Jesse Kellerman Todeslust

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Todeslust“ von Jesse Kellerman

Jonah ist Arzt im Praktikum und schiebt in einem New Yorker Krankenhaus eine 36-Stunden-Schicht nach der anderen. Als er sich nach einer solchen völlig übermüdet auf den Heimweg macht, glaubt er deshalb auch zu halluzinieren, als auf offener Straße und direkt vor seinen Augen eine junge Frau erstochen wird. Weil ihre Schreie jedoch sehr real sind, greift Jonah kurzerhand ein und ersticht den Mörder im Affekt. Was auf diese ebenso mutige wie ritterliche Tat folgt, hätte sich der junge Arzt niemals träumen lassen – die Boulevardpresse stürzt sich auf ihn, was seinen Vorgesetzten ganz und gar nicht gefällt. Und dann steht plötzlich die junge Frau vor ihm, die Jonah gerettet hat: Eve ist sirenenhaft schön, lebenslustig, vor allem aber unglaublich erotisch. Und so nimmt eine Amour fou ihren Lauf, die Jonah in tödliche Gefahr bringt …

Stöbern in Krimi & Thriller

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Überrascht mit dystopischen Elementen und geht eher in Richtung psychologisches Drama, bei dem man sich besonders am Ende etwas schwer tut.

Betsy

Death Call - Er bringt den Tod

Ich würd 10 ⭐️ Geben wenn ich könnte. Chris Carter ist einfach der Beste

Lesekaefer

Der letzte Befehl

Ich liebe Lee Child! Diesmal bisweilen etwas langatmig, aber einer der besten Thriller-Autoren überhaupt.

BettinaR87

Die Fährte des Wolfes

Ziemlich grausam und brutal!

baerin

Böse Seelen

Grandios! Eines der spannendsten Bücher der Kate Burkholder - Reihe!!

Bluely

Wildeule

Ein Friedhof als Hintergrund und eine Friedhofsgärtnerin und verwaiste Mutter als Ermittlerin - schon eine außergewöhnliche Idee!

elmidi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Todeslust" von Jesse Kellerman

    Todeslust
    Readyforbooks

    Readyforbooks

    26. March 2011 um 23:45

    Der Anfang (bis ca. zur Mitte des Buches) war toll, schwarz Humor, Spannung...aber zum Ende hin...naja...der Autor hätte besser bei dem Thema Krankenhaus bleiben sollen, die "Liebesgeschichte" dahinter wirkt dann irgendwie deplaziert, wollte wohl unbedingt einen Thriller daraus machen...trotzdem toll geschrieben!