Codex Roboticus

von Jens Maria Weber
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Codex Roboticus
Bestellen bei:

Neue Leser-Meinungen

ekoeppings avatar

Steampunk meets H. R. Giger

Alle 1 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Codex Roboticus"

Der „Codex Roboticus“ hält die Experimente des Veterinärmediziners Stanislaus Schwenck über das Erwecken eines Golems fest. Gestützt durch seine Tagebücher und Bauskizzen entfaltet sich ein unbekanntes Bild der Zwanziger Jahre in Deutschland: Seine Versuche mit Maschinenwesen werden zum Kern einer geheimen militärischen Unternehmung. Doch was davon war real? Über das Leben des Verfassers gibt es kaum Nachweise. Aus den Wirren des Ersten Weltkriegs als Humanmediziner hervorgegangen, führte er fortan ein Doppelleben als Autor von Aufsätzen über Kabbalismus, Alternativmedizin und Transhumanismus. Dann verlieren sich seine Spuren. Stanislaus Schwenck konnte nie für tot erklärt werden. Was ist an seinen transhumanistischen Theorien wahr? Als Jens Maria Weber eine englische Ausgabe dieser Schriften entdeckte, war er sofort fasziniert. In seiner Auseinandersetzung mit den essayistischen Textpassagen, den Tagebucheinträgen und lyrischen Elementen erschafft der Künstler ein Kaleidoskop von Wahn und Wahrheit. Originalauszüge bringt er gestalterisch in einen Zusammenhang, der zwischen Roboterdystopie, Cyberpunk und Wahrheitssuche Licht auf Historisches, Gegenwärtiges und womöglich Zukünftiges wirft. Ein Kunstbuch für Designer, Illustratoren und Graphic Novel-Leser, aber auch für Freunde der Phantastik und Science Fiction.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981525212
Sprache:Englisch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:100 Seiten
Verlag:Das Wilde Dutzend
Erscheinungsdatum:13.11.2014

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Sortieren:

Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

Gespräche aus der Community zum Buch

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Stöbern in Fantasy

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks