Jess Doenges Mein Krebs heißt Leben

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mein Krebs heißt Leben“ von Jess Doenges

"Sie haben Morbus Hodgkin, eine Form des Lymphdrüsenkrebs." Diese erschütternde Diagnose traf Jess Doenges aus heiterem Himmel. Doch sie ließ sich davon nicht unterkriegen und nahm den Kampf gegen den Krebs auf. Während der ganzen Zeit von der Diagnose bis zur Heilung schrieb sie ein Tagebuch, in dem sie schonungslos offen über ihre Emotionen, dem Umgang ihrer Umwelt mit der Krankheit und natürlich auch über Krankheitsverlauf und Behandlungsmethoden berichtet. Dieser Erfahrungsbericht wird so zu einem wertvollen Mutmacher - nicht nur für Betroffene und Angehörige.
Dieses eBook wurde auf www.neobooks.com entdeckt.

Stöbern in Biografie

Die amerikanische Prinzessin

Die bewegende Geschichte einer starken, außgerweöhnlichen Frau, in einer Zeit voller Umbrüche. Sehr lesenswert.

Saphir610

Kein Dach über dem Leben

Selten so ein ehrliches Buch gelesen. Großen Respekt dafür.

Arabelle

Penguin Bloom

Eines der wunderbarsten Bücher, die ich gelesen habe. Die Fotos sind wundervoll, die Geschichte dahinter berührend, traurig und mutmachend.

Buecherhexe

Unorthodox

Berührend, beeindruckend, beklemmend...

Germania

Nachtlichter

Eine schöne Geschichte über Selbstfindung und die heilenden Kräfte der Natur.

La_Stellina

Im Himmel wurde ich heil

Die Geschichte von Steven holt für mich den Himmel auf Erden. Tief berührend. Dieses Buch wird dein Leben verändern.

Lieblingsbuch

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mein Krebs heißt Leben" von Jess Doenges

    Mein Krebs heißt Leben

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    15. June 2012 um 11:09

    ermutigend, Zuversicht-gebend, grossartig! <3

  • Rezension zu "Mein Krebs heißt Leben" von Jess Doenges

    Mein Krebs heißt Leben

    FlorianTietgen

    Die Diagnose "Krebs" stellt immer einen Einschnitt im Leben dar. Sie kommt unerwartet und wird oft genug als Todesurteil empfunden, selbst, wenn sie das heute nicht mehr zwingend ist. Es folgt ein Ritt durch die Emotionen, bei dem man froh ist, wenn man in seinem Umfeld Sattel und Zügel findet. Trauer, Verzweiflung, Wut, aber auch Mut, Kampfeswille und Entschlossenheit. Freude über kleine Fortschritte, aber auch Schmerzen, Nebenwirkungen der Therapien. Ein Buch über seine Krebserkrankung zu schreiben birgt das Risiko, zu sehr im Privaten zu bleiben, möglicherweise weinerlich und selbstmitleidig in den Fragen "Warum?" und "Warum ich?" stecken zu bleiben. All diese Klippen hat Jess Doenges umschifft, ohne die Emotionen wegzulassen. Ihr ist ein positives, starkes und ergreifendes Buch gelungen, das ich gerne gelesen habe und das ich auch gern allen empfehle, die vor ihrem Schicksal zu kapitulieren scheinen.

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Mein Krebs heißt Leben" von Jess Doenges

    Mein Krebs heißt Leben

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    11. May 2011 um 16:15

    Ein sehr offenes, anrührendes Buch voller Zuversicht und Humor.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks