Verrückte Lücken - Total abgefahrene Urlaubsgeschichten

von Jens Schumacher 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Verrückte Lücken - Total abgefahrene Urlaubsgeschichten
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

lex-bookss avatar

Netter Zeitvertreib für lange Autofahrten und zwischendurch. Spaßfaktor schwankt aber je nach gewähltem Wortvorrat.

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Verrückte Lücken - Total abgefahrene Urlaubsgeschichten"

Endlich Ferien! Egal, ob du zu Hause bleibst oder verreist, mit diesen 25 Geschichten wird dein Urlaub total abgefahren! Weit weg und hoch über den Wolken planst du deine Traumreise. Doch pass auf: Am anderen Ende der Welt gibt es manchmal Unglaubliches zu entdecken! Schreib schnell eine total verrückte Postkarte aus dem Urlaub an deine Freunde, und die Riesen-Überraschung am Strand ist perfekt!

Verrückte Lücken
– das witzigste Wortspiel der Welt! Ausfüllen, Vorlesen, Loslachen: Die innovative Beschäftigungsidee aus den USA gibt es jetzt endlich auch auf Deutsch. Das lustige Textspiel lässt sich schnell verstehen, endlos spielen und sorgt für jede Menge Spaß! Für Jungs und Mädchen ab 10 Jahren, Lehrer, Schüler, Familien – Hier kann jeder im Handumdrehen seine ganz eigene, total abgedrehte Verrückte-Lücken-Geschichte erzählen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783743201552
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:24.07.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lex-bookss avatar
    lex-booksvor 23 Tagen
    Kurzmeinung: Netter Zeitvertreib für lange Autofahrten und zwischendurch. Spaßfaktor schwankt aber je nach gewähltem Wortvorrat.
    Netter "Snack" für Zwischendurch

    Das Wortspiel-Buch „Verrückte Lücken – Total abgefahrene Urlaubsgeschichten“ von Jens Schumacher wanderte kurz vor unserem Start in die Ferien noch ins Reisegepäck. Der einzige Haken an unserem jährlichen Sommerurlaub an der schönen Atlantikküste in Frankreich ist ja leider die Fahrt dorthin – zwischen 12 und 18 Stunden sind wir (je nach Verkehrslage und Zwischenstopps unterwegs). Und spätestens ab der Hälfte der Strecke dehnt sich die Zeit merklich. Obwohl meine Kids schon lange aus dem Alter heraus sind, in denen sie zum Leidwesen ihrer Eltern quengeln und streiten, wird ihnen irgendwann langweilig. Wortspiele, Rätsel, Kennzeichenraten usw. sind dann beliebte Beschäftigungen, um die Zeit zu füllen – das Buch „Verrückte Lücken“ kam uns also sehr gelegen.

    Vielleicht kann sich noch jemand an dieses alte Kindergeburtstags-Spiel erinnern? Die Kinder erhalten ein Blatt Papier, mit der Aufgabe eine Figur zu zeichnen. Jedes Kind malt jedoch nur einen Teil dieser Figur. Das erste zeichnet die Kopfbedeckung, knickt das Papier so, dass niemand sieht, was sich darauf befindet und gibt es weiter ans nächste Kind, das dann den Kopf zeichnet, knickt, usw.. bis die Figur vollständig ist und das Blatt entfaltet wird. Ein Pirat im Ballerinakostüm, ein Bauarbeiter mit Prinzessinenkrone – das Ergebnis ist oft skurril. Selten passt etwas zusammen und die Kinder haben ihren Spaß. Ähnlich funktioniert auch „Verrückte Urlaubsgeschichten“ – nur werden hier nicht blind Körperteile gesammelt, sondern Wörter.

    Die Spielregeln sind übersichtlich erklärt: Man beginnt immer mit der Seite „Wortvorrat“, auf der Wörter aufgeschrieben werden, die später in einen Lückentext übertragen werden. Der Inhalt der Geschichte ist dem Spieler dabei nicht bekannt – er erhält lediglich Vorgaben, welche Art Wörter er sich im Vorhinein ausdenken soll: Nomen, Beruf, Adjektiv, Verb, Name, Sportart und mehr. Anschließend werden die Wörter der Reihe nach in den Text eingesetzt und die Geschichte vorgelesen. Genau wie bei dem Zeichenspiel ist das Ergebnis ziemlich schräg. Für Erwachsene ist es hilfreich, wenn sie sich einen Sinn für kindliche Albernheiten erhalten haben. Den braucht man, um über Sätze wie diesen lachen zu können: „Ein Großteil der Hundehäufchen (Nomen) an Bord sind sehr gesprächig (Adjektiv).“ Uns haben die Geschichten auf jeden Fall oft zum Schmunzeln gebracht.

    Jüngere Kinder (10+) frischen dabei gleich nochmal ihre Deutschkenntnisse auf und rufen sich ins Gedächtnis, was Verb, Nomen und Adjektiv sind. Etwas störend sind vereinzelte grammatische Fehler. Bei den oben genannten Hundehäufchen müsste es beispielsweise heißen: „Ein Großteil der Hundehäufchen an Bord IST sehr gesprächig“. Da wäre das Lektorat nochmal gefragt.

    25 Wortspiele-Geschichten enthält das Buch. Nicht jedes Ergebnis ist brüllend komisch, nicht jedes Wort fügt sich harmonisch in den Text ein. Manchmal ist einfach so klar, welcher Begriff gefragt ist, dass jeder andere nur zum Augenverdrehen führt, weil er schrecklich unpassend klingt. Wir hatten aber überwiegend unterhaltsame Ergebnisse. Nach jeweils drei, vier Spielen flaute der Spaß zwar regelmäßig ab, jedoch kam das Buch immer wieder während unseres Urlaubs zum Einsatz, so dass wir es als kleinen Zeitvertreib empfehlen können. Prinzipiell kann man es auch alleine verwenden, zu zweit oder mehreren macht es aber mehr Spaß!

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    Lesegenusss avatar
    Lesegenussvor 2 Monaten
    Verrückte Lücken - Total abgefahrene Urlaubsgeschichten für JUNG und ALT

     
    "Verrückte Lücken - Total abgefahrene Urlaubsgeschichten" ist der vierte Band der Reihe. Wie der Verlag schreibt, ein herrlicher Spaß für Groß und Klein, genau das ist es. Und meines Erachtens wirklich eine Bereicherung auf dem Buchmarkt.
    Man kann es allein oder zusammen mit Freunden spielen. Die Spielregeln sind klar erklärt und man beginnt jeweils mit der Seite "Wortvorrat".  Es gibt 25 Geschichen, die du ausfüllen sollst. Zu Beginn gibt es als Erinnerung eine Erklärung was z. B. ein Verb oder Adjektiv ist - wunderbar erklärt! Zusätzlich haben mir die Schwarz/Weiß-Illustrationen, die du auf jeder Seite findest, ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Und das soll es ja auch sein: Spaß, Freude und sich mit der deutschen Sprache, der Grammatik zu beschäftigen. Die deutsche Grammatik scheint schier kompliziert zu sein, doch das ist nicht ganz so.
    Weitere Ausführungen :
    Total magische Fantasiegeschichten  - Total finstere Gruselgeschichten  - Total spaßige Schulgeschichten

    Wir hatten sehr viel Spass mit diesen "abgefahrenen" Geschichten. Empfohlenes Alter ab 10 Jahren, aber auch für die "älteren" absolut top!

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Claudias-Buecherregals avatar
    Claudias-Buecherregalvor 2 Monaten
    Verrückte Lücken - Total abgefahrene Urlaubsgeschichten

    „Verrückte Lücken“ ist ein innovatives Wortspiel bei dem im „Wortvorrat“ zunächst Wörter gesuchter Gattungen (z.B. Nomen, Verben, Kleidungsstücke, Farben, Berufe, Adjektive, etc.) gesammelt werden. Anschließend überträgt man diese in die Lückentexte auf der Rückseite des Wortvorrates und liest die Geschichte danach (laut seinen Freunden) vor. Damit die Geschichte möglichst flüssig gelesen werden kann, werden teilweise bestimmte Vorgaben zu den gesuchten Wörtern gegeben, wie z.B. Mehrzahl, weiblich/männlich‚ …

    Zu Beginn des Buches wird noch einmal verständlich erklärt, was Nomen, Verben und Adjektive sind und dann kann es auch schon los gehen, denn mehr Regeln gibt es für diesen Spaß nicht.

    Dadurch, dass man den Wortvorrat füllt, ohne zu wissen worum die Geschichte gehen wird, ergeben sich lustige Handlungen oder aber auch total verrückte, unsinnige Storys, die sicherlich die Zielgruppe der ab 10 Jährigen zum Lachen bringen wird.

    Diese Sammlung beinhaltet 25 abgefahrene Urlaubsgeschichten. Alternativ dazu gibt es das Spiel auch mit finsteren Gruselgeschichten, spaßigen Schulgeschichten oder magischen Fantasiegeschichten.

    Fazit: Mir hat sehr gefallen, dass man sich kreativ mit der deutschen Sprache beschäftigt und auch als Team diesen Wortvorrat füllen und anschließend gemeinsam die urkomischen Geschichten vorlesen kann. Mir haben die witzigen Passagen am besten gefallen. Die Zielgruppe hingegen wird sich sicherlich am meisten über die richtig abstrusen Kombinationen freuen. Auf jeden Fall ist es ein Spiel, das ohne großen Aufwand oder Zubehör gespielt werden kann, da lediglich ein Stift benötigt wird, und das alle gut unterhalten wird, die sich über verrückt gefüllte Lückentexte amüsieren können. 4,5 Sterne.

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks