Jens Förster

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(1)
(6)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Der kleine Krisenkiller

Bei diesen Partnern bestellen:

Was das Haben mit dem Sein macht

Bei diesen Partnern bestellen:

Unser Autopilot

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Currywurst und Therapie, sehr unterschiedliche Wege aus der Krise

    Der kleine Krisenkiller
    Eva-Maria_Obermann

    Eva-Maria_Obermann

    15. May 2017 um 11:57 Rezension zu "Der kleine Krisenkiller" von Jens Förster

    Jens Förster ist selbst Psychologe und hat bereits einige Krisen hinter sich gelassen. Dass er selbst weiß, wie wichtig und simpel manche Strategien sind, um kritische Lebenssituationen zu überwinden, macht das Buch authentisch. Dennoch dreht sich bei Förster nicht alles um sich. Dieses Buch wird nicht als autobiografische Krisenbewältigung genutzt, sondern bleibt professionell.Angesichts der Krise reagiert jeder Mensch unterschiedlich. Viele Reaktionen sind bereits Strategien, mit der Situation umzugehen. Sport, Unternehmungen ...

    Mehr
  • "Ich will anderen Leuten helfen, Türen zu öffnen"

    Der kleine Krisenkiller
    R_Manthey

    R_Manthey

    06. April 2017 um 16:23 Rezension zu "Der kleine Krisenkiller" von Jens Förster

    Wenn man in einer scheinbar ausweglosen Situation steckt, sei es nun im Kleinen oder im Großen, dann hilft es oft, den eigenen Fokus zu verändern. Jens Förster nennt das "Türen öffnen". Als Coach hat diese Strategie seinen Klienten sicher in vielen Fällen geholfen. Ihm selbst wohl auch, denn Förster geht in diesem Buch auch auf seine eigenen Krisen ein. Das klingt wie ein wirklich vernünftiger Ansatz: "Einer meiner Hauptgedanken ist die Selbstregulation - ich bin überzeugt davon, dass Psychologie die Selbstheilungskräfte des ...

    Mehr
  • Zur Balance zwischen Haben und Sein

    Was das Haben mit dem Sein macht
    michael_lehmann-pape

    michael_lehmann-pape

    30. November 2015 um 13:47 Rezension zu "Was das Haben mit dem Sein macht" von Jens Förster

    Zur Balance zwischen Haben und Sein In Anlehnung an Erich Fromms bahnbrechendes Werk (in dem, verkürzt, das „Haben“ mehr oder minder nicht mehr als ein notwendiges Übel gewertet wird und im äußersten Gegensatz zum (eigentlich bedeutenden) „Sein“ steht. Als die eigentlich anzustrebende innere wie äußere Haltung), erweitert und setzt Jens Förster nun die Auseinandersetzung mit den beiden Kräften im Menschen, den beiden Bedürfnissen, den beiden Lebensformen fort. Ebenso, wie bei Fromm, geht es auch bei Förster um das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Unser Autopilot" von Jens Förster

    Unser Autopilot
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    18. June 2012 um 16:32 Rezension zu "Unser Autopilot" von Jens Förster

    Dieses Buch handelt von der menschlichen Selbstregulation. Sie ist nicht nur wirksam bei der automatischen Einstellung der Körpertemperatur je nach Umgebung. Selbstregulation ist auch ein Prozess, der unserer Seele hilft, die unterschiedlichsten Anforderungen zu bewältigen, meistens ohne dass dies uns wirklich bewusst wird. Der Autor des Buches zeigt, dass dies so ähnlich funktioniert wie ein Autopilot. Der Mensch setzt sich Ziele und erreicht sie oft ohne viel nachzudenken. Die Mechanismen und Faktoren, die hierbei wirksam ...

    Mehr