Jens-Fietje Dwars Johannes R. Becher. Triumph und Verfall

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Johannes R. Becher. Triumph und Verfall“ von Jens-Fietje Dwars

Ein Jahrzehnt lang hat sich Jens-Fietje Dwars intensiv mit Leben und Werk Johannes R. Bechers auseinandergesetzt. 1998 erschien unter dem Titel Abgrund des Widerspruchs seine "faktenwuchernde, klug differenzierende Mammut-Biografie" (Der Spiegel) über diesen zerrissenen Dichter und Kulturpolitiker. Nach dem "Kolossalgemälde dichtender Elite in Parteifesseln" (FAZ) schrieb Dwars das Drehbuch für den Dokumentarfilm "'Über den Abgrund geneigt ...' Leben und Sterben des Johannes R. Becher". 2001 wurde der unter der Regie von Ullrich Kasten entstandene Film mit dem Grimme-Sonderpreis ausgezeichnet. Der vorliegende Essay ist ein Extrakt dieser beiden Arbeiten.§§Johannes R. Becher schrieb den meistzitierten Vers der Wende-Jahre: "Deutschland, einig Vaterland". Kein zweiter deutscher Schriftsteller war nach 1945 so umstritten wie er: gerühmt im Osten als Dichter des Friedens und verdammt im Westen als Verräter am Geiste. Bechers Dasein steht für Aufbegehren, Selbsterhöhung und -zerstörung, Schöpfertum und Funktionieren. In seiner neuen Biographie über den Hurenmörder, Junkie, Anarchisten, expressionistischen Sprachrebell und Gottsucher, Stalinhymniker und antistalinistischen Kulturminister reflektiert Jens-Fietje Dwars zugleich die Widersprüche des an Hoffnungen und Schrecken überreichen 20. Jahrhunderts.

Stöbern in Biografie

Andrea – Briefe aus dem Himmel

Authentisch und wahnsinnig emotional

Schmusekatze69

Die Magnolienfrau

Eine ungewöhnliche Lebensgeschichte, die von der Suche nach Freiheit und einer großen Liebe erzählt

EvelynM

Barbarentage

William Finnigan lebt seine große Leidenschaft mit einer Hingabe, die einen mitreist und fesselt.

MelaKafer

Wir sagen uns Dunkles

Nachkriegsliteratur - dieser Begriff muss unbedingt mit den beiden Menschen und Schriftstellern Ingeborg Bachmann und Paul Celan einhergehen

HEIDIZ

Troublemaker

Sehr exposiver Stoff und überaus mutiv. Respekt!

AberRush

Ich bin mal eben wieder tot

Persönliche Aufarbeitung der Angststörung. Leider ziemlich wirr geschrieben und gerät am Ende zu sehr ins Schwafeln.

katzenminze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.