Jeong-A. Lee Die Legenden vom Traumhändler 01

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(5)
(6)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Legenden vom Traumhändler 01“ von Jeong-A. Lee

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Legenden vom Traumhändler 01" von Jeong-A. Lee

    Die Legenden vom Traumhändler 01
    Draco_Tenebris

    Draco_Tenebris

    24. August 2010 um 10:59

    Ein zauberhaftes Manwah (wer es nicht weiß: die koreanische Ausgabe eines "Mangas") für all jene, die Märchen mögen! Der sogenannte "Traumhändler" zieht in dieser Geschichte durch die Welt, um den uns bekannten Märchenfiguren Pillen zu verkaufen, damit diese zu "Wunschkindern" heran wachsen können. Das ganze hat allerdings einen Haken: an jeden Verkauf knüpft er eine Bedingung, und so nimmt die Geschichte einen ganz anderen Verlauf als vorhergesehen! Durch den Traumhändler erfährt der Leser, wie tiefgründig und "anders" Märchen und Menschen eigentlich sein können... es kommen viele bekannter Gesichter vor wie die kleine Meerjungfrau die unbedingt ein Mensch werden wollte, um ihren Traumprinzen zu begegnen, dafür aber ihre Stimme opfern musste. Hänsel und Gretel irren durch einen dunklen Wald und Dornröschen fällt dem Fluch der Hexe zum Opfer, um 100 Jahre zu schlafen... der Zeichenstil ist wirklich sehr schön, der Traumhändler ist zudem sympathisch (und immer gut gekleidet), und die Geschichte ist angenehm erzählt. Ich bin schon gespannt, wie es weiter geht!

    Mehr