Jens-Uwe Sommerschuh Das Zweite Buch Vivaldi

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Zweite Buch Vivaldi“ von Jens-Uwe Sommerschuh

Blinde Kuh bei Olympia, Banker in Handschellen und ein Bundesverteidigungsminister aus hohem Adel mit zehn echten Vornamen, aber einem erschwindelten Doktortitel – es war viel los im Lande und in der übrigen Welt, wenn wir dem Kolumnisten Jens-Uwe Sommerschuh glauben dürfen. Er widmet sich der Abwrackprämie und Nuklearwaffen, die im ewigen Eis verloren gingen, beäugt hier Tante Elfriede und dort Scarlett Johansson und setzt sich mit Kukokak, der Kurzfelligen Kotkatzenkameradschaft, scharf auseinander. Gut 700 Kolumnen hat er seit 1992, begleitet vom Raben Amasis und dem Kater Vivaldi, in der SÄCHSISCHEN ZEITUNG veröffentlicht. DAS ZWEITE BUCH VIVALDI vereint satirische Perlen der Jahre 2008 bis 2011 und als Zugabe zwei Texte von 1999, als der Rabe Amasis entschwand. Eine amüsante, hintergründige Chronik, die auch nach Venedig und Barcelona blickt, aber Freital nicht auslässt. Manch bittere Früchte des Lebens werden hier mit der Schlagsahne des Humors versüßt. Wer lästert, hat Reserven im Kanister. Wer lacht, tankt ohne anzuhalten.

Stöbern in Romane

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

Damals

Jahrzehntelanges Über-die-Schulter-Schauen. Trotz des gekonnten Stils empfand ich dieses Buch als überaus anstrengend.

TochterAlice

Töte mich

Ein leichtes und doch doppelbödiges Kabinettstück, unterhaltsam und grazil-heftig.

Trishen77

Drei Tage und ein Leben

Mitreisend und grausam

dartmaus

Als der Teufel aus dem Badezimmer kam

Ein Roman wie eine Ratatouille

Schwaetzchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen