Jens Wawrczeck Die schlafende Schöne

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die schlafende Schöne“ von Jens Wawrczeck

Aufgeweichte Liebschaften, kindische Riesen und blutrünstige Schwiegermütter! Jens Wawrczeck begibt sich auf seiner neuen CD in die skurrile und mysteriöse Phantasiewelt von Charles Perrault, Hans Christian Andersen und Oscar Wilde. Wawrczecks Erzählkunst und die mitreißende, eigens komponierte Musik von Henrik Albrecht machen diese literarischen Klassiker zu einem ganz ungewöhnlichen und unvergesslichen Hörgenuss.

Ein Hörgenuss der Extraklasse, wie man es von der 'Lauscherlounge' gewohnt ist.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

Aufregender Trip in den Urwald von Honduras. An manchen Stellen etwas zu trocken, aber insgesamt ein interessante Erfahrung.

AberRush

Nur wenn du allein kommst

Volle Leseempfehlung. Sehr beeindruckende Geschichte.

Sikal

LeFloid: Wie geht eigentlich Demokratie? #FragFloid

Großartiges Buch für Jung und Alt zur Erklärung unserer Politik in verständlichen und interessant verpackten Worten!

SmettgirlSimi

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Hörgenuss der Extraklasse

    Die schlafende Schöne
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    09. December 2013 um 22:44

    Die wenigsten wissen, dass das bekannte Märchen 'Dornröschen' seinen Ursprung im Jahre 1697 findet. Der Franzose Charles Perrault veröffentlichte die Urform dieses Märchens unter dem Namen 'La belle au bois dormant'. Jens Wawrczeck (vor allem bekannt durch seine Rolle des 'Peter Shaw' in 'Die drei Fragezeichen') widmet sich zusammen mit Komponist Hendrik Albrecht dieser fast vergessenen Märchenversion. Untermalt von wunderbaren Musikklängen verwandelt sich Wawrczecks Stimme in eine Geschichte, die den Hörer auf ein Kissen bettet und davon trägt und einem eine Gänsehaut beschafft, wenn die schlafende Schöne von der Schwiegermutter gefressen werden soll (ein Detail, welches die Gebrüder Grimm gekonnt verschweigen). Ebenfalls auf der CD 'Die schlafende Schöne – und andere Melodramen: Jens Wawrczeck spricht und singt' befinden sich des Weiteren die Märchen 'Der rachsüchtige Riese' von Oscar Wilde und 'Das Liebespaar' von Hans Christian Andersen. Ebenfalls auf gekonnte Weise mit Musik unterlegt und ein wahrer Hörgenuss. Gekrönt wird diese Märchen-CD von dem Lied "A song called love" aus Peter Pan. Leider ist die CD in der 'Lauscherlounge' nicht mehr zu erhalten, dennoch kann man sie bei anderen Anbietern noch finden und die Redaktion des Bücherstadt Kuriers legt sie jedem ans Herz, der in kalten Winternächten gerne eine Traumreise in den Garten des Riesen, das Herz eines kleinen Kreisels antritt und zusammen mit dem Prinzen durch Rosenranken schreitet. Ein Hörgenuss der Extraklasse, wie man es von der 'Lauscherlounge' gewohnt ist. Ramona

    Mehr
  • Rezension zu "Die schlafende Schöne" von Jens Wawrczeck

    Die schlafende Schöne
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. November 2008 um 18:07

    Mal etwas anderes erwartet die Hörer bei dieser inszenierten Lesung, vorgetragen von Jens Wawrczeck und musikalisch umgesetzt von Henrik Albrecht. Die beiden Künstler haben Oscar Wildes selbstsüchtigen Riesen, Hans Christian Andersens ungewöhnliches Liebespaar und Charles Perraults schlafende Schöne, das Original des Grimmschen Dornröschens, gemeinsam zu einem ungewöhnlichen Hörgenuss entwickelt, dessen gefühlvoller Stimmung man sich nur schwer entziehen kann. Verträumt lauscht man den Geschichten und taucht ab in eine Welt voller Erinnerungen und Träume, die man in der Hektik des Alltags viel zu oft vergisst. Jens Wawrczeck spricht nicht nur, er singt auch auf dieser CD. Als Sprecher kennen und lieben wir ihn, aber wollen wir ihn auch singen hören? Nachdem man den wunderschönen märchenhaften Geschichten gelauscht hat, bildet den krönenden Abschluss das Lied "A Song called Love", leidenschaftlich und echt vorgetragen vom oben Genannten. Danach ist klar: Wir wollen Wawrczeck definitiv auch singen hören! Und zwar immer wieder. Aus "Peter Pan" kennen wir die klugen Worte: "Werde groß und mündig, aber bleibe in deinem Innersten immer ein Kind." Genau das beherzigt Jens Wawrczeck selbst und ist deshalb in der Lage, den Hörer mit seinen Worten und auch mit seinem Gesang, tief zu berühren. Fast 62 Minuten lang entführt er den Hörer in eine Welt mit schaurigen Riesen, gefährlichen Menschenfressern und sprechendem Spielzeug. Eine Reise, die man nicht versäumen sollte... Auch das Cover der "Schlafenden Schönen" gefällt mir gut. Das dunkel, aber nicht düstere gehaltene Foto entspricht der Stimmung des Inhalts und das informative Booklet wurde durch Zeichnungen Gustave Dorés verschönert, die die schlafende Schöne und ihren Prinzen zeigen. Ein Hörbuch, dass man merken sollte. Es ist geeignet für alle Kinder, besonders diejenigen, die nie erwachsen werden wollen... ;-)

    Mehr