Jeremy Robinson

(73)

Lovelybooks Bewertung

  • 84 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 36 Rezensionen
(26)
(20)
(19)
(5)
(3)
Jeremy Robinson

Lebenslauf von Jeremy Robinson

Jeremy Robinson wurde 1974 in Beverly, Massachusetts geboren. Seine Karriere als Schriftsteller begann als Autor und Zeichner von Comicbüchern, darauf folgten Drehbücher. 2003 erschien in den USA sein erster Krimi. Robinson lebt heute mit seiner Familie in New Hampshire.

Bekannteste Bücher

NEMESIS: Ein Monster-Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

XOM-BI: Endzeit-Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Code Delta

Bei diesen Partnern bestellen:

Operation Genesis

Bei diesen Partnern bestellen:

Mission Hydra

Bei diesen Partnern bestellen:

NEMESIS

Bei diesen Partnern bestellen:

Cannibal (a Jack Sigler Thriller)

Bei diesen Partnern bestellen:

XOM-BI

Bei diesen Partnern bestellen:

XOM-B

Bei diesen Partnern bestellen:

XOM-BI

Bei diesen Partnern bestellen:

Flood Rising

Bei diesen Partnern bestellen:

Savage (a Jack Sigler Thriller)

Bei diesen Partnern bestellen:

Uprising

Bei diesen Partnern bestellen:

Mirrorworld

Bei diesen Partnern bestellen:

Project Maigo (a Kaiju Thriller)

Bei diesen Partnern bestellen:

I Am Cowboy - A Milos Vesely Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Project Nemesis (A Kaiju Thriller)

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Genau so stelle ich mir dieses Genre vor...

    NEMESIS: Ein Monster-Thriller
    PeWa

    PeWa

    15. October 2016 um 08:32 Rezension zu "NEMESIS: Ein Monster-Thriller" von Jeremy Robinson

    Als Mitarbeiter der Abteilung für Paranormale Aktivitäten des Heimatschutzministeriums hat Sonderermittler Jon Hudson nicht wirklich viel zu tun. Und auch dieses Mal geht er davon aus, dass die Bigfoot-Sichtungen in den Wäldern von Maine nichts weiter als heiße Luft sind. Umso erstaunter ist er, als er gemeinsam mit dem örtlichen Sheriff, Ashley Collins, im Wald auf eine geheime Militärbasis stößt. Plötzlich werden sie von schwerbewaffneten, kampferprobten Soldaten gejagt. Währenddessen erreicht ein verbotenes Experiment seinen ...

    Mehr
    • 2
  • Unsterblichkeit um jeden Preis

    Mission Hydra
    badwoman

    badwoman

    29. December 2015 um 23:07 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Die Geschichte über die skrupellosen Machenschaften der Gentechnik-Firma Manifold, die vom Delta Force Team gestoppt werden sollen, ist superspannend erzählt. Der Multimillionär und Manifold Besitzer Ridley will sich seine Unsterblichkeit mit allen Mitteln erkaufen. Dazu dient ihm die DNS der legendären Hydra, deren Überreste in Peru gefunden werden. Er "kauft" sich die besten Wissenschaftler, um sein Ziel zu erreichen - und geht dabei über jede Menge Leichen. Das "Schachteam", obwohl hochgerüstet, hat große Probleme im Kampf ...

    Mehr
  • Splatter-Action-Movie ;-)

    Mission Hydra
    Xirxe

    Xirxe

    30. April 2014 um 22:08 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Na hier fliegen aber die Fetzen im wahrsten Sinne des Wortes - und zwar keine Klamotten ;-) Was mit einem mysthisch anmutendem Prolog beginnt (weit vor Christi-Geburt folgen Männer einer Art Gott, um für ihn in den Tod zu gehen), entfaltet sich in kürzester Zeit zu einem heftigen Action-Thriller, der nach und nach in ein riesiges Gemetzel übergeht. Archäologen haben in Peru offenbar Überreste der Hydra entdeckt. Doch sie sind nicht die einzig Interessierten: Ein Multimillionär will um jeden Preis das Geheimnis der Unsterblichkeit ...

    Mehr
  • spannend war es schon....

    Mission Hydra
    evilein

    evilein

    16. January 2014 um 01:38 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Ein Thriller um Genforschung und den alten Wunsch der Unsterblichkeit . Der Kopf der Hydra wird gefunden und es gelingt, Gene daraus bei Menschen zu verwenden. Verletzungen heilen, Krankheiten verschwinden, nur leider werden diese Menschen wahnsinnig. Die Hydra-Geschichte war mir etwas zu phantastisch, aber durchweg spannend geschrieben. Etwas verwirrend fand ich die vielen Namen die ich des öfteren verwechselt habe .

  • Mission Hydra

    Mission Hydra
    Pixibuch

    Pixibuch

    02. December 2013 um 15:11 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Ich habe das Buch in einem Atemzug gelesen. Es war derart spannend, daß ich fast zu atmen vergessen habe. Am Samstagvormittag brachte mir die Post das Buch, Samtags spät abends hatte ich es ausgelesen. Das Buch hat mich beeindruckt und fast umgehauen. Den Inhalt des Buches brauche ich ja nicht hier weitegeben. Er dürftre fast allen bekannt sein. Es beginnt damit, dass Herkules die Hydra tötet, indemer ihr den mittleren Kopf ausbrennt. In der Neuzeit wird dann die Hydra von Wissenschaftlern ausgegraben, ein modernes Konzern ...

    Mehr
  • Mission Hydra

    Mission Hydra
    Naddlpaddl

    Naddlpaddl

    01. August 2013 um 15:56 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Genau die richtige Verknüpfung zwischen Mythologie und Geschichte, Spannung und Blut =) Das Buch beginnt damit, dass Herkules den Kopf der Hydra in der Wüste Perus vergräbt.Jahrhunderte Später wird dann Mr. Maddox von einer Gentechfirma, geführt von Mr. Ridley, angeheuert um mit Hilfe des Kopfes der Hydra eine Formel für die Regeneration von Körperteilen und Organen und somit ewiges Leben zu finden. Zunächst bleibt seine Forschung erfolglos, da der Kopf der Hydra nicht gefunden wird. Als jedoch ein Ausgrabungsteam den Kopf der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Mission Hydra
    monja1995

    monja1995

    30. April 2012 um 23:59 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Segen oder Fluch? Ewiges Leben, der Traum der Menschheit, oder nur Wunschdenken einiger Wissenschaftler um an Ruhm und Ehre zu kommen? Oder noch schlimmer, an die Macht über die Welt und deren Bewohner? Der Sage nach köpfte Herkules in der Antike die Hydra, deren Fähigkeit es war, sich immer wieder zu regenerieren, egal wie schwer ihre Verletzungen waren. Aber Herkules schaffte es, da er wusste, dass die Hydra nur mit Hilfe von Wasser ihre Fähigkeit aufrecht erhalten konnte. Er richtete sie in einer der trockensten Wüsten der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Code Delta" von Jeremy Robinson

    Code Delta
    cvcoconut

    cvcoconut

    02. November 2011 um 10:46 Rezension zu "Code Delta" von Jeremy Robinson

    Das Buch hält einen absolut in Atem. Die Kapitel sind meist kurz und knapp, aber verdammt spannend verfaßt. Man springt von einem Schauplatz zum nächsten. Damit hatte ich den Drang einfach immer weiter zu lesen. Auch tauchen alte Bekannte aus dem ersten Buch auf, Richard Ridley. Der ist einfach nicht tot zu kriegen. Außerdem hat er einen neuen Plan und das mit Hilfe riesiger Golems aus Stein. IEs ist für das Schachteam ein mächtige Mut- und Bewährungsprobe, die auch immer wieder an den Nerven reißt. Ich mußte das alles einfach ...

    Mehr
  • Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Mission Hydra
    Jare

    Jare

    12. September 2011 um 20:17 Rezension zu "Mission Hydra" von Jeremy Robinson

    Zu wenig eigene Ideen! In der peruanischen Wüste findet der Archäologe Dr. George Pierce den Kopf der sagenhaften Hydra. Der Figur aus der griechischen Mythologie wird die Eigenschaft zugeschrieben, sich selbst zu heilen. Jedes abgetrennte Glied wächst in Sekundenschnelle nach. Diese Entdeckung ist für den Multimillionär Richard Ridley interessant, der seit längerem, mit Hilfe modernster Gentechnik, an der Erschaffung einer perfekten Kampfmaschine arbeitet. Die DNA der Hydra würde seine Arbeit ein großes Stück weiterbringen. ...

    Mehr
  • Rezension zu "Operation Genesis" von Jeremy Robinson

    Operation Genesis
    cvcoconut

    cvcoconut

    24. August 2011 um 14:19 Rezension zu "Operation Genesis" von Jeremy Robinson

    Es lebe das Schachbrett - Team! Ich finde es immer wieder amüsant über die Gruppe zu lesen. Da auch jeder von ihnen eine Persönlichkeit für sich ist. Diesmal erhalten sie einen Auftrag nach der Suche einer verschollenen Expedition im Dschungel von Vietnam. Dort stoßen sie nicht nur auf feindliche Linien, sondern auch auf ein Urvolk, von dem keiner wußte das es noch existiert. Und beide Seiten sind nicht gerade firedlich gestimmt. Da sind die besten Eigenschaften eines jeden Einzelnen gefragt. Ich lese sehr gerne von dem Team, man ...

    Mehr
  • weitere