Jeremy W. Hayward Briefe an Vanessa

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Briefe an Vanessa“ von Jeremy W. Hayward

In der Schule lernen wir noch, daß die uns umgebende Natur aus toter Materie besteht. Wir verstehen sie nicht als belebt und beseelt, sondern als eine Anhäufung von Material und chemischen Prozessen, deren Mechanismen wir zu ergründen versuchen. Wir leugnen, daß die Natur auch eine lebendige Dimension hat. Und dies, obwohl alle Religionen und Naturvölker von einer ganz anderen Erfahrung ausgehen: nämlich einer Welt, die von Energie durchdrungen ist. Doch auch die moderne Naturwissenschaft entfernt sich immer weiter von ihrem ursprünglichen materialistischen Weltbild und nähert sich dieser spirituellen Sicht an. §In den Briefen an seine Tochter Vanessa erzählt Hayward von diesem sich ändernden naturwissenschaftlichen Weltbild, indem er ihr erklärt, wie die moderne Naturwissenschaft entstand, wie sie zu ihren Erkenntnissen kam, und wie sie heute immer stärker versucht, auch metaphysische Fragestellungen in ihre Darstellung der Welt miteinzubeziehen. Mit vielen Anekdoten über die großen Wissenschaftler und Mythen und Legenden der Aborigines, Navajos und anderen Naturvölkern erzählt er ihr die Geschichte der großen wissenschaftlichen Erkenntnisse in so unterschiedlichen Bereichen wie den Kognitionswissenschaften, der Atom- und Quantenphysik, der Biologie, der Jungschen Psychologie und anderen. Einfache, leicht nachvollziehbare Experimente machen die schwierigen wissenschaftlichen Erkenntnisse anschaulich, und Meditationsbeschreibungen leiten darüber hinaus dazu an, eine von Energie durchdrungene Welt selbst zu erfahren.§"Briefe an Vanessa" ist ein wichtiges und anschauliches Buch in einer Zeit des sich im Umbruch befindenden Wissenschafts- und Werteverständnisses unserer Gesellschaft. Es erinnert uns daran, daß gerade die Naturwissenschaften mit Modellen und Hypothesen arbeiten, die uns viele interessante und erstaunliche Geschichten über unsere Welt erzählen können, und nicht nur die eine von der Welt, die ein Klumpen toter Materie ist.

Angenehme Darstellungsweise der Materie

— paulsbooks

Stöbern in Romane

Leere Herzen

starker Anfang, nur das Ende konnte mich nicht mitreissen

vielleser18

Wie man es vermasselt

Gute Ansätze, sehr amerikanisch.

sar89

Highway to heaven

Ein schöner Roman um eine alleinerziehende Mutter, die nach dem Auszug ihrer Tochter, einen neuen Lebensinhalt sucht.

Sigrid1

Ein wilder Schwan

Ich habe selten so einen Schwachsinn gelesen. Humorlos, unspannend, aber mit vielen sexuellen Anspielungen gespickt. Schade um das Geld!

frauendielesen

Die Wilden - Eine französische Hochzeit

So spannend kann Politik sein.

Buecherwurm1973

Alles wird unsichtbar

Tolle Passagen am Anfang

romi89

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gefühlvoll im Stile eines Briefwechsels ...

    Briefe an Vanessa

    paulsbooks

    30. September 2016 um 16:46

    ... so kommt dieses Buch daher, das die wichtigsten Konzepte der "Einheit aller Dinge", wie sie in der modernen Spiritualität gang und gebe sind, eingängig und einfühlsam darstellt. Der Autor schreibt an seine Tocher und erklärt ihr, weshalb Naturwissenschaft und spirituelle Lehren gemeinsam in der Lage sind, ein zufriedenstellendes Weltbild zu schaffen. Es war eines der allerersten Bücher, das ich zum Thema gelesen habe, daher hatte ich keinen Vergleich zu anderen Werken. Wenn ich aber daran zurückdenke, wie gut sich die Lektüre angefühlt hat, dann möchte ich dennoch die volle Sternzahl geben. Danke Mr. Hayward für diese Erfahrung! P.S.: Ich sehe gerade, dies ist das Hörbuch. Ich habe die Print-Ausgabe gelesen, die leider nur ohne Cover bei Lovelybooks zu sehen ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Briefe an Vanessa" von Jeremy W. Hayward

    Briefe an Vanessa

    MSagel

    03. January 2012 um 17:40

    Endlich nach langer Zeit wieder ein Buch, welches es in meine Top 20 geschafft und dafür ein anderes verdrängt hat. Wirklich eine fantastische Mischung aus Naturwissenschaft, Religion, Geisteswissenschaft, Gedankenkraft, Liebe und unsere zauberhafte Welt. Als Hörbuch war es noch mal so schön, die Stimme fantastisch! Absolut empfehlenswert.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks