Neuer Beitrag

NetzwerkAgenturBookmark

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Über die Suche nach dem richtigen Leben

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde aus dem Arche Verlag.  Lest gemeinsam mit Autor Jens Steiner in "Mein Leben als Hoffnungsträger" und geht mit Philipp gemeinsam auf die Suche.


Als der ewige Rumtrödler Philipp sich nach Lehrabbruch und Rausschmiss aus der WG durch die Gegend treiben lässt, trifft er auf Uwe. Dieser ist Leiter des städtischen Recyclinghofs und sieht in Philipp sofort seinen Hoffnungsträger. Zusammen mit seinem neuen Chef und den Portugiesen Arturo und João bildet Philipp fortan ein kurioses Quartett, das dem täglichen Wegwerf-Wahnsinn beiwohnt. Während Uwe seinen neuen Sprössling aufpäppelt, ziehen die Portugiesen aus dem Warenkreislauf ihren eigenen, nicht ganz legalen Nutzen – bis ihnen ein Großprojekt aus dem Ruder läuft und die Welt des Recyclinghofes gehörig ins Wanken gerät.



Jens Steiner, geboren 1975, studierte Germanistik, Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft in Zürich und Genf. Sein erster Roman ›Hasenleben‹ stand auf der Longlist für den Deutschen Buchpreis 2011 und erhielt den Förderpreis der Schweizerischen Schillerstiftung. Jens Steiner wurde 2012 mit dem Preis Das zweite Buch der Marianne und Curt Dienemann-Stiftung ausgezeichnet. 2013 gewann er mit ›Carambole‹ den Schweizer Buchpreis und stand erneut auf der Longlist des Deutschen Buchpreises.


Wir suchen nun mindestens 20 Leser, die gerne in Romanen versinken und das Buch gerne gemeinsam mit Jens Steiner in der Leserunde lesen möchten. 


Bewerbungsaufgabe: Schreibt uns, warum ihr gerne diesen Roman in der Leserunde mitlesen möchtet

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplars ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches. 
Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Jens Steiner
Buch: Mein Leben als Hoffnungsträger

manuk23

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Da hüpfe ich gerne in den Lostopf, das klingt wirklich spannend.

Antek

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich wäre gerne dabei, weil sich die Beschreibung vielversprechend anhört und ich für meinen Urlaub, den ich bis auf Tagesausflüge Zuhause verbringe Lesestoff gut gebrauchen kann.

Beiträge danach
236 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

hannelore259

vor 3 Monaten

Kapitel 8 - Ende

Mir hat auch dieser Abschnitt sehr gut gefallen, obwohl er nicht mehr ganz so philosophisch und leise wie der erste war.
Wie Phillip die Welt um sich herum beobachtet, ist toll, dass er dabei auch immer auf der Suche ist nach etwas was ihn erfüllt, empfinde ich bei ihm keinesfalls als Unzufriedenheit.
Er ist mit dem glücklich, was er macht, solange er es macht und dann wenn er merkt, das erfüllt ihn nicht mehr ganz, sucht er sich eine neue Herausforderung.
Man könnte das als sehr unstet und wankelmütig bezeichnen, ist es auch, aber warum sollte man das nicht sein, wenn es einen zufriedenstellt. Wer schreibt einem vor immer nur in einer Sache glücklich zu sein...

blaues-herzblatt

vor 3 Monaten

Anfang - Kapitel 7

Bin nun nach einger Verspätung auch endlich dazu gekommen diesen Leseabschnitt fertig zu lesen und bin immer noch genauso begeistert wie am Anfang der Leserunde.
Über Mila habe ich noch mehr erfahren, bin noch etwas unschlüssig wie ich mir sie im Kopf vorstellen soll, Details für ihr Aussehen gibt es ja eigt kaum allenfalls das ihre Mutter Kroatin ist. Aber den Menschen mag ich sehr, genau wie Jonas der mir Freude bereitet.

Zuletzt habe ich gerade Theo van Goh gegoogelt um ein wenig nachzulesen.
Am Ende des Leseabschnittes kam der schöne Teil des Denkens und "darüber sinnieren" wie viel Dinge für uns Menschen gelten und wie wahllos unser Verhalten ist, schöne Sache.

blaues-herzblatt

vor 3 Monaten

Kapitel 8 - Ende

Souu jetzt bin ich auch durch diesen Teil und das Buch hat mich mit einem Schmunzeln zurückgelassen. Schönes Ende mit all diesen Menschen die einen PLatz zum Existieren gefunden haben. Und natürlich hat die Aktion mit den Osternestern für SCHAU Schwung in die Handlung gebracht und war für mich ein Highlight.
Die Textstelle um Arturo und sein nicht mehr leben sondern tot sein fand ich wunderschön, weil die Worte so ausgewählt und fabelhaft waren.

Und auch das Fazit und die Gedanken zu den Dingen die immer nur in diesen Kreislauf des Menschen eingebunden werden um am Ende entsorgt zu werden, hat mich zum Nachdenken gebracht.

hannelore259

vor 3 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Nun endlich folgt auch meine Rezension. Ich danke sehr für dieses tolle Büchlein!!
Es erhält einen Ehrenplatz in meinem Regal.

https://www.lovelybooks.de/autor/Jens-Steiner/Mein-Leben-als-Hoffnungstr%C3%A4ger-1445569431-w/rezension/1488080441/

hannelore259

vor 3 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks
@hannelore259

Natürlich habe ich die Rezension auch gestreut ;)

19angelika63

vor 3 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks

Lieber Jens,

bitte entschuldige, dass es so lange mit meiner Rezension gedauert hat. Aber hier tobte gerade das Schulbuchgeschäft, Nun aber kommt sie, die Rezension ... :-)

Lovelybooks:
https://www.lovelybooks.de/autor/Jens-Steiner/Mein-Leben-als-Hoffnungstr%C3%A4ger-1445569431-w/rezension/1489824833/

Blog
https://angelikaliest.wordpress.com/2017/09/20/1593/

Website
https://www.genialokal.de/buchhandlung/ruppichteroth/angelikas-buechergarten/Unsere-Empfehlungen/

und auf den Facebookseiten
Angelika Abels
Angelika liest
Angelikas Büchergarten

sowie in diversen Gruppen auf Facebook

Instagram und Twitter

und an meiner Wand im Büchergarten.

Danke fürs Buch ♥

Liebe Grüße
Angelika

JensSteiner

vor 3 Monaten

Fazit/Eure Rezensionslinks
@19angelika63

Liebe Angelika,
schön, dass auch von dir noch eine Rezension kommt. Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Jens

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks