Neuer Beitrag

Jens_Buehler

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo,

ich starte eine Leserunde, für meinen neu erschienen Roman „Der letzte Wohnsitz Gottes“.

Es werden 10 Taschenbücher verlost.

Hier der Klappentext:

Im Winter 1943 verwandelt eine deutsche Atombombe Moskau in eine Hölle aus Schutt und Asche. Wenige Wochen später kapituliert die Sowjetunion.

Der Schock über die deutsche Massenvernichtungswaffe sitzt tief bei den Alliierten.

Das nach den Kriegsjahren des Ostfeldzuges militärisch geschwächte Reich droht mit der Zerstörung Londons. Ziel ist es, die Westmächte an den Verhandlungstisch zu zwingen.

Das Kalkül geht auf.

Im Februar 1944 endet der große Krieg mit dem Waffenstillstandsvertrag von Madrid.

Aber der Frieden ist trügerisch. Weltweit toben Stellvertreterkriege und es erscheint nur eine Frage der Zeit, bis die Großmächte ein letztes Mal gegeneinander ins Feld ziehen.


Seit dem Sommer 1981 hütet der SS-Offizier Max Lenzer ein Geheimnis, dessen Enthüllung ihn an den Galgen bringen würde. Dieser Gefahr rückt er noch näher, als er Jahre später vollkommen unerwartet in das höchste Amt der SS berufen wird und sich als Schachfigur in einem politischen Intrigenspiel wiederfindet. 

Doch nicht nur Rivalen suchen nach einer Schwachstelle des neuen Reichsmarschalls. Auch Klara Wagner, eine verurteilte Mörderin im Auftrag eines Geheimdienstes, sowie Wiebke Raabe, eine desillusionierte Inspektorin im Reichsamt für Volkshygiene, interessieren sich für sein Vorleben. 

Als Lenzer dann auch noch dem Rätsel um die deutsche Atombombe auf die Spur kommt, schwebt er in Lebensgefahr.

Ein Crossover-Thriller


Wer auf eine solche Geschichte Lust hat, kann sich gerne Bewerben.


VG


Jens Bühler

Autor: Jens Bühler
Buch: Der letzte Wohnsitz Gottes

buecherwuermli

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe hört sich ja mal sehr spannend an. Würde ich gerne weiterlesen! Bewerbe mich dann hiermit um ein Leseexemplar.

Xynovia

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Der Klappentext klingt sehr vielversprechend und das ganze mit dem Cover zusammen hat mein Interesse extrem geweckt. Jetzt bin ich aber ziemlich neugierig was du da wieder auf das papier gezaubert hast. Ich würde sehr gerne dieses Buch hier in der Leserunde mitlesen und würde mich freuen es zu gewinnen.

Beiträge danach
106 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

ech

vor 2 Monaten

3 "Wölfe und Eulen" - "Zielkorrektur"
Beitrag einblenden

Jens_Buehler schreibt:
Was für ein Mist. Das Kapitel ist verrutscht. Keine Ahnung, wie ich das hinbekommen habe. Danke für die Meldung! Ich habe das berichtigt.

O.K., dann hat sich meine Anmerkung dazu auch erledigt. :-)

Sweetpril

vor 2 Monaten

3 "Wölfe und Eulen" - "Zielkorrektur"
Beitrag einblenden

Ein enormer Zeitsprung von 15 Jahren macht alles noch interessanter. Man möchte wissen, was sich inzwischen ereignet hat und wie es den Figuren ergangen ist. Mich hat auch erst gewundert, dass Wiebke nach all den Vorkommnissen beim RfV arbeitet. Offenbar gab es für sie keine Alternative. Total spannend wurde es, als sie das Puzzle von Peter bekommt. Mal sehen, was das noch zu bedeuten hat. Klara ist aus dem Gefängnis raus und nun eine Terroristin. Ich hätte sie auch eventuell dem Widerstand zugeordnet, aber dass sie abgebrüht ist, finde ich schon heftig. Lenzer steigt zum Reichsmarschall auf und Maria ist erwachsen geworden. Ich hätte nicht gedacht, dass sie sich an alles noch erinnert und Lenzer dafür verachtet. Gut gefallen hat mir auch, dass die verschiedenen Handlungsstränge langsam ineinander laufen. Ich bin schon ganz gespannt, wie es weiter geht.

Sweetpril

vor 2 Monaten

4 "Atomprogramm" - "Straßenkampf"
Beitrag einblenden
@Babscha

Mir geht es genauso. Auf einmal geht alles ganz schnell und ich verliere den Überblick über die ganzen Zusammenhänge. Ich hoffe, dass es bald etwas klarer wird. Vor allem interessiert mich jetzt, was mit Maria und Lenzer passiert und wie es jetzt mit Wiebke weitergeht.

ech

vor 2 Monaten

4 "Atomprogramm" - "Straßenkampf"
Beitrag einblenden

Nun kommt auch endlich das ominöse Atomprogramm ins Spiel, das dem eigentlich schon verlorenen Krieg die entscheidene Wende gegeben hat. Die Andeutungen von Professor Degenhardt sind ziemlich mysteriös, Was verbirgt sich dahinter ?

Wiebke gerät in die Fände der Sekte/Organisation "Gladius Dei", der auch Thor Hansen überraschenderweise angehört. Welche Ziele verfolgt diese Gruppe. Wiebke Ex Siegfried scheint hier zudem ein doppeltes Spiel zu spielen. Es sieht nicht gut aus für die arme Wiebke.

Wie tief muss Marias Hass auf Max sitzen, das sie sich mit Klara zusammentut, um einen Anschlag auf Max zu verüben. Sie merkt aber nicht, das sie für Klara nur Mittel zum Zweck ist und ihr absolut in die Karten spielt.
Marias Einsicht, auf dem falschen Weg zu sein, kommt dann (scheinbar ?) zu spät.

Die Situation spitzt sich immer weiter zu. Ich bin schon gespannt auf die Auflösung und das große Finale.

ech

vor 2 Monaten

5 "Eine schlechte Nachricht" - Ende
Beitrag einblenden

Was für ein im doppelten Sinne "phantastisches" Finale.

Ist man zunächst absolut schockiert, als Karla und Maria bei einem Befreiungsversuch ums Leben kommen, bietet das geheimnisvolle Artefakt aus Köln, Max die Gelegenheit zu einer Zeitreise, bei der er Maria zwar nicht mehr retten kann, sich aber zumindestens mit ihr aussöhnen kann. Zudem gewinnt er mit Klara eine entscheidene Verbündete im Kampf gegen Lux Träger und seinen Cousin Richard.
In einem dramatischen und überzeugenden Showdown können sie ein schon verlorenes Gefecht noch zu ihren Gunsten drehen.

Die wahre Identität von Lux Träger bleibt ein wenig im Dunkeln. Ist er wirklich ein Abgesandter des Teufels oder einfach nur eine außerirdische Lebensform ? Hier kann sich jeder seine eigene Meinung bilden.


Das Buch konnte mich auf jeden Fall auf ganzer Linie überzeugen, hier nun noch meine Rezension, die ich auch bei Amazon, bei Leserkanone.de und im großen Bücherforum auf Literaturschock.de veröffentlicht habe:

https://www.lovelybooks.de/autor/Jens-B%C3%BChler/Der-letzte-Wohnsitz-Gottes-1461647357-w/rezension/1487618173/

Vampir989

vor 2 Monaten

5 "Eine schlechte Nachricht" - Ende

Danke das ich dieses spannende Buch lesen durfte.Hier ist meine Rezension die ich auch noch auf Amazon gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Jens-B%C3%BChler/Der-letzte-Wohnsitz-Gottes-1461647357-w/rezension/1489659598/

Sweetpril

vor 2 Monaten

5 "Eine schlechte Nachricht" - Ende

Das Buch war wirklich spannend und ungewöhnlich. Auch das Ende hat mich noch mal gepackt. Vielen Dank, dass ich es lesen durfte. Hier ist meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Jens-Bühler/Der-letzte-Wohnsitz-Gottes-1461647357-w/rezension/1490319821/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks