Jens Bisky Geboren am 13. August

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geboren am 13. August“ von Jens Bisky

Jens Bisky hat die DDR auf ungewöhliche Weise erlebt: in Ostberliner Schwulenbars, als Unterleutnant der NVA und unter Künstlerfreunden. Er beschreibt die Lebenswelten seiner ostdeutschen Provinz. Es ist ein schonungsloser Rückblick und ein ehrlicher Abschied von einer Jugend nach Plan.

Stöbern in Biografie

Im Himmel wurde ich heil

Die Geschichte von Steven holt für mich den Himmel auf Erden. Tief berührend. Dieses Buch wird dein Leben verändern.

Lieblingsbuch

Nachtlichter

Berührende, autobiografische Beichte vom Gleiten IN die Alkoholsucht und AUS der Sucht dank der Kraft der Naturgewalten der Orkney Inseln!

Angie*

Die amerikanische Prinzessin

Wow, was für ein Leben!

Tine13

Ein deutsches Mädchen

Kindheit im braunen Sumpf----eigentlich unvorstellbar - aber leider wahr.

makama

Zum Aufgeben ist es zu spät!

tolle Biografie

VoiPerkele

Wir sagen uns Dunkles

Ganz nett

StMoonlight

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geboren am 13. August" von Jens Bisky

    Geboren am 13. August

    Golondrina

    17. November 2012 um 12:02

    Hier schreibt einer über sein Aufwachsen und Empfinden in zwei gegensätzlichen Gesellschaften, kritisch mit sich selbst, manchmal kopfschüttelnd, ironisch, unaufgeregt oder penibel detailliert. Man mag bekriteln, dass sein Elternhaus - beide Elternteile hatten leitende Stellungen im Kultur- und Bildunsgwesen - nicht genug reflektiert wird und dieses Umfeld auch nicht repräsentativ war für einen Großteil der DDR Bevölkerung. Aber seine Erlebnisse, sein Werden wiederum waren typisch für viele, die ihre Nieschen gefunden und sich arrangiert hatten und sich nach der Wende fragen mussten, wieso sie so vieles nicht gemerkt hatten oder nicht sehen oder eben doch noch glauben wollten. Einzig die Zeit des Übergangs geraten für meinen Geschmack etwas fahrig, hier hätte ich mir die gleiche Detailfreudigkeit gewünscht, wie in den Kapiteln vorher.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks