Jens Andersen

 4,5 Sterne bei 81 Bewertungen
Autor von Astrid Lindgren - Ihr Leben, Ich habe auch gelebt! und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jens Andersen (©Robin Skjoldborg)

Lebenslauf von Jens Andersen

Jens Andersen wurde im November 1955 in Dänemark geboren. Er studierte Nordistik an der Universität von Kopenhagen und promovierte dort. Er arbeitete als Literaturkritiker und Redakteur im Feuilleton einer dänischen Tageszeitung, veröffentlichte aber 1990 sein erstes biografisches Buch über die Schriftstellerin Thit Jensen. Er erhielt dafür den Georg-Brandes-Preis. In Dänemark ist er auch für seine Kinderbücher bekannt und wurde dafür mit dem Klods-Hans-Preis der Gesellschaft für Kinderliteratur ausgezeichnet. Die Biografie "Astrid Lindgren. Ihr Leben" wurde 2015 zum dänischen Sachbuch des Jahres gekürt. Heute lebt der Autor in Kopenhagen und arbeitet Vollzeit als Schriftsteller.

Alle Bücher von Jens Andersen

Cover des Buches Astrid Lindgren - Ihr Leben (ISBN: 9783570553527)

Astrid Lindgren - Ihr Leben

 (66)
Erschienen am 13.03.2017
Cover des Buches Ich habe auch gelebt! (ISBN: 9783548289847)

Ich habe auch gelebt!

 (7)
Erschienen am 17.11.2017
Cover des Buches Hans Christian Andersen (ISBN: 9783458172512)

Hans Christian Andersen

 (4)
Erschienen am 26.01.2005
Cover des Buches Ich habe auch gelebt! (ISBN: 9783869092256)

Ich habe auch gelebt!

 (4)
Erschienen am 17.11.2017
Cover des Buches Hans Christian Andersen (ISBN: 158567737X)

Hans Christian Andersen

 (0)
Erschienen am 28.03.2006

Neue Rezensionen zu Jens Andersen

Cover des Buches Astrid Lindgren - Ihr Leben (ISBN: 9783570553527)Lesekaisers avatar

Rezension zu "Astrid Lindgren - Ihr Leben" von Jens Andersen

Astrid Lindgren (Ihr Leben)
Lesekaiservor 4 Monaten

Inhalt:

Vor siebzig Jahren begann Astrid Lindgrens außerordentliche Karriere als Schriftstellerin. Auf Pippi Langstrumpf folgten Bücher, die die Kinderliteratur revolutionierten. 2002 verstarb Lindgren 94-jährig; noch heute lesen Millionen Kinder ihre Bücher.

 

Fazit:

Beim Lesen dieser Biographie von Astrid Lindgren durfte ich sehr tief in das Leben von dieser wunderbaren Frau eintauchen.  Jens Andersen studierte über Jahre hinweg unveröffentlichte Quellen von Astrid Lindgren. Und so erfährt man als Leser tiefe menschliche Einblicke von dieser voll Liebe für Kinder lebenden Frau.  Diese Frau hat tiefe Spuren in der Welt hinterlassen! Danke, Herr Jens Andersen,  für diese tolle Biographie! Danke, liebe Astrid Lindgren, für deine witzigen, lustigen und stark-machenden Bücher! 

 

*Gastrezension*

Kommentare: 1
10
Teilen
Cover des Buches Astrid Lindgren - Ihr Leben (ISBN: 9783570553527)

Rezension zu "Astrid Lindgren - Ihr Leben" von Jens Andersen

Eine sehr authentische Biografie über Astrid Lindgren
Ein LovelyBooks-Nutzervor 9 Monaten

Rezension:

Eine neue Biografie der kämpferischen Astrid Lindgren
„Vollkommen glücklich bin ich wohl nur, wenn ich schreibe“, bekannte Astrid Lindgren 1958 ihrer deutschen Freundin Louise Hartung: „Damit meine ich nicht eine bestimmte Schaffensperiode, sondern genau die Augenblicke, in denen ich tatsächlich schreibe.“ 

Andersen zeichnet das Bild eines rebellischen Mädchens, geboren 1907, das in der Kleinstadt Vimmerby in der schwedischen Provinz Småland aufwächst – später wird das Bild dieser Gegend um die Welt gehen, liebevoll beschrieben von Lindgren in den „Bullerbü“- und „Michel“-Büchern und anderen mehr. Einen Aufsatz der Dreizehnjährigen legt ihr Lehrer dem Besitzer und Chefredakteur der lokalen Tageszeitung vor, der den Text druckt, später dessen Verfasserin als Volontärin einstellt und noch später eine Liebesbeziehung mit der dreißig Jahre Jüngeren beginnt. Astrid Ericsson wird schwanger, bringt das Kind in Dänemark zur Welt und verlässt dessen Vater, der sie gern geheiratet hätte. Ihr Sohn Lasse aber verbringt die ersten Jahre getrennt von der Mutter in Kopenhagen, und in einer gespenstischen Szene beschreibt der Biograph, wie Lasse, als er schon wieder bei seiner Mutter lebt, diese auffordert, dänisch mit ihm zu sprechen und so zu tun, als sei sie seine Pflegemutter.

Andersen betont, wie traumatisch Astrid Lindgren die Trennung von ihrem Sohn erlebt hat, und kaum zufällig wimmelt es im Werk dieser Autorin von vaterlosen Kindern. Explizit geht Andersen diesen Verbindungslinien aber nicht nach, so wie er sich insgesamt gern auf die Darstellung der Biographie zurückzieht, ohne sich in der Interpretation des Werks zu verlieren. Offensichtliches wird geschildert, aber nicht weiter ausgedeutet, etwa Lindgrens Bild vom Nationalsozialismus und vom Kommunismus als zwei urzeitliche Reptilien, die sich bekämpfen, in ihren Kriegstagebüchern – dreißig Jahre später kehrt das verwandelt in „Die Brüder Löwenherz“ wieder, und vor dem Hintergrund der frühen Ausformung gewinnt der späte Märchenroman auf einmal eine politische Dimension.

Ein Beispiel für viele. Wer jedenfalls Lindgrens Werk weiter ausleuchten wollte, fände zahlreiche Ansätze dazu in Andersens materialreicher Biographie, Wegzeichen, denen der sonst so fleißige Autor offenbar nicht sehr viel weiter nachgehen wollte. Eine künftige Astrid-Lindgren-Forschung jedenfalls müsste exakt hier ansetzen: mit der Frage, welchen Anteil die erlebte Zeitgeschichte an der Gestaltung von Bullerbü, von Lönneberga, von Saltkrokan oder auch dem zum „Land der Dämmerung“ umgeformten Stockholm einnimmt.

Fazit:

Die Biografie ist ein Must Have für Alle, die die Helden aus Lindgrens Bücher lieben und mehr über die bekannteste Kinderbuch-Schriftstellerin der Welt erfahren wollen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Astrid Lindgren - Ihr Leben (ISBN: 9783570553527)Nepomurkss avatar

Rezension zu "Astrid Lindgren - Ihr Leben" von Jens Andersen

Eine sehr, sehr lesenswerte Biografie!
Nepomurksvor einem Jahr

Astrid Lindgren – was soll man sagen?! Eine großartige Autorin, die vielen Kindern und Erwachsenen prägende Momente und große Freude mit all ihren beliebten Büchern und Geschichten bereitet hat. Aber dahinter steckte zudem auch eine wirklich toughe, kluge und kämpferische Frau, die nicht nur zu Kriegszeiten Schicksalsschläge und arge Momente zu bewältigen hatte. Ich bin auf diese Biografie „Astrid Lindgren – Ihr Leben“ aus dem Pantheon Verlag, verfasst von Jens Andersen, eher zufällig durch das zuvor von mir gekaufte Hörbuch der Tagebücher von Astrid Lindgren („Die Menschheit hat den Verstand verloren: Tagebücher 1939 -1945“, HörbucHHamburg HHV GmbH, eingelesen von Eva Mattes) gestoßen. Und ich muss sagen, Astrid Lindgren fasziniert. Die vorliegende Biografie offenbart viele unbekannte Szenen aus dem Leben der Autorin und hat mich wieder einmal in einen unerwarteten Lese-Bann gezogen. Der Autor Andersen schafft es, ein breites Bild der Frau und Autorin zu zeichnen und offenbart die unbekanntere Seite von Astrid Lindgren. Auch die Kehrseite des Ruhms, mit dem sich Astrid Lindgren mehr und mehr konfrontiert sah, wird hier auf ganz besondere Weise beleuchtet. Ebenso wie das immerzu beständige Bemühen um einen persönlichen Kontakt zu ihrer Leserschaft. Interessant und manches Mal auch sehr verblüffend. Der Schreibstil des Biografen ist sehr eingängig und die Erzählungen sind leicht und schnell zu lesen. Hier und da gab es kleinere inhaltliche Wiederholungen, weil sich die Passagen nicht chronologisch aufbauen. Ich habe dieses Buch sehr, sehr gerne gelesen und kann es einfach nur weiterempfehlen. Deshalb ganz klar 5 Sterne!

Kommentare: 2
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jens Andersen wurde am 15. November 1955 in Dänemark geboren.

Community-Statistik

in 156 Bibliotheken

von 50 Lesern aktuell gelesen

Listen mit dem Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks