Jens Mellies

 3 Sterne bei 2 Bewertungen

Alle Bücher von Jens Mellies

Nicht zielen, dann triffst du!

Nicht zielen, dann triffst du!

 (1)
Erschienen am 01.10.2012
Fitness für Bogenschützen

Fitness für Bogenschützen

 (1)
Erschienen am 24.02.2010
Die alte Brennerei

Die alte Brennerei

 (0)
Erschienen am 12.02.2018
Don't aim - then you will hit the Target

Don't aim - then you will hit the Target

 (0)
Erschienen am 01.06.2010

Neue Rezensionen zu Jens Mellies

Neu
The iron butterflys avatar

Rezension zu "Nicht zielen, dann triffst du !" von Jens Mellies

Geh' deinen eigenen Weg...
The iron butterflyvor 4 Jahren

Jens Mellies beschreibt in seinem Ratgeber "Nicht zielen, dann triffst du!" seinen persönlichen Weg, einen west-östlichen Bogenweg, zum Bogenschützen. Nach ersten rudimentären Flitzbogen-Erfahrungen in der Kindheit ruhte das Verlangen nach Pfeil und Bogen bei Mellies lange Zeit. Über sein Interesse am ZEN kam Mellies dann durch die Lektüre des Bogen-Klassikers "ZEN in der Kunst des Bogenschießens" von Eugen Herrigel wieder mit der Thematik in Kontakt, jedoch reichte auch dieser Impuls nicht aus, um ein konstantes Training aufzunehmen.
Mellies, selbst in der Erwachsenenbildung tätig, meldet sich im Jahr 2000 zu einem Wochenend-Seminar des Pfarrers Kurt Österle im Odenwald-Institut an. Wieder ziehen die Begrifflichkeiten "ZEN" und "Bogenschießen" seine Aufmerksamkeit magisch an. Die Seminarinhalte des ZEN-Lehrers und Bogentrainers Österle waren fesselnd genug, um Mellies zu binden; er besorgt sich eine erste funktionale Grundaustattung und beginnt mit seinem Weg sich dem Bogenschießen ernsthaft anzunähern.
Entstanden ist durch seine Reflexion eine Trainingsschematik, die durch ihren achtsamen Aufbau Sinn macht. Mellies konzentriert sich auf Atmung und die Regelmäßigkeit des Bewegungsablaufes, er reflektiert anhand kontinuierlichen täglichen Trainingseinheiten und modifiziert so in kleinen Schritten seine Technik. Sein Mantra "Nicht zielen, dann triffst du!" begleitet heute wohl viele Intuitiv-/Instinktiv-Schützen.
Als Sportschützin ziele ich, schließlich nutze ich ein Visier und doch hat mich der Ansatz von Jens Mellies interessiert. Vor allem seine Hinweise auf die Atmung und die Konzentration auf fließende Bewegungsabläufe entsprechen meiner Einstellung. Treffer und Erfolge greifbarer zu machen, weil man eher in sich ruht und genau weiß, warum man gut oder schlecht schießt, als nur zu wissen, dass man viel oder zu wenig trainiert hat.
Ein sehr symphatischer und hilfreicher Ratgeber für Schützen, die sich nicht nur mit technischen Finessen, sondern auch der ausschlaggebenden Komponente, dem Selbst, auseinandersetzen möchten.

Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks