Jens Lossau , Jens Schumacher Der Rebenwolf

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Rebenwolf“ von Jens Lossau

Horror in der Pfalz! In einem Weinberg irgendwo zwischen Neustadt und Landau wird bei Vollmond die verstümmelte Leiche einer jungen Frau entdeckt –zerfetzt von riesigen Zähnen oder Klauen! Tillmann Grosch und Frank Passfeller, Sonderkommissare der geheimen SK 66 des BKA, reisen in die Pfalz, um das blutige Rätsel zu lösen. Doch die Bürger des rückständigen Weinbaudörfchens Kottler erweisen sich als verschroben und alles andere als auskunftsfreudig. Wer oder was steckt hinter dem Vollmond-Massaker? Zeigt das bei Nacht und Nebel gemachte Handy-Video eines Anwohners tatsächlich den fürchterlichen Rebenwolf, eine mythische Schreckgestalt, die hier vor über hundert Jahren ihr Unwesen getrieben haben soll? Kann eine nächtliche Weinverkostung Licht in einen Fall bringen, der undurchsichtiger scheint als ein Dornfelder Barrique? Bizarrer und provokanter als der legendäre TV-Tatort 'Tod im Häcksler' – der etwas andere Pfalz-Krimi! Das Grauen geht um an der Südlichen Weinstraße: Zwischen den Rebstöcken eines abgelegenen Wingerts wird eine verstümmelte Frauenleiche gefunden. Ihr Körper weist Verletzungen auf, die von den Zähnen oder Klauen eines wilden Tiers zu stammen scheinen – eines Tiers jedoch, das der modernen Zoologie völlig unbekannt ist! Als in der folgenden Nacht in einem angrenzenden Weinberg eine wolfsartige Kreatur mit leuchtenden Augen gesichtet wird, schaltet sich die geheime SK 66 des BKA ein. Tillmann Grosch und Frank Passfeller, Spezialisten für die Aufklärung mysteriöser Begebenheiten, reisen in das pfälzische Weinbaudorf Kottler, um den Mordfall aufzuklären. Doch die Ortschaft erweist sich als rückständiges Kaff, seine Bewohner als verschroben und feindselig. Welcher der zahlreichen Winzer hat nicht nur den Schlamm seines Weinbergs an den Gummistiefeln, sondern auch Dreck am Stecken? Bei ihren Nachforschungen in Wirtshäusern, Wingerten und Weingütern stoßen die Sonderkommissare auf historische Berichte über eine mythische Schreckgestalt, die hier vor über hundert Jahren umgegangen sein soll. Ist der fürchterliche Rebenwolf zurückgekehrt, um die Region erneut in Angst und Schrecken zu versetzen?

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Bestimmung des Bösen

ZU biologisch. Wer sich nicht insbesondere dafür interessiert, wird oft zähen Texten ausgesetzt, die sich eingehend damit befassen. Schade.

Jewego

Die Fährte des Wolfes

Das Autorenduo hat einen starken Thriller geschaffen, der durch seinen speziellen Protagonisten und die tiefgehende Thematik auflebt.

Haliax

Finster ist die Nacht

Ein kaltblütiger Mord in Montana - Nichts für schwache Nerven!

mannomania

Spectrum

Rasante Ereignisse, schonungslose Brutalität und ein Sonderling im Mittelpunkt. Faszinierend.

DonnaVivi

Und niemand soll dich finden

Eine Thriller-Legende und ihr neuer Roman...

KristinSchoellkopf

Lost in Fuseta

ein spannendes, schönes und ungewöhnliches Buch

thesmallnoble

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen