Jeremy Mercer Books, Baguettes and Bedbugs

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Books, Baguettes and Bedbugs“ von Jeremy Mercer

Enchanting memoir of a struggling writer living and working in the eccentric Parisian bookshop, 'Shakespeare and Company'
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Let's read in English 2015

    TinaLiest

    TinaLiest

    New year, new reading challenge: Let's read in English 2015! You love reading in English and you would like to read more English books? We have the perfect reading challenge for you: our Let’s read in English Challenge! No matter how good your English skills are - don't be shy, join the fun and read some thrilling books in the original! Every month you have the chance to join a reading group for a funny, thrilling or romantic novel published by Penguin Random House UK, to discuss it with other readers in German or English and to earn points for writing a review. Also, you can earn points for every review you write about an English book (either in German or English). Thereby, you're totally free in your choice of books: there are no restrictions concerning author, genre, publisher or publishing date. You can find further information on the challenge and the prices here! Every month we will count your points and update the ranking on the website Let's read in English Challenge. It is important that you post the links to your reviews here. Reviews that aren't linked here will not be counted. Of course you can also chat with others, recommend books and ask questions in this topic. If you have specific questions about the challenge, feel free to write me a message! Now everything that is left to say: Ready, set, go! Let's start a year full of books and English and literature! Have fun! :)

    Mehr
    • 1047
  • eine kleine Geschichte eines Buchladen

    Books, Baguettes and Bedbugs
    pamN

    pamN

    20. November 2015 um 21:59

    Ein Buch ueber das Leben in einem der bekanntesten Buchlaeden der Welt.Der Autor ist unzufrieden mit seinem Leben und seinem Job in Kanada. Als er sein Leben bedroht fuehlt zieht er spontan nach Paris. Nachdem das Leben knapp wird, zieht er in den Buchladen Shakespeare and Company. Umgeben von den verschiedensten Charakteren und Kunden‎ erlebt er vieles, das sein Leben bereichert. Das Buch ist eine Autobiografie und dadurch aus der Sicht des Autors verfasst. Zu Beginn fand ich das Buch etwas schleppend und es hat mich nicht gepackt trotz des fliessenden Schreibstils. Mit jedem Kapitel fand ich das Buch jedoch immer interessanter und hatte immer mehr Spass am Lesen.Die Lebenssituation im Buchladen und die Charaktere sind etwas eigen und nicht fuer jeden etwas. ‎Die Charaktere haben meist kein festes Einkommen, wenig Privatsphäre aber viele Träume.  Was die Träume angeht, Spontanität und sein Leben zu Leben, ist das Buch richtig inspirierend und die Geschichten der verschiedenen Charaktere sind ein Ansporn die eigenen Traeume zu verwirklichen. Mit der Lebenssituation der Charaktere konnte ich nichts anfangen und dadurch war das Lesen an manchen Stellen‎ nicht ganz so interessant. Im grossen und ganzen jedoch eine interessante Story mit interessanten Charakteren. Ich denke auch ein kleines Must-read fuer alle Buchliebhaber.

    Mehr