972)

Bis ans Ende ihrer Tage

 (5)
Erschienen am 01.01.2013
Cover des Buches Bis ans Ende ihrer Tage (ISBN: 9783732543977)

Bis ans Ende ihrer Tage

 (2)
Erschienen am 14.02.2017
Cover des Buches Im Licht des Bösen (ISBN: 9783732543984)

Im Licht des Bösen

 (1)
Erschienen am 14.02.2017
Cover des Buches Death de LYX - Line (ISBN: 9783802594366)

Death de LYX - Line

 (0)
Erschienen am 06.02.2014
Cover des Buches Weißer Schmerz (ISBN: 9783732543991)

Weißer Schmerz

 (0)
Erschienen am 14.02.2017

Neue Rezensionen zu Jens Østergaard

Cover des Buches Weißer Schmerz (ISBN: 9783802595356)
Engelchen07s avatar

Rezension zu "Weißer Schmerz" von Jens Østergaard

Thomas Nylands nächster Fall
Engelchen07vor 4 Jahren

Der dritte Fall von Thomas Nyland spielt in Kopenhagen. An der Tankstelle wird ein Auto gestohlen, darin befindet sich ein kleiner Junge. War das Auto das Ziel oder doch der Junge? Nur kurz nach der Entführung findet die Polizei in der Nähe der Tankstelle in einer Wohnung die Leiche einer Frau. Zufall oder hängen die beiden Fälle miteinander zusammen? 

Der 3. Band dieser kleinen Reihe war spannender als die anderen beiden, dennoch sprang auch hier der Funke nicht so richtig über. Die Hauptdarsteller werden wie immer alle sehr sympathisch dargestellt. Das Ende war für mich eine Überraschung, mit der ich bis kurz vor Schluß nicht gerechnet habe. 


Cover des Buches Im Licht des Bösen (ISBN: 9783802592683)
Engelchen07s avatar

Rezension zu "Im Licht des Bösen" von Jens Østergaard

Der verschwundene Kollege
Engelchen07vor 4 Jahren

Martin Dahl von der Kopenhagener Polizei kommt zu einem Autounfall hinzu. Auf einer einsamen und verlassenen Strasse liegt eine junge Mutter schwer verletzt. Martin Dahl entdeckt nach kurzer Zeit dass in dem verunfallten Wagen noch ein kleines Mädchen schwer verletzt liegt. Er wählt die Notrufnummer, doch sein Handy-Akku ist leider bald leer und die Leitung ist tot. Glücklicherweise sieht er in der Ferne ein paar Scheinwerfer.
Als die Rettung naht fehlt jedoch von Martin Dahl und dem kleinen Mädchen jede Spur. Kommissar Thomas Nyland versucht verzweifelt seinen Kollegen zu finden und herauszubekommen warum Dahl und das Mädchen evtl. entführt worden sein könnten.
Ein spannender Thriller von Jens Ostergaard. Der erste Teil um Thomas Nyland konnte mich in keinster Weise überzeugen. Doch dieser Thriller hier war gut und spannend.

Cover des Buches Bis ans Ende ihrer Tage (ISBN: 9783863653972)
Engelchen07s avatar

Rezension zu "Bis ans Ende ihrer Tage" von Jens Østergaard

leider gar nicht so mein Fall
Engelchen07vor 4 Jahren

In Kopenhagen wird eine junge Frau blutüberströmt gefunden, aber sie ist unverletzt.
Die Polizei ist verwundert, denn die Frau macht keine Angaben über die Herkunft des Blutes, denn sie schweigt vollkommen. Kommissar Thomas Nyland versucht das Rätsel um die Frau zu lösen, er hofft ein Stück weit erfolgt zu haben, als in der Nähe des Fundortes der Frau in einer Wohnung ein ermordeter junger Mann liegt. Nyland geht der Spur nach und rutscht dadurch tief in eine Geschichte hinein, die er sich nie hätte vorstellen können, eine solche Geschichte zu erleben.
Das Thriller - Debüt von Jesn Ostergaard war ein wenig schleppend. Die Geschichte führt einen in die Welt von russischen Märchen und Sagen, ich konnte damit recht wenig anfangen, allerdings ist der Ermittler Thomas Nyland sehr sympathisch und deshalb konnte ich den Thriller dann seinetwegen fertiglesen.
Die Geschichte ist in meinen Augen mehr als überzogen und deshalb für mich kein authentisches Buch.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 119 Bibliotheken

auf 20 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks