Jeremy Pascall Satan

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(2)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Satan“ von Jeremy Pascall

HÖLLISCH gut! ;-)

— StMoonlight
StMoonlight
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sag(t) dem Teufel Guten Tag

    Satan
    StMoonlight

    StMoonlight

    30. August 2017 um 05:50

    Die meisten haben vermutlich die Geschichte von der Erschaffung der Erde, Gott, Adam und Eva und dem ganzen Rest zumindest einmal gehört. Fall ja: Vergesst das ganz schnell, denn die Wahrheit sieht anders aus. Und wer könnte einem die Wahrheit besser näherbringen als Satan höchstpersönlich! Genau deswegen hat „der Böse“, der eigentlich „der Gute“ ist, seine Memoiren geschrieben. Beelzebub räumt endlich auf mit, was Gott (der übrigens eine Perücke trägt und gerade mal eine weltliche Größe von 1,65 m hat) und seine religiösen Diener uns glauben lassen wollen. Alleine die Bilder, die man immer wieder vor Augen hat, wenn man an die Geschichte von Adam und Eva denkt, sind falsch. Der Sündenfall spielte sich ganz anders ab. Völliger Blödsinn, dass der Teufel in Form einer Schlange kam. Selbstverständlich war er Obstverkäufer – wie sonst sollte man am besten Äpfel anbieten? Und natürlich hat er das nur getan, weil Eva Vitamine brauchte! Nur eine von vielen Szenen, die ihr bestimmt ganz anders in Erinnerung hattet. Ungeschönt, ehrlich und auf sehr humorvolle Weise aufgeschrieben, von jemanden, der es wissen muss. Die spannendste Biographie, die ich je gelesen habe. Ich habe dieses Buch inzwischen schon mehrfach gelesen und es auch schon weit herumgereicht (Buchempfehlung), ich denke, DAS ist ein Zeichen für ein wirklich HÖLLISCH GUTES BUCH. >:-)

    Mehr
  • Rezension zu "Satan" von Jeremy Pascall

    Satan
    Corvurax

    Corvurax

    23. June 2011 um 19:48

    Böse, böse... Sarkasmus pur. Man muss sich schon zurückhalten, um nicht während des Lesens lautstark loszulachen. Sehr erfrischend. Nicht nur beim ersten Lesen!

    Wird nur noch von "Gott. Die endgültige Autobiographie" vom gleichen Autor übertroffen.

  • Rezension zu "Satan" von Jeremy Pascall

    Satan
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. May 2009 um 14:42

    Wenn man mal von der (nicht ganz ernstgemeinten) Aufforderung absieht dieses Buch zu stehlen: Einfach genial!!! Sarkasmus wird hier groß geschrieben und die "Guten" bekommen ihr Fett weg. Ich würde es jederzeit wieder lesen!!!