Jess Walter Das Geständnis

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Geständnis“ von Jess Walter

Ein Mann kommt zu Caroline auf die Wache und gesteht einen Mord. Sie bittet ihn, sein Geständnis zu Papier zu bringen. Nach 19 Stunden fieberhaften Schreibens nimmt eine düstere Geschichte langsam Gestalt an.

Spannend ist was anderes

— Miii
Miii

Stöbern in Krimi & Thriller

AchtNacht

Ein sehr schön geschriebenes Buch, aber für meinen Geschmack zu stark an "The Purge" angelehnt.

Nadine_Teuber

Targa - Der Moment, bevor du stirbst

Ein wirklich aussergewöhnlicher Thriller!

dreamlady66

Death Call - Er bringt den Tod

Schade, schon zu Ende und jetzt heißt es wieder warten auf das nächste Buch von Chris Carter ...

anie29

Projekt Orphan

Ein genialer Thriller mit einem genialen und hartnäckigen Killer mit einer helfenden Hand...

Leseratte2007

Finster ist die Nacht

Sehr schön

karin66

Housesitter

Untermauert Winkelmanns Ruf, einer der besten deutschen Thrillerautoren zu sein.

Stuffed-Shelves

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Geständnis

    Das Geständnis
    Miii

    Miii

    20. December 2016 um 20:32

    Ein Mann kommt zu Caroline auf die Wache und gesteht einen Mord. Sie bittet ihn, sein Geständnis zu Papier zu bringen. Nach stundenlangem fieberhaften Schreibens nimmt eine düstere Geschichte langsam Gestalt an.Lang.Das ist das erste Wort, mit dem ich dieses Buch beschreiben würde. Die Seitenanzahl war zwar nicht viel, aber dennoch hat sich der Inhalt einfach so unglaublich in die Länge gezogen.Als Thriller würde ich dieses Buch auf gar keinen Fall bezeichnen. Eine Erzählung, ein Bericht, vielleicht sogar ein normaler Roman. Aber kein Roman. Ständig hat man darauf gewartet, dass doch mal so langsam etwas passieren soll. Und das doch eher vergeblich. Die so genannten Höhepunkte oder Spannungsmomente waren jetzt nicht unbedingt etwas besonderes. Ein wenig Herumgeschrei, hier und da mal ein Streit und ein Mord, der kein richtiger Mord ist... Dazu ein Inhalt, der vorne und hinten nicht zusammenpasst und übertriebene Darstellungen an jeder Ecke.Ich hab mich ehrlich gesagt schwer getan, es überhaupt zu Ende zu lesen. Würde ich nicht empfehlen

    Mehr