Jens Wonneberger

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(0)
(0)

Bekannteste Bücher

Sprich oder stirb

Bei diesen Partnern bestellen:

Himmelreich

Bei diesen Partnern bestellen:

Goetheallee

Bei diesen Partnern bestellen:

Sture Hunde

Bei diesen Partnern bestellen:

Onuphrius

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Pflaumenallee

Bei diesen Partnern bestellen:

Heimatkunde Dresden

Bei diesen Partnern bestellen:

Gegenüber brennt noch Licht

Bei diesen Partnern bestellen:

Pfunds Molkerei

Bei diesen Partnern bestellen:

Infarkt

Bei diesen Partnern bestellen:

Ums Karree

Bei diesen Partnern bestellen:

Wiesinger

Bei diesen Partnern bestellen:

Autorenlexikon 2006 /07

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Schriftstellers auf den Spuren von Goethe.

    Goetheallee
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    29. January 2016 um 14:17 Rezension zu "Goetheallee" von Jens Wonneberger

    Jens Wonneberger erzählt von einem Schriftsteller, der sich mit allerlei Problemen herumschlagen muss. Ihm fehlt die Inspiration, deswegen schreibt er nur Texte für Werbeprospekte. Der Hausmeister beobachtet ihn, er beobachtet den Hausmeister, weil er davon ausgeht, dass seine Ehefrau eine Affäre mit dem Hausmeister hat. Die Ehefrau will Urlaub machen. In Italien. Auf den Spuren Goethes. Und die Kioskbesitzerin vergöttert ihren Nazi-Opa. "Manchmal greife ich wahllos nach einem Buch, schlage es auf, lese ein paar Sätze und weiß, ...

    Mehr
  • Dichte, bilderreiche Sprache - Himmelreich

    Himmelreich
    MarinaB

    MarinaB

    02. January 2016 um 17:41 Rezension zu "Himmelreich" von Jens Wonneberger

    “Der Zug fährt schon lange nicht mehr von Neustadt nach Himmelreich. Der Zug fährt von der Großstadt in das Dorf der Kindheit. Die Fahrt geht durch Jahre, obwohl der Fahrplan nur von Minuten weiß.” Jens Wonnebergers kleiner Roman “Himmelreich” ist ein ganz wunderbares Stück Literatur. Mich erstaunte und berührte die Geschichte mit seinen durch dichteste Sprache erzeugten Bilderfolgen, etwas was ich sonst vor allem von Lyrik kenne. Und manche Zeilen sind dann auch wie aus einem Gedicht entsprungen. Trotzdem fehlt es nicht an ...

    Mehr