Jerry Cotton Das Tagebuch des Exorzisten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Tagebuch des Exorzisten“ von Jerry Cotton

Er nannte sich Gabriel, glaubte ein Erzengel zu sein und fühlte sich berufen, die Welt zu retten. Nur er erkannte die verräterischen Zeichen. Nur ihm fiel auf, wer den bösen Blick hatte und einen Dämon in sich trug, der im Namen des Herrn
gnadenlos ausgetrieben werden musste. Manchmal tötete er auch. Aber niemals aus Mordlust, sondern um zu helfen, wie er meinte. Ihn zu finden war ein Job, an dem auch die besten G-men zu scheitern drohten -

Der Storyteil um den Serienkiller ist nicht der Hit, dennoch ein ausgezeichneter Cotton, und so gelacht wie bei diesem hab ich noch nie.

— mercurial_mind

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Einsamkeit des Todes

Nur zu Empfehlen, mich hat das Buch gewesselt

Missi1984

Flugangst 7A

Wieder mal ein genialer Fitzek!

libroprincipessa

Dominotod

Spannung pur, bei einer tollen Kulisse

Faltine

Blutzeuge

Es fühlt sich, wie nach Hause zu kommen, wenn ich ein Buch über Jane Rizzoli und Maura Isles lese.

ilkamiilka

Hex

Tolle Idee, aber die Umsetzung nicht ganz so..

Faltine

Bis du alles verlierst

Mehr Familiendrama als Thriller, leider ...

MissNorge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks