Jess Kidd

(86)

Lovelybooks Bewertung

  • 133 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 8 Leser
  • 78 Rezensionen
(42)
(30)
(10)
(3)
(1)

Bekannteste Bücher

Der Freund der Toten

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Vergangenheit der Toten ...

    Der Freund der Toten
    BloodyTodd

    BloodyTodd

    19. July 2017 um 23:17 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Klappentext: Der charmante Gelegenheitsdieb und Hippie Mahony glaubte immer, seine Mutter habe ihn aus Desinteresse 1950 in einem Waisenhaus in Dublin abgegeben. Sechsundzwanzig Jahre später erhält er einen Brief, der ein ganz anderes, ein brutales Licht auf die Geschichte seiner Mutter wirft. Mahony reist daraufhin in seinen Geburtsort, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Sein geradezu unheimlich vertrautes Gesicht beunruhigt die Bewohner von Anfang an. Mahony schürt Aufregung bei den Frauen, Neugierde bei den ...

    Mehr
  • Tolles Debüt!

    Der Freund der Toten
    Buchliese

    Buchliese

    11. July 2017 um 09:37 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Der Prolog führt den Leser ins Jahr 1950. Mahony, der 26 Jahre später aus einem ihm zugespielten Brief erfahren wird, wie sein wirklicher Name ist, ist gerade erst geboren, als seine Mutter brutal aus dem Leben geprügelt wird. 1976 sieht er seine Mutter auf einem Foto. Fast noch ein Kind, hält sie ihn behutsam auf dem Arm. Mahony macht sich mit Sack und Pack auf die Suche nach den Spuren seiner Herkunft. Entspannt macht er sich auf nach Mulderrig, um in Erfahrung zu bringen, warum er und seine Mutter getrennt wurden, und findet ...

    Mehr
  • Skurrile Perfektion

    Der Freund der Toten
    DreamingBooks

    DreamingBooks

    07. July 2017 um 11:43 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Ein großartiges Werk, mit einer so beeindruckenden und schönen Sprache/ Prosa, wie man sie nur selten zu lesen bekommt. Mit diesem Werk beweist Jess Kidd, welches sprachliche Können sie besitzt! Von teilweise unfassbarer Schönheit, in einer ruhigen und dennoch kraftvollen Sprache, setzt sie die Worte in beeindruckende Bilder um und dies in einer solch präzisen Form, dass selbst die trivialsten Geschehnisse Begeisterungsstürme im Leser auslösen, da es die Autorin auf unfassbare faszinierende Art versteht, mit seinem dichten ...

    Mehr
  • Ein wundervolles Buch über die Geschichte eines ermordetem Mädchens

    Der Freund der Toten
    AnjaSc

    AnjaSc

    06. July 2017 um 20:12 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Im Prolog landen wir im Jahr 1950 und erleben mit, wie die junge Orla zu Tode geprügelt wird und das vor den Augen des eigenen Babys. Wir wissen also von Anfang an was passiert ist, aber nicht wer es getan hat. Die Haupthandlung spielt dann im Jahr 1976, als der Mann Mahony nach Mulderrig reist um herauszufinden, was mit seiner Mutter vor 26 Jahren passiert ist. Mulderrig ist eine eingeschworene Gemeinde und Fremde sind nicht gerne gesehen, noch weniger beliebt sind Leute, die ins Dorf kommen, um eine alte Geschichte wieder ...

    Mehr
  • anders als erwartet

    Der Freund der Toten
    Tara01092012

    Tara01092012

    05. July 2017 um 12:56 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Wenn ich nach dem Titel des Buches meine Erwartungen oder Vorstellungen hätte aufschreiben müssen, wäre sicher etwas ganz anderes dabei rausgekommen, als nach Beenden dieses Buches...Auch nach dem Lesen der Inhaltsangabe war ich sehr unschlüssig darüber, was mich hier erwarten wird.Irgendwie ging ich von einer Art Krimi aus. Doch nach wenigen Seiten wurde ich von dieser Meinung schon abgebracht.Mahony sieht die Toten und diese helfen ihm zum Teil das aufzudecken, wozu er in dieses Dörfchen mit misstrauischen und sehr ...

    Mehr
  • Leider nicht mein Buch

    Der Freund der Toten
    eulenmatz

    eulenmatz

    26. June 2017 um 17:06 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    INHALT: Der charmante Gelegenheitsdieb und Hippie Mahony glaubte immer, seine Mutter habe ihn aus Desinteresse 1950 in einem Waisenhaus in Dublin abgegeben. Sechsundzwanzig Jahre später erhält er einen Brief, der ein ganz anderes, ein brutales Licht auf die Geschichte seiner Mutter wirft. Mahony reist daraufhin in seinen Geburtsort, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Sein geradezu unheimlich vertrautes Gesicht beunruhigt die Bewohner von Anfang an. Mahony schürt Aufregung bei den Frauen, Neugierde bei den Männern und ...

    Mehr
  • Spannend, humorvoll, skurril!

    Der Freund der Toten
    BuecherDanny

    BuecherDanny

    26. June 2017 um 10:56 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    1976 erhält der in Dublin lebende, charmante Hippie Mahony einen Brief, der ihm Anlass gibt in sein Heimatdorf Mulderrig zurückzukehren. Mahony ist als Findelkind im Waisenhaus aufgewachsen. Bis jetzt hat er geglaubt, seine Mutter hätte ihn dort abgegeben, weil sie ihn nicht haben wollte. Doch im Brief, den er von einer Nonne erhalten hat ist ein Foto seiner Mutter und eine Botschaft, die ein ganz anderes Licht auf das Leben seiner Mutter Orla wirft.  In seinem Geburtsort will Mahony das mysteriöse Verschwinden seiner Mutter ...

    Mehr
  • geheimnisvoll und spannend

    Der Freund der Toten
    silver111

    silver111

    21. June 2017 um 19:39 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Nachdem ich von der Leseprobe begeistert war, war ich auf das komplette Buch gespannt. Und es hat meine Erwartungen nicht enttäuscht, im Gegenteil. Autorin Jess Kidds Geschichte spielt in Irland. Ihr Protagonist Mahoney ist im Waisenhaus aufgewachsen, ist ein ehemaliges Findelkind und inzwischen zu einem charmanten Gelegenheitsdieb herangewachsen. Ein Brief, den er nach sechsundzwanzig Jahren erhält, wirft sein komplettes Bild seiner Vergangenheit über den Haufen. War er bisher der Meinung, seine Mutter hätte am ihm kein ...

    Mehr
  • Mitreißend, schwarzhumori & fesselnd ...

    Der Freund der Toten
    SharonBaker

    SharonBaker

    19. June 2017 um 19:31 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Mahonys Lebenslaufbahn ist nicht wirklich von Glanzstücken besetzt, Kleinkrimineller, Findelkind und Herzensbrecher, bis ihn eines Tages ein Brief  aus seiner Vergangenheit erreicht und ihn zu einem Ort führt, wo alles begann. Er reist nach Mulderrig, einer kleinen Dorfgemeinde, die Fremden gegenüber nicht gerade aufgeschlossen ist, aber lange können sie Mahonys Charme nicht widerstehen. Bis sie erfahren, warum er ihren Ort besucht, er möchte nämlich gern das mysteriöse Verschwinden seiner Mutter aufklären. Ab da trifft er auf ...

    Mehr
  • Charmant und ein bisschen jenseitig.

    Der Freund der Toten
    wandablue

    wandablue

    16. June 2017 um 19:32 Rezension zu "Der Freund der Toten" von Jess Kidd

    Charmant und ein bisschen jenseitig. Jess Kidd, 1973 in London geboren, wuchs in einem Dorf an der irischen Westküste auf. In einem solchen Dörfchen, nicht weit von der Küste, spielt denn auch ihr erster Roman, der mit viel Charme und einem Hauch vom Jenseitigen, anziehend komponiert ist. Orla Sweeney ist aus Mulderrig, im County Mayo, Irland, spurlos verschwunden. Das ist schon lange her, aber irgendwann kommt immer irgendwer und fragt, was damals passiert ist. Und das ist Mahony. Er wuchs in einem Waisenhaus auf und hat gerade ...

    Mehr
    • 7
  • weitere