Neuer Beitrag

DieBuchkolumnistin

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ein großer Wurf, literarisch wie politisch. (FAZ)

Ein Hurrikan braut sich über dem Mississippi-Delta zusammen, aber Esch und ihre drei Brüder, die mit dem Vater in einer zusammengezimmerten Hütte am Rande des Waldes inmitten von Hühnern und alten Autowracks leben, haben noch andere Sorgen. Mit kleinen Diebstählen und viel Liebe versucht Skeetah, die neugeborenen Welpen seiner Pitbull-Hündin China durchzubringen. Randall will Basketballprofi werden, aber zugleich müssen er und Esch sich um Junior, den Jüngsten, kümmern, dem wie allen die Mutter fehlt, die bei seiner Geburt gestorben ist. Da merkt die Fünfzehnjährige, dass sie schwanger ist – von Randalls bestem Freund, der mit einer anderen zusammenlebt. Wem kann man sich anvertrauen, wenn kaum einer für sich selbst sorgen kann?
Und doch stehen die Geschwister, wortlos und mit kleinen Gesten, unverbrüchlich füreinander ein. Versuchen, ohne Geld Vorräte anzulegen, mit Treibholz das Haus sturmfest zu machen. Als die zwölf Tage, die den Rahmen für den Roman bilden, zu einem dramatischen Abschluss kommen, sammelt die Familie ihre Kräfte, um einem neuen Tag ins Gesicht zu sehen.
Leseprobe

Gemeinsam mit dem Kunstmann Verlag vergeben wir 30 Leseexemplare für den aussergewöhnlichen Debütroman "Vor dem Sturm" der jungen Autorin Jesmyn Ward, der in der Presse bereits begeistert gefeiert wurde. Ihr könnt Euch bis einschliesslich 22. September mit einem Kommentar dafür bewerben.

Über die Autorin:
Jesmyn Ward wuchs in DeLisle, Mississippi, auf. Nach einem Literaturstudium in Michigan war sie Stipendiatin in Stanford und Writer in Residence an der University of Mississippi und lehrt derzeit Creative Writing an der University of South Alabama. Ihr zweiter Roman Vor dem Sturm erhielt den National Book Award sowie mehrere weitere Auszeichnungen als bester Roman des Jahres 2011 und wurde in den USA zum Bestseller.



Autor: Jesmyn Ward
Buch: Vor dem Sturm

Fluf

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ja, unbedingt! Ich möchte total gern mitlesen. :)

Buecherschmaus

vor 4 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich habe kürzlich den Film "Beasts of the southern wild " gesehen, der eine ähnliche Thematik behandelt und mich etwas zwiegespalten zurückgelassen hat. Ich würde deshalb super gerne noch mal eine andere Perspektive dieses spannenden Themas kennenlernen.

Beiträge danach
374 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Blise

vor 4 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

So, hier nun auch meine Rezension :)

http://www.lovelybooks.de/autor/Jesmyn-Ward/Vor-dem-Sturm-1056869007-w/rezension/1063129381/

Danke, dass ich mitlesen durfte! Ich hatte, wie gesagt, meine Schwierigkeiten mit dem Buch, aber nach ein bisschen weiterem Nachdenken, bin ich froh, dieses Buch gelesen zu haben :)

Fannie

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 3) Tag 7-9
Beitrag einblenden

Im Gegensatz zu @Blise muss ich sagen, dass der dritte Leseabschnitt mir nicht sonderlich zugesagt hat und mitunter ganz schön zäh war. Im Nachhinein habe ich das Gefühl, dass es in diesem Kapitel ausschließlich um die Hundekämpfe ging. Puh, das war echt langwierig! Einer der wenigen spannenden Momente war für mich der, als Manny beim Sex auf der Toilette hinter Eschs Schwangerschaft kommt. Dass Jesmyn Ward soviel Atmosphäre in ihre Sätze packt, finde ich gut - aber mitunter ist es ein bisschen zuviel und das erschwert das Lesen. Dennoch bin ich gespannt auf den nächsten Abschnitt und hoffe, dass mehr Bewegung in die Geschichte kommt.

kornmuhme

vor 4 Jahren

Leserunde Teil 3) Tag 7-9

Ich hänge auch noch in Teil 3 ...

kornmuhme

vor 4 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

So, auch wenn ich zum Schluss nichts mehr zu den einzelnen Abschnitten geschrieben habe (ist einfach doof, wenn man hinterherhinkt), bin ich jetzt mit dem Buch durch und fand es klasse!!! Ein wunderbar poetischer, kraftvoller Roman, der mich so schnell nicht loslassen wird!
Rezi folgt!

kornmuhme

vor 4 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

Hier nun meine Rezi. Danke, dass ich noch mitlesen durfte, mich hat das Buch sehr berührt!!

http://www.lovelybooks.de/autor/Jesmyn-Ward/Vor-dem-Sturm-1056869007-w/rezension/1069751736/

Fannie

vor 4 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

Hier kommt nun ENDLICH meine Rezension. Ich habe es mir damit nicht leichtgemacht. Danke, dass ich nachrücken durfte und ebenso vielen Dank für das Leseexemplar!

*Teils zäher Roman mit Tiefgang*

Sterne: 3 von 5

Esch ist 15 Jahre alt und lebt mit ihren drei Brüdern Randall, Skeetah und Junior sowie ihrem Vater auf einem heruntergekommenen Hof im Delta des Mississippi. Die Mutter der vier Geschwister ist nach Juniors Geburt verstorben.

Im Wetterbericht wird vor dem herannahenden Hurrikan „Katrina“ gewarnt. Daraufhin macht sich die Familie daran, ihre Habe vor dem Sturm so gut es geht zu schützen: Fenster werden vernagelt, Essensvorräte beschafft und Trinkwasser wird gesammelt. Während Skeetah ausschließlich das Überleben der Welpen seiner Hündin China im Kopf hat, bedrückt Esch etwas anderes: Schockiert stellt sie fest, dass sie schwanger ist. Sie erwartet ein Kind von dem einige Jahre älteren Manny, der jedoch gar nichts davon hält, Vater zu werden und überdies in einer festen Beziehung lebt. Der Sturm tobt folglich überall: Nicht nur draußen in der rotsandigen Staublandschaft, sondern auch und vor allem im Inneren von Esch.

In ihrem Roman „Vor dem Sturm“ erzählt Jesmyn Ward eindringlich in zwölf Kapiteln, die gleichzeitig die Anzahl der Tage vor dem Hurrikan Katrina darstellen, aus dem Leben von Esch und ihrer Familie. So heiß, schwer und drückend wie die Luft ist auch der Erzählstil der Autorin. Mitunter kommt sie mit der Geschichte nur sehr mühsam voran. Doch den teils zähen Fortgang macht Jesmyn Ward zum großen Teil durch die beeindruckende Schilderung der Atmosphäre wett, die den Leser nahezu gänzlich einhüllt. Sie zeigt einen armen Teil der USA, in dem Diebstähle aus Not und gewinnversprechende Hundekämpfe alltäglich sind.

Ein interessantes Stilmittel ist die schnoddrige Sprache der Darsteller, die die Szenerie damit noch um einiges authentischer wirken lässt. Da werden Endungen verschluckt, Worte auf das Notwendigste reduziert und lange Dialoge sind eine Seltenheit. An manchen Stellen, insbesondere bei den Hundekämpfen, wäre allerdings weniger mehr gewesen. Mitunter verliert Jesmyn Ward sich in zu vielen Einzelheiten und Banalitäten.

Um den Sturm als Naturkatastrophe geht es in diesem Buch nicht hauptsächlich – auch wenn der Titel etwas anderes vermuten lässt. Der Sturm macht eher die Rahmenhandlung aus. Im Vordergrund stehen die Probleme der Geschwister. Die ein wenig naive Esch ist ein starkes Mädchen, das man sofort ins Herz schließt. Somit ist „Vor dem Sturm“ viel mehr eine sozialanalytische Erzählung als ein Endzeitroman. Es ist ein Buch, das tief geht, aber auch ein gewisses Durchhaltevermögen vom Leser verlangt.

Clairchendelune

vor 4 Jahren

Eure Rezension - Fazit zum Buch

Hier ist auch noch meine Rezi :/...

Es tut mir unglaublich leid, dass ich so spät dran bin, ich bin krank geworden und leider immer noch nicht wirklich auf dem Weg der Besserung, auch wenn ich jetzt besser damit umgehen kann.

Deshalb ein großes danke an die Moderatoren für das Verständnis!

http://www.lovelybooks.de/autor/Jesmyn-Ward/Vor-dem-Sturm-1056869007-w/rezension/1074316144/1074317646/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks