Jerzy W. Borejsza Schulen des Hasses

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schulen des Hasses“ von Jerzy W. Borejsza

Der polnische Historiker Borejsza betrachtet den Nationalsozialismus in Deutschland trotz aller Unterschiede als eine besondere Form der faschistischen Systeme, die sich seit den zwanziger Jahren in Italien, Spanien, Ungarn und in Rumänien etabliert hatten. Diese Herrschaftssysteme sind gekennzeichnet durch aggressiven Nationalismus, offenen Terror gegenüber politischen Gegnern und radikalen Bruch mit den westlichen Traditionen der Aufklärung. Borejsza bezeichnet sie als -Schulen des Hasses-, die auch heute noch ihre Anhänger haben. Daher enthält die Analyse des Autors mit einer Untersuchung internationaler neofaschistischer Bewegungen eine aktuelle Brisanz.

Stöbern in Sachbuch

Lass uns über Style reden

Mittelmässig

Jonas1704

Meine Nachmittage mit Eva

zu wenig Erzählung von Eva

kidcat283

Unterwegs in Nordkorea

Es ist ein Reiseführer, das muss einem klar sein. Kritisches erfährt man hier nicht.

LillySj

„Die RAF hat euch lieb“

Spannend und sehr unterhaltsam...

Vielhaber_Juergen

Fire and Fury: Inside the Trump White House

Ich hätte mir leider etwas mehr erwartet.

reisendebuecher

Meinungsfreiheit!

Sollte an allen Schulen gelesen werden! Trotz Kürze sehr interessant!

Raven

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks