Jerry Cotton Abkassiert und eingesargt

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Abkassiert und eingesargt“ von Jerry Cotton

Überfall auf die Johnston Savings Bank in New York. Direktor James Benbow und sein Stellvertreter werden gezwungen, den Tresor ihrer Bank zu öffnen, während sich ihre Ehefrauen in der Gewalt skrupelloser Gangster befinden. Die Bande entkommt mit einer Beute von 3,8 Millionen Dollar. Doch die Täter können sich nicht lange an den Millionen erfreuen. Bald schon werden ihre Leichen aufgefunden, von der Beute fehlt jede Spur. Dann ein weiterer Überfall. Das gleiche Schema. Auch diesmal werden die Bankräuber von Unbekannten regelrecht hingerichtet, die Beute verschwindet spurlos. Mister John D. High, Chef des New Yorker FBI, setzt seine beiden besten Agenten auf den Fall an: Jerry Cotton und Phil Decker gegen den mysteriösen Strippenzieher im Hintergrund, der sich "Der Colonel" nennt

Stöbern in Krimi & Thriller

Durst

Harry Hole ist zurück! Das Warten hat sich gelohnt.

buchleserin

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

SOG

Eine beispiellose Verkettung von Verantwortungslosigkeit, Machtmißbrauch u. a. führte zur Katastrophe. Fesselnder sozialkritischer Thriller!

Hennie

AchtNacht

Dieser Thriller ist zwar nicht besonders innovativ, aber trotzdem so spannend, wie man es von Fitzek gewohnt ist

ShellyBooklove

Geständnisse

Welch grandioses und doch verstörendes Bucg über Rache und Schuld!

Kleines91

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen