Jerold J. Kreisman

 4,1 Sterne bei 91 Bewertungen

Lebenslauf von Jerold J. Kreisman

Dr. med. Jerold J. Kreisman ist Psychiater und einer der weltweit führenden Experten zur Borderline-Persönlichkeitsstörung mit über 40-jähriger Erfahrung auf diesem Gebiet. Er gründete eine der ersten Betreuungseinrichtungen für Borderline-Patienten weltweit und führt eine Privatpraxis in St. Louis, Missouri. Der Autor betreibt einen Blog für Psychology Today und hält seit Jahrzehnten Vorträge in den gesamten USA und auch im Ausland. Sein Buch »Ich hasse dich – verlass mich nicht« gilt längst als Klassiker, sowohl unter Fachleuten wie auch bei Betroffenen.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Rezensionen zu Jerold J. Kreisman

Cover des Buches Ich hasse dich - verlass mich nicht (ISBN: 9783466307197)
Sternenstaubs avatar

Rezension zu "Ich hasse dich - verlass mich nicht" von Jerold J. Kreisman

So ein wichtiges Werk.
Sternenstaubvor 5 Monaten

Ein Fachbuch über Borderline, das auch für interessierte Laien geeignet ist. Ich bin froh das ich dieses gute Werk in der überarbeiteten Version hören konnte. Wie so viele psychische Erkrankungen, hat vor allem auch die Borderline-Persönlichkeit stark mit Stigmatisierungen & Vorurteilen zu tun. Dieses Buch gibt tiefere Einblicke in diese Persönlichkeitsstrukturen & natürlich auch in ihre Problematiken z.B. den Alltag, ihre Gefühle oder Beziehungen zu händeln. Es werden Therapieformen erläutert, die hilfreich sein können, es gibt zig Fallbeispiele um sich ein umfassenderes Bild machen zu können, Medikamente werden erläutert und zudem wird auf die Genetik eingegangen. Für mich am interessantesten waren die Symptome bzw. Schwierigkeiten wie z.B. Stimmungsschwankungen, Dissoziationen, aber auch Wut, Frustration & Zorn. Und ganz wichtig auch die positiven Eigenschaften bzw. Seiten zu denen z.B. Ernsthaftigkeit & Intellekt zählen. Dieses Werk lege ich jeden ans Herz der sich mit der Borderline-Persönlichkeit intensiver auseinandersetzen möchte.

Kommentieren
Teilen

Meine Meinung und Inhalt

Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeit leiden unter extremen Stimmungsschwankungen und der ständigen Angst, verlassen zu werden. Die überarbeitete und erweiterte Neuausgabe dieses Standardwerks enthält neueste Forschungsergebnisse und Therapieansätze sowie aktualisierte Zahlen. Betroffene, Angehörige, Ärzte und Therapeuten erhalten hilfreiche Unterstützung.

Ich kann dieses Buch wirklich sehr empfehlen, wenn man mehr über das Leben und den Alltag mit einem Borderliner erfahren möchte. 

Man lernt, dass viele Menschen mit Borderline ständig zwischen zwei Extremen hin- und hergerissen sind, was die soziale Interaktion erschwert.   


"....Diese Wutanfälle kommen ohne Vorwarnung und erscheinen Dritten in der Situation als unangemessen. "Je lauter und wütender eine Borderline-Persönlichkeit wird, umso ruhiger und besänftigender sollte der andere sein..." (ZITAT)  

Es ist sehr detailliert, spricht viele unterschiedliche Bereiche an und ist wirklich super aufschlussreich, auch auf andere Persönlichkeitsstörungen.

Dr. med. Jerold J. Kreisman ist Psychiater und einer der weltweit führenden Experten zur Borderline-Persönlichkeitsstörung mit über 40-jähriger Erfahrung auf diesem Gebiet. Er gründete eine der ersten Betreuungseinrichtungen für Borderline-Patienten weltweit und führt eine Privatpraxis in St. Louis, Missouri. Der Autor betreibt einen Blog für Psychology Today und hält seit Jahrzehnten Vorträge in den gesamten USA und auch im Ausland. Sein Buch »Ich hasse dich – verlass mich nicht« gilt längst als Klassiker, sowohl unter Fachleuten wie auch bei Betroffenen.


 Hal Straus, Journalist und Autor, ist auf medizinische, psychologische und gesundheitliche Themen spezialisiert.


Kommentare: 1
Teilen
Cover des Buches Die Kunst, mit einem Vulkan zu sprechen (ISBN: 9783466347568)
lesemaus1998s avatar

Rezension zu "Die Kunst, mit einem Vulkan zu sprechen" von Jerold J. Kreisman

Anschauliche Beispiele unterstreichen das fachliche Wissen
lesemaus1998vor einem Jahr

In die Kunst mit einem Vulkan zu sprechen beschreibt Jerold J. Kreisman anschaulich und gespickt mit Beispielen, wie die Kommunikation von Menschen mit Borderline funktionieren kann. Insgesamt beleuchtet er die unterschiedlichen Aspekte der Borderline-Störung und versucht diese dem Leser einmal zu verdeutlichen und darzustellen, wie komplex es in solchen Menschen vor sich geht.

An dem Buch gefällt mir besonders, dass es einen Lernmehrwert hat ohne als ein Lehrbuch dar zustehen. Er erklärt die einzelnen Aspekte wie die Verlassenheitsängste anschaulich und bietet für alles ein passendes Beispiel indem das eben gelesene noch einmal an einer Alltagssituation dargestellt wird. Hierbei geht er auf alles eindrücklich ein und schafft ein Verständnis für beide Parteien der Kommunikation. 

Vor allem die SET-UP Methode tritt immer wieder in den Mittelpunkt und umfasst ein Kapitel und wird auch immer wieder in den Beispielen angewandt um sich Stück für Stück darin zu üben und es zu verinnerlichen. Mir gefiel daran, dass einem mit dieser Methode eine klassische Kommunikationstechnik für den Umgang mit Borderlinern an die Hand gegeben wird ohne zu fachlich zu wirken.

Insgesamt hat mir das Buch sehr gut gefallen und erhält auch volle fünf Sterne. Mir gefiel sein einfacher erklärender Schreibstil, seine anschaulichen Beispielen an den unterschiedlichsten Individuen und vor allem die unterschiedlichen Anwendungsweisen seiner Gesprächstechniken während des Buches. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 164 Bibliotheken

von 25 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks