Jerry Pournelle

 3.8 Sterne bei 42 Bewertungen

Lebenslauf von Jerry Pournelle

Jerry Pournelle war ein amerikanischer Journalist und Science-Fiction-Autor. International bekannt wurde er vor allem für eine Reihe von Science-Fiction-Romanen, die in der Zusammenarbeit mit Larry Niven entstanden, und in den USA zu Bestsellern wurden, insbesondere Der Splitter im Auge Gottes (1974) und Luzifers Hammer (1977). Einem breiteren amerikanischen Publikum war Pournelle als Computerexperte bekannt, denn er schrieb ab 1982 eine vielbeachtete Kolumne in der Fachzeitschrift Byte.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jerry Pournelle

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Flucht vom Planet der Affen9783746761268

Flucht vom Planet der Affen

 (0)
Erschienen am 11.09.2018
Cover des Buches Mars, ich hasse dich!9783404014606

Mars, ich hasse dich!

 (1)
Erschienen am 01.12.1983
Cover des Buches Exile-and Glory9781439132937

Exile-and Glory

 (0)
Erschienen am 25.08.2009
Cover des Buches Fires of Freedom9781439133743

Fires of Freedom

 (0)
Erschienen am 29.06.2010
Cover des Buches Wer den Wind sät . . .9783404230860

Wer den Wind sät . . .

 (0)
Erschienen am 01.06.1995

Neue Rezensionen zu Jerry Pournelle

Neu

Rezension zu "Der Splitter im Auge Gottes." von Jerry Pournelle

In die Jahre gekommen
Babschavor 7 Jahren

Eigenartig. Da führt man sich endlich mal wieder und möglichst vorurteilsfrei einen Veteranen der SF-Literatur zu Gemüte und stellt dann erneut fest, dass sich die Zeiten auch hier unzweifelhaft geändert haben. Und man selber sich wohl mit. Was Mitte der 70er visionär und einfallsreich war, schleppt sich aus heutiger Sicht zähflüssig, spannungsarm und in einer streckenweise abstrusen, unzeitgemäßen Sprache von Seite zu Seite. Blasse, hölzerne Figuren einer imperialen Zukunftswelt erforschen eine entfernte neue Galaxie und treffen auf geradezu hahnebüchene, anfänglich sogar niedliche Aliens . Bis zum Kennenlernen sind dann schon dreihundert Seiten im Lande. Das muss nicht sein. Fazit: Abbruch auf halber Strecke. Richtig gute space-operas wurden tatsächlich erst später geschrieben. Aber da kann das Buch selbst -objektiv betrachtet- ja gar nichts für. Manches setzt eben Patina an und anderes nicht. Also Schwamm drüber. 

Kommentieren0
12
Teilen

Rezension zu "Mars, ich hasse dich!" von Jerry Pournelle

Rezension zu "Mars, ich hasse dich!" von Jerry Pournelle
rallusvor 10 Jahren

Ein bisschen in Wildwestmanier geschilderte Geschichte um die Besiedlung des Mars und die Kämpfe zwischen den Städtern und den sich zu befreiend versuchenden Landbewohner. Da hat Pournelle schon bessere Bücher geschrieben.

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Der Splitter im Auge Gottes." von Jerry Pournelle

Rezension zu "Der Splitter im Auge Gottes." von Jerry Pournelle
rallusvor 10 Jahren

Hardcore SF über den ersten Kontakt mit Außerirdischen, minitiös ausgearbeitet und in einem dicken Wälzer umgesetzt, gut zu lesen aber ohne bleibenden Eindruck.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks