Ein Tag im Leben des 179212

von Jens Söring
5,0 Sterne bei2 Bewertungen
Ein Tag im Leben des 179212
Bestellen bei:

Neue Leser-Meinungen

LeseReisendes avatar

Respekt was Jens Söring trotz nicht endender Ungerechtigkeit, Auswegslosigkeit, Fremdbestimmtheit immer wieder aus seinem Leben entwickelt

Alle 2 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Ein Tag im Leben des 179212"

Man ist ständig einsam, aber nie allein! (Jens Söring) - Der eindringliche Bericht eines untypischen Gefangenen - Ein Blick hinter die Kulissen des amerikanischen Strafvollzugs - Eine spirituelle Reise voller Verzweiflung und Zuversicht »Jeden Morgen um zwanzig nach vier weckt mich das Klo.« Jens Söring soll 1985 als 18-Jähriger die Eltern seiner Freundin ermordet haben. Seitdem ist er in den USA in Haft. Aber der deutsche Diplomatensohn beteuert seine Unschuld, er habe seine Freundin schützen wollen. Im vorliegenden Buch erzählt er minutiös, wie sein Tag im Gefängnis aussieht. Dabei erfährt der Leser viel über den amerikanischen Strafvollzug, die äußeren Umstände im Allgemeinen und den inneren Zustand des Gefangenen mit der Nummer 179212 im Besonderen: »Jeder Tag ist eine neue Schlacht im endlosen Krieg gegen die Hoffnungslosigkeit und Unmenschlichkeit.« Hat Jens Söring wirklich gemordet oder wurde er ein Opfer der Justiz? Eine Antwort liefert das Buch nicht, aber: »Ich habe selten etwas Bewegenderes gelesen, gerade weil seine Worte nie die Haltung verlieren und ruhige Distanz wahren«. (Rudolf von Waldenfels)

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783579069975
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:207 Seiten
Verlag:Gütersloher Verlagshaus
Erscheinungsdatum:17.09.2008

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Biografien

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks