Jens Sparschuh , Julia Dürr Der alte Mann und das Meerschweinchen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der alte Mann und das Meerschweinchen“ von Jens Sparschuh

Zum ersten Mal verreist Familie Polke gemeinsam ans Meer. Angelina freut sich riesig. Und Meerschweinchen Ottilie soll natürlich mit. Nur dumm, dass niemand das Kleingedruckte im Vertrag für die Ferienwohnung gelesen hat: „Haustiere aller Art sind strengstens verboten!“ Zum Glück erklärt Nachbar Möhring sich bereit, Ottilie vorübergehend bei sich aufzunehmen. Ein wenig merkwürdig ist der alte Mann ja schon ... Für alle Fälle hinterlässt Angelina ihm das Buch „Du und dein Meerschweinchen“. Und schließlich ist da auch noch Frau Waller. Die steht schon bald mit einem großen Strauß Petersilie, Ottilies Lieblingsspeise, vor der Tür und möchte auch gerne verreisen – mit Herrn Möhring ans Meer. Und Ottilie kommt einfach mit. Eine vergnügliche Meerschweinchengeschichte mit viel Witz in Wort und Bild!

Ein süßes Buch für Kinder und Meerschweinchenliebhaber

— leyax

Ich mochte das Buch sehr gerne, weil es einfach herrlich skurril ist und wer die Information am Anfang beachtet, ist auf der sicheren Seite.

— Seelensplitter

Stöbern in Kinderbücher

Die Macht der verlorenen Träume

Phantasievolles, spannendes, liebevoll konstruiertes Kinderbuch....Könnte auch größeren Kindern gefallen! http://irveliest.wordpress.com

Irve

Luna und der Katzenbär lüften ein Geheimnis

Tolle Illustrationen, super süße Geschichte. Jetzt will ich auch einen Katzenbären haben.

ilkamiilka

Das Wunder der wilden Insel

Das Buch übermittelt so viel – und ist für Groß und Klein geeignet.

Eliza1991

Die Glücksbäckerei – Die magische Zeit

Das Buch, eine Tasse Tee oder Kakao und ein frischer Muffin- das perfekte Rezept für ein abenteuerliches und magisches Leseabenteuer

Buchraettin

Ein Dings namens Schröder

Herrlich schräg, diese etwas andere Weihnachtsgeschichte, um Harmonie, Zusammenhalt und sogar Integration. Zum Vorlesen und Selberlesen

danielamariaursula

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mich berührte die Geschichte

    Der alte Mann und das Meerschweinchen

    Seelensplitter

    02. July 2017 um 09:27

    Meine Meinung zum Kinderbuch:Der alte Mann und das MeerschweinchenAufmerksamkeit:Diesen Punkt erläutere ich euch, auf meiner Original Rezension bei mir auf dem Blog.Inhalt in meinen Worten:Ein Meerschweinchen geht reisen, zumindest macht es den Anschein, wenn man das Buch betrachtet, doch dieses Buch erzählt noch viel mehr.Wie wird aus einem alten Mann und einem Meerschweinchen ein glücklicher und zufriedener Mensch, wie muss man ein Meerschweinchen behandeln, was ist zu beachten und was ist Pflicht um ein Tier wie ein Meerschweinchen zu halten. Wo kommen Meerschweinchen her, und warum sind diese Tiere mit den Knopfaugen so toll?Dabei gibt es eine Geschichte die wundervoll geschrieben und zugleich skurril ist.Gebt ihr dem Meerschweinchen einen Platz in eurem Herzen?Wie ich das Buch empfand:Ich bin richtig in den Bann des Buches gezogen worden. Gut war das von vornherein klar gestellt wird, was man in diesem Buch liest, kann einen Fünkchen Wahrheit beinhalten, doch man sollte ganz klar, bevor man diese Tiere anschafft mit Menschen sprechen, die sich mit diesen Tieren wirklich auskennen, den ja Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere, sondern Lebewesen, die lieb gehabt werden wollen.Meerschweinchen im Buch:Ich finde es toll, wie ein alter Mann durch ein Meerschweinchen, wieder zu einer richtig tollen blühenden Person wird, das die Kinder im Buch wirklich genial sind, und das das Meerschweinchen seine Geschichte erzählt, so das ich als Leserin direkt noch einiges dazu lernen darf. Obwohl ich mich ja mit den Meerschweinchen auskenne, entdecke ich auch immer wieder neue Informationen, die für mich wichtig sind.Gut finde ich, dass in diesem Buch klar gesagt wird, es ist toll, wenn ihr Tieren eine Chance gebt, denkt aber daran, wenn ihr mal in den Urlaub fahrt, ihr braucht ganz klar jemanden, der das Tier für die Zeit übernimmt, was ist wenn ihr mal krank werdet, gibt es jemanden, der das Tier pflegt?Obwohl es einige Punkte im Buch gibt, die ich wirklich toll finde, so gibt es leider auch ein paar Punkte wo ich ganz klar sage, Achtung nehmt das Buch nicht zu ernst. Denn durch das Buch könnte man meinen, dass Meerschweinchen nur Petersilie und frisches Futter in Form Gurke, Karotte und Co braucht, das ist aber nicht ganz richtig, das wichtigste ist Heu und nochmals Heu, auch sollte man ein Tier nicht so herum schleifen, wie es im Buch geschrieben wird, aber hier hat mir der Verlag von Anfang an im Buch einen klaren Informationskasten gegeben, dass diese Tiere auf gar keinen Fall das was im Buch erzählt wird, auch wirklich erleben sollten.Einfach tolle Idee!Geschichte im Buch:Angelina will mit ihren Eltern in den Urlaub fahren, und alles ist fest geplant auch für das Meerschweinchen, doch ausgerechnet hier kommt ein Brief in das Haus der deutlich sagt, keine Tiere mitbringen, tja wohin so schnell mit dem Tier? Da gibt es doch den Nachbarn der doch eh nur vor dem Fernseher sitzt, weil er einsam ist - somit überredet Angelina ihn, dass er das Tierchen übernimmt.Das daraus aber auf einmal nicht nur das Abenteuer für das Meerschweinchen beginnt, sondern direkt auch noch sein eigenes Leben wieder eine helle Richtung einnimmt, ist total schön mitzuerleben.Letztlich landet der Herr noch im Urlaub und was er da mit dem geliehenen Meerschweinchen erleben darf, das erzählt euch das Buch.Charaktere:Ich finde die Geschichte sehr lebendig durch die Gestaltung der Charaktere, zugleich sind es zwar jetzt nur wenige Protagonisten und doch ist die Vielfalt sehr schon ausgewählt.Illustrationen:Julia Dürr in Frankfurt am Main geboren, bringt dem Buch definitiv total geniale und lustige Zeichnungen bei. Die einerseits sehr lebendig zeigen, was los ist, aber auch ohne den Text zu kennen, kann man mit den Bildern toll der Geschichte folgen.Sie sind immer mit dabei, statt nur nebenher.Kindgerecht?Ich finde das Buch kann man auch schon mit vier Jahren gut ergreifen und begreifen, da braucht man aber eben jemanden, der das Buch vorliest (es gib sogar ein Hörbuch dazu). Und mit acht Jahren kann man das Buch wirklich gut selbst lesen.Sprache:Ist Kindgerecht und sehr schön. Einfach und dennoch gut gewählt.Bewertung:Ich bin von diesem Buch wirklich begeistert, weswegen ich dem Buch gerne fünf Sterne schenken möchte.Es ist gut, dass der Verlag vorne in das Buch schrieb, dass man mit den Tieren nicht so umgehen sollte, wie es im Buch beschrieben ist, bzw das nicht alles wirklich so geschah, und das durch die drastische Überspitzung der Geschichte des Meerschweinchens klar ist, das es so nicht geht.Es ist ein Buch, was man super mit an den Strand nehmen kann und sich einfach gut unterhalten fühlen kann.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks