Jens Bey , Andreas Mayer MARCO POLO Bildband Traum.Welt.Reise.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „MARCO POLO Bildband Traum.Welt.Reise.“ von Jens Bey

Wer kennt ihn nicht, den Traum von einer Weltreise, von einem Jahr Auszeit, von Abenteuern, die man schon immer mal erleben wollte: In Finnland unter dem Polarlicht zelten. Den intensiven Blick eines Orang-Utans auf Borneo erwidern. In der Farbenpracht des Great Barrier Reef versinken. Den Sonnenaufgang auf dem Gipfel des Kilimanjaro erleben. In Südafrika auf Tuchfühlung mit dem Weißen Hai gehen. In der Millionenmetropole Manila mit dem Jeepney cruisen. Auf Bali den Göttern begegnen.

Der neue MARCO POLO Bildband nimmt den Leser mit auf eine ganz besondere Reise, auf die TRAUM.WELT.REISE. Startpunkt ist Berlin, wo die Reise ein Jahr später auch wieder endet. Dazwischen liegen aufregende 365 Tage, 52 Stationen, 52 Abenteuer. Jedes Abenteuer wird auf mehreren Doppelseiten „erzählt“ - und auf eine völlig neue, inspirierende Weise: in spannenden, ungewöhnlichen Bildcollagen, die mitten hinein führen, mitreißen, sprachlos machen. Ein Buch wie ein Film, durchblättern ist fast so wie dagewesen sein! 294 Seiten, bei denen einen das Fernweh packt. Wer zwischendurch Orientierung sucht auf dieser atemberaubenden Reise, findet diese in der großen, aufklappbaren Karte am Anfang – sie ist zugleich auch das Inhaltsverzeichnis – oder in den doppelseitigen Karten, auf denen die einzelnen Etappen veranschaulicht sind. Was man sonst noch über die 52 Abenteuer wissen sollte – zum Beispiel warum es sich lohnt, für die Fahrt zum Great Barrier Reef eine warme Jacke einzupacken –, gibt es im Logbuch am Ende des Buches. Jetzt oder nie – mach‘ deine TRAUM.WELT.REISE!
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 'Der erste Schritt einer Reise ist der schönste.'

    MARCO POLO Bildband Traum.Welt.Reise.

    sabatayn76

    14. October 2015 um 20:43

    Inhalt: Das Buch enthält '52 Erlebnisse, die man einmal im Leben machen sollte'. Veranschaulicht werden diese Erlebnisse durch sehr knappe Texte, die oft wie Brainstorming wirken, matt gedruckte Fotos und Fotocollagen, die mal typische, mal eher untypische Seiten der jeweiligen Region zeigen, sowie Karten, die dem Leser und Betrachter dabei helfen, sich zu orientieren. Auf jeder Seite befindet sich zudem eine Art 'Timeline' mit dem Namen des Ortes, des Landes, der zurückgelegten Kilometer (kumuliert) und dem Monat. Am Ende des Buches gibt es zudem ein 'Logbuch' mit weiterführenden Informationen zu den einzelnen Stationen, Tipps für die Reise und bezüglich des Wetters sowie Websites, auf denen man noch mehr über den Ort erfahren kann. Mein Eindruck: Wenn ich das Buch in einem Wort beschreiben müsste, wäre das: ungewöhnlich! Ich habe schon sehr viele Bildbände in den Händen gehalten, aber keiner war wie 'Traum. Welt. Reise'. Mir hat dieses Konzept sehr gut gefallen, weil es wirklich etwas Neues und dadurch sehr spannend ist. Die Fotos im Buch sind bisweilen großformatig, bisweilen klein und in Collagen angeordnet. Das Layout ist sehr lebendig: über die Fotos wurde oft Schrift gelegt, Bilder überlappen, Ausschnitte von Bildern werden als Schrift dargestellt etc. Mir war das manchmal etwas zu unruhig, auch wenn ich die Idee insgesamt gut finde, denn so mutet das ganze Buch wie ein selbstgestaltetes Fotoalbum an, in dem Fotos und Andenken eingeklebt wurden. Gefallen hat mir, dass auch Bildserien abgedruckt sind, so dass man dem Verlauf von Events folgen kann. Die Texte sind durchweg sehr knapp, können dadurch kaum Wissen vermitteln, sondern dienen meiner Meinung nach eher dem Anwerfen des Kopfkinos. Zumindest bei mir haben die Wörter und Sätze oft ein mentales Netzwerk von Erinnerungen, Sehnsüchten und eigenen Erlebnissen in Gang gesetzt. Ich finde, man muss sich ein bisschen auf das Buch einlassen, da es einfach ganz anders ist als andere Bildbände. Wer einen Band mit Hochglanzfotos erwartet, bei denen nichts das Auge des Betrachters ablenkt, der wird von 'Traum. Welt. Reise' sicherlich enttäuscht sein. Auch wer sich einen Band mit weitreichenden Informationen zu den Stationen der Reise wünscht, sollte möglicherweise einen Bogen um das Buch machen. Doch wer sich treiben lassen will, von fernen Orten träumen möchte, sich von einer Stimmung erfassen lassen kann und sich eigene Gedanken zu Schlagwörtern machen mag, der sollte 'Traum. Welt. Reise' lesen und betrachten. Alles in allem ist das Buch sehr stabil und hochwertig gebunden, hochwertig gedruckt (auch ohne Hochglanzfotos) und mit schönen Details ausgestattet (Lesebändchen, bedruckter Buchblock). Etwas, das ich verbesserungswürdig finde, ist die Wahl der Schriftart, in der viele Überschriften gestaltet sind, denn diese lässt sich sehr schwer lesen. Aber vielleicht ist dies sogar Absicht, denn so ist man gezwungen, auf einer Seite länger zu verweilen. Mein Resümee: Ein sehr ungewöhnliches Buch, sowohl in Bezug auf das Layout als auch auf die Texte und die Bilder.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks