Jess Jochimsen Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer“ von Jess Jochimsen

Bellboy oder:Ich schulde Paul einen SommerJess Jochimsens Bellboy ist die Geschichte des 31-jährigen Lukas, der vom Land in die große Stadt kommt - und dies schafft er nur mit einer gehörigen Portion Zynismus und Promiskuität. Dann taucht Lukas demenzkranker Cousin Paul auf und alles gerät plötzlich aus den Fugen.Jess Jochimsen, Moderator der WDR-Kult-Radiosendung Die Vorleser liest seinen dritten Roman - live!

Stöbern in Romane

Kraft

Auf der Longlist... Mir erschließt sich nicht wirklich weshalb...

Bibliomania

Das Glück meines Bruders

Vergangenheitsbewältigung auf verschiedene Arten

locke61

Sieh mich an

Ich weiß, dass dieses Buch viele begeisterte Leser hat, doch mich konnte es leider nicht überzeugen.

loverosie1111

Der Sandmaler

Atmosphärische Schildungen, aber leider ziemlich eindimensionale Charaktere

leolas

Töte mich

Ein schlankes Büchlein, mit einer großartigen Geschichte voller Esprit. Ich fühlte mich gut unterhalten

brenda_wolf

Der Sommer der Inselschwestern

Ein wunderschönes Buch über die Kraft von Frauenfreundschaften und das Leben.

nati51

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer" von Jess Jochimsen

    Bellboy oder: Ich schulde Paul einen Sommer
    Jetztkochtsie

    Jetztkochtsie

    07. November 2008 um 09:50

    Lustisch lustisch... Ein kiffender schwuler evangelischer Pfaffer, der in seiner Kirche schlechte Rockkonzerte abhält. Lukas, der irgendwie eigentlich nur so vor sich hinlebt und unter dem Deckmantel, daß alle glauben er sei der ebenfalls schwule Freund des Pfarrers, die frustrierten Mütter seiner Nachhilfeschüler beglückt. In diese schöne Idylle knallt Paul. Paul, der sich nicht mehr erinnern kann, was er eigentlich von Lukas wollte, nur das es wichtig war und das Lukas ES wissen muß. Lukas weiß ES aber nicht, also macht man sich gemeinsam auf die Suche und stochert mit viel Witz und Zynismus in der Vergangenheit. Herrlich, habe mich kringelig gelacht und hatte es so rasch zu ende gehört, daß es wirklich traurig war. Schade, daß die Lesung so enorm gekürzt wurde... unglücklich

    Mehr