Jerry Pournelle , Larry Niven Der Splitter im Auge Gottes.

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(4)
(15)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Splitter im Auge Gottes.“ von Jerry Pournelle

Wenn man im Lexikon "Science-Fiction" nachschlägt, sollte daneben ein das Cover dieses Buches abgebildet sein.

— KainAutor
KainAutor
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • In die Jahre gekommen

    Der Splitter im Auge Gottes.
    Babscha

    Babscha

    29. October 2013 um 23:08

    Eigenartig. Da führt man sich endlich mal wieder und möglichst vorurteilsfrei einen Veteranen der SF-Literatur zu Gemüte und stellt dann erneut fest, dass sich die Zeiten auch hier unzweifelhaft geändert haben. Und man selber sich wohl mit. Was Mitte der 70er visionär und einfallsreich war, schleppt sich aus heutiger Sicht zähflüssig, spannungsarm und in einer streckenweise abstrusen, unzeitgemäßen Sprache von Seite zu Seite. Blasse, hölzerne Figuren einer imperialen Zukunftswelt erforschen eine entfernte neue Galaxie und treffen auf geradezu hahnebüchene, anfänglich sogar niedliche Aliens . Bis zum Kennenlernen sind dann schon dreihundert Seiten im Lande. Das muss nicht sein. Fazit: Abbruch auf halber Strecke. Richtig gute space-operas wurden tatsächlich erst später geschrieben. Aber da kann das Buch selbst -objektiv betrachtet- ja gar nichts für. Manches setzt eben Patina an und anderes nicht. Also Schwamm drüber. 

    Mehr
  • Rezension zu "Der Splitter im Auge Gottes." von Jerry Pournelle

    Der Splitter im Auge Gottes.
    rallus

    rallus

    20. April 2010 um 15:30

    Hardcore SF über den ersten Kontakt mit Außerirdischen, minitiös ausgearbeitet und in einem dicken Wälzer umgesetzt, gut zu lesen aber ohne bleibenden Eindruck.