Jessi Kirby Mein Herz wird dich finden

(385)

Lovelybooks Bewertung

  • 345 Bibliotheken
  • 54 Follower
  • 11 Leser
  • 213 Rezensionen
(200)
(133)
(50)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Mein Herz wird dich finden“ von Jessi Kirby

Eine Liebe, die tragisch endet. Eine neue Liebe, die tragisch beginnt. Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben. Und am Ende der Tränen: das Glück. 400 Tage ist es her. Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen. Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören. Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist. Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat? Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?

Die Geschichte ist sehr traurig, aber auch wunderschön und hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert <3

— Buchmaedels
Buchmaedels

Wunderschön ♥ Nicht kitschig, nicht überdramatisiert, aber sehr emotional...hätte etwas mehr ausgebaut sein können, aber wunderschön ♥

— Paulamybooksandme
Paulamybooksandme

Ein Buch, gefüllt mit Liebe

— Carinas_BigBookLove
Carinas_BigBookLove

Ein sehr emotionales Buch über das Weiterleben nach dem Verlust eines geliebten Menschen.

— Paules_Buecherkiste
Paules_Buecherkiste

Eine melancholische und tiefgründige Geschichte rund um die sympathischen Charaktere Mia und Noah, die eine harte Vergangenheit erlebt haben

— Buchstabenpoesie
Buchstabenpoesie

Ein echt schönes Buch über zwei liebende die großen Leid in sich tragen die jedoch unwissend dieser Schmerz verbindet! Atemberaubend!

— _mystery-007-ly_
_mystery-007-ly_

Eine mitreißende Geschichte, die mich des öfteren zum verdrücken einiger Tränen gebracht hat.

— angiesbookworld
angiesbookworld

Ein sehr berührendes Buch mit interessanter Thematik und tollen Charakteren.

— igbuchblueten
igbuchblueten

Am Ende hat mir die Tiefe gefehlt, ansonsten super Buch!

— Medeas_bookstore
Medeas_bookstore

Wunderschöne Story, die aber leider sehr vorhersehbar ist...

— Bosni
Bosni

Stöbern in Jugendbücher

Stell dir vor, dass ich dich liebe

Ein schönes Buch, das sehr gut mit Gesichtsblindheit und Übergewicht umgeht und zeigt, dass man sich selbst akzeptieren muss.

Jisbon

Harry Potter und das verwunschene Kind

Kann als Theaterstück spannend sein, aber getrennt von der Reihe betrachten! Liest sich sehr schnell!

Maiximaix

Zerrissen zwischen den Welten

Spannender als die ersten beiden Bänder.

Buecherwelt888

Gefangen zwischen den Welten

Am Anfang habe ich noch an dem Buch gezweifelt, weil ich eigentlich gerne Ich-Sicht lese. Aber dann war es dich ganz gut.

Buecherwelt888

Stormheart - Die Rebellin

Über Stürme, die Herzen haben. Prinzen, die keine haben. Und einer Königin, die ihr Volk und ihr Herz retten muss.

darks_lesehimmel

Niemand wird sie finden

Ein grossartiger Jugend-Krimi. Der Schreibstil ist flüssig und spannend. Unerwartendes Ende. Klare Leseempfehlung!

jessy80

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein Herz wird dich finden

    Mein Herz wird dich finden
    Buchmaedels

    Buchmaedels

    21. June 2017 um 19:34

    Das Buch war ein Coverkauf, weil es mich irgendwie magisch angezogen hat und ich wissen wollte was hinter dieser hübschen Fassade steckt. Hinter ihr stecken Noah und Mia, zwei Menschen die ihre Vergangenheit verstecken und einfach nur sie selbst sein wollen, da es ohne einander nicht möglich war…Inhalt:Vor 400 Tagen kann Mias erste große Liebe bei einem tragischen Unfall ums Leben.Vor 400 Tagen bekam Noah eine zweite Lebenschance.Als die beiden sich begegnen, spüren sie, dass sie zueinander gehören.Nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte, da er es nicht richtig findet, dass er weiterleben darf, nur weil ein anderer gestorben ist. Doch Mia wollte sehen in wessen Brust das Herz ihres verstorbenen Freundes schlägt und warum der Empfänger nicht auf ihren Brief geantwortet hat.Als Mia Noah begegnet, ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung und sie beginnt wieder zu Leben. Er zeigt ihr, dass man jeden Tag zu seinem schönsten machen soll. Doch Wie glücklich dard Mia nach Jacobs Tod eigentlich sein? Mia muss Noah die Wahrheit über ihre Begegnung sagen, aber was verkraftet die junge Liebe mehr? Eine Lüge oder die Wahrheit?Persönliche Meinung:„Mein Herz wird dich finden“ ist eine schöne, aber auch dramatische Liebesgeschichte. Ich habe dieses Buch schnell in mein Herz geschlossen, ebenso die beiden Protagonisten Mia und Noah. Es war eine aufregende Reise und es war wahnsinnig schön Mia auf ihrem Weg zu sich selbst zu begleiten. Mia ist eine sympathische Protagonistin. Sie ist von Trauer und Kummer zerfressen und man kann ihren Schmerz regelrecht spüren, doch umso schöner ist, mitzuerleben wie sie wieder neuen Lebensmut fasst. Noah ist ein starker und taffer junger Mann, der sich trotz seiner Krankheit den Spaß am Leben nicht nehmen lässt. Er schafft es mit seiner Art und seinem Charme, die traurige Mia wieder aufzupeppeln. Er ist einfach wundervoll und wahnsinnig süß <3Schreibstil:Der Schreibstil ist schön und angenehm zu lesen. Er lässt einen Problemlos in die Welt von Mia und Noah abtauchen :)Cover:Das Cover ist unglaublich schön und ein echter hingucker. Das Farbenspiel passt super zueinander und auch das Herz, welches in dem Roman eine große Rolle spielt ist, passt perfekt!Fazit:Die Geschichte ist sehr traurig, aber auch wunderschön und hat mir ein paar schöne Lesestunden beschert. Jedes Kapitel begann mit einem Zitat über das menschliche Herz, weswegen man auch eine Kleinigkeit lernen konnte. „Mein Herz wird dich finden“ ist ein schöner Liebesroman, der einem ans Herz geht <3Gepostet von Annabelle <3

    Mehr
  • Hat mich überrascht :) Solche Bücher liebe ich ♥

    Mein Herz wird dich finden
    Paulamybooksandme

    Paulamybooksandme

    17. June 2017 um 18:41

    Titel: Mein Herz wird dich findenAutor: Jessi KirbyReihe: -Verlag: FISCHER SauerländerGenre: Jugend|SchicksalSeitenanzahl: 365"Aber eins musst du mir versprechen."Ich stützte mich auf die Ellenbogen. "Ja?"Eigentlich hätte ich erwartet, dass meine Schwester mich bittet, tapfer zu sein oder demnächst besser aufzupassen, doch ihr Blick ist freundlich, aber bestimmt, als sie sagt: "Versprich mir, dass du behutsam mit seinem Herzen umgehst. Es ist stark, aber auch zerbrechlich. Du musst vorsichtig damit sein." Sie schürzt kurz die Lippen. "Sei einfach lieb zu ihm, okay?"Ich habe einen Kloß im Hals und beiße mir in die Wange."Okay, versprochen.", quetsche ich hervor.//S.59//Klappentext:Eine Liebe, die tragisch endet. Eine neue Liebe, die tragisch beginnt. Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben. Und am Ende der Tränen: das Glück. 400 Tage ist es her. Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen. Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören. Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist. Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat? Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?Cover:Ein Traum....ich liebe solche verschnörkelten, verspielten Sachen total & mir gefallen die Farben so sehr ♥Das Thema des Buches wird perfekt durch dieses mechanische Herz symbolisiert...Meine Meinung:Ich war echt skeptisch, als mir das Buch letztes Jahr zum 1. Mal in der Buchhandlung ins Auge fiel.Dieses Cover....ein Traum....einfach wunderschön ♥Da ich ja in eine bestimmte Richtung dachte, wie die Handlung & das Ende ablaufen würden, ließ ich einen Kauf lieber bleiben...Seit einigen Wochen gehe ich in unsere Stadtbücherei & da fiel es mir sofort wieder ins Auge...dieses Mal nutzte ich meine Chance und lieh es mir aus...Ich muss dieses Buch auch in meinem Regal besitzen, denn...- es ist super emotional, ohne ein Stück kitschig zu werden.- die Figuren werden alle einegehend behandelt, ohne dass die Hauptfiguren untergehen...ja bei Ich-Perspektive etwas schwer, aber auch da habe ich sowas schon mal erlebt.- der Schreibstil ist packend & super zu lesen- das Thema Organspende wird zusärtzlich durch die Geschichte mit Fakten sehr interessant nahe gebracht- die kleinen Zitate an jedem Kapitelanfang sind super schönIch will mal eines selber zitieren, weil ich es so super passend finde :) "Jedes Herz singt ein Lied unvollkommen, bis ein anderes Herz zurückflüstert" --Plato-- Wie gesagt, gibt es immer ein Zitat oder einen Fakt zum Thema Herz/Organspende...mal philosophisch, mal eben wirklich ein reiner Fakt, aber genau das machte dieses Buch so besonders...Die Autorin hat sich meiner Meinung nach wirklich eingehend mit diesen Themen befasst und etwas wirklich geniales zu Papier gebracht.Mir gefiel vor allem Ryans Art. Mias ältere Schwester ist ein Wirbelwind, der einfach macht, was er will. Ich fand ihre Art super sympathisch & mega liebenswert. Dennoch konnte sie auch super ihre Krallen ausfahren.Mias Eltern konnte ich zum größten Teil mit ihren Ängsten verstehen, dennoch hätten sie einfach mehr Vertrauen zu ihrer Tochter haben können.Nun zu Mia & Noah...ich liebe die beiden.Ich fand sie mega authentisch & symphatisch. Vor allem Mias Art gefiel mir super. Es war mega mutig, wie trotz aller Widerstände um ihr unerhofftes Glück gekämpft hat & ich finde, dass sie sehr stark & hilfsbereit ist.Noah gefiel mir ebenfalls so gut. Er war etwas zurückhaltender, aber ein mega lieber & aufmerksamer Kerl.Der Schreibstil ließ sich super lesen.Fortsetzung?: Gibt es hier zwar nicht...ist auch nicht nötig...aber ich würde gerne mehr von der Autorin lesen ♥Bewertung:Ein Buch, was mich echt mit seiner Tiefe und seinen Emotionen überrascht und verzaubert hat. Tolle Charaktere, ein eingehendes Thema & ganz viele Gefühle...Von mir gibt es: 5 von 5 Sterne

    Mehr
    • 3
  • REZENSION: Mein Herz wird dich finden

    Mein Herz wird dich finden
    igbuchblueten

    igbuchblueten

    03. June 2017 um 14:56

    Ich möchte mit einer kurzen Beschreibung der Protagonisten beginnen. Da haben wir zum einen Mia, die weibliche Hauptfigur. Zu Beginn der Geschichte ist sie immer noch dabei, den Verlust von Jacob, ihres festen Freundes, zu verkraften, der bei einem Unfall gestorben ist. Sie tat mir so unglaublich leid, man hat ihr angemerkt, dass ihre Gefühle über das Teenager-Verliebtsein hinausgegangen sind und deshalb konnte ich auch gut nachvollziehen, weshalb sie so lange gebraucht hat, um sich Noah gegenüber zu öffnen. Trotzdem gab es die ein oder andere Sache, die meiner Meinung nach früher aus der Welt geschafft werden hätte müssen, weil es die Lage klarer und ehrlicher gemacht hätte. Mia war mir sehr sympathisch, ich würde sie gerne mal auf einen Kaffee einladen (auch wenn ich keinen Kaffee trinke) und mit ihr über Gott und die Welt plaudern. Noah hat mich von der ersten Sekunde an für sich eingenommen gehabt. Er war für mich ein großer Sympathieträger und mit seiner optimistischen Art konnte ich mich gut identifizieren. Aufgeben gibt es für ihn nicht, weshalb ich denke, dass jeder noch etwas von Noah lernen kann. Das Leben geht weiter, es liegt an einem selbst, ob man das Tempo mitgeht, oder ob man sich zurückfallen lässt. Mit der Thematik hat sich die Autorin nicht gerade die leichteste ausgesucht, was das Buch aber gleichzeitig aus der Masse herausstechen lässt. Sie ist mit den Thema sehr sensibel du doch souverän umgegangen, man hatte das Gefühl, sie sei entweder vom Fach, oder hat wirklich gründlich recherchiert. Zwischen den einzelnen Kapitel waren meine persönlichen Highlights des Buchs: kleine Artikel oder Zitate, passend zur Handlung, die gerade vor sich ging. Es wurde viel aus einem Buch zitiert, von dem mir gerade einfällt, dass ich es googlen wollte, um die Glaubhaftigkeit zu überprüfen. Bei manchen Zitaten haben mir Fachkräfte schon gesagt, dass sie nicht stimmen, trotzdem haben sie die Geschichte gut begleitet und ein für mich zur damaligen Zeit ein fundiertes Gerüst aus Fachwissen um die Geschichte gebaut. Mias Familie war einfach zuckersüß. Die Geduld der Menschen im eigenen Umfeld ist wirklich das einzige, das man in so einer Situation als "hilfreich" bezeichnen kann. Ich habe das schon selbst erlebt. Irgendwann kommen die Menschen wieder auf einen zu, aber bis dahin darf man sie nicht drängen, sondern sie das Tempo bestimmen lassen. Auch auf Noahs Seite gab es einen Charakter, der mit dem Thema sehr gut umgegangen ist und das war seine Schwester Shelby. Noah und Mia habe ich ihre Gefühle abgenommen, dass eine Lüge irgendwann aufgedeckt wird ist klar und deswegen war ich auch nicht sonderlich überrascht, als es dann soweit war. Der Verlust eines Menschen und die Erkenntnis, dass das eigene Leben damit nicht automatisch vorbei sein muss, finde ich sehr wichtig in so einem Buch und Jessi Kirby hat diese Message gut aufs Papier gebracht. Obwohl, oder gerade weil es hier darum geht weiterzuleben, ohne sich dabei in jeder Sekunde der Abwesenheit dieser bestimmten Person bewusst zu sein, sprüht dieses Buch nur so vor Lebensfreude und ich glaube, das war nicht das letzte Mal, dass ich das Buch gelesen habe.

    Mehr
  • Das Buch trifft den richtigen Ton <3

    Mein Herz wird dich finden
    Carinas_BigBookLove

    Carinas_BigBookLove

    11. May 2017 um 09:00

    Perfekt, ist das Wort, das mir zu diesem Buch einfällt und das ist es wirklich. Einzig am Ende störte mich etwas, was ich aber nicht genau benennen kann.  Die ersten Seiten waren furchtbar traurig. Ich habe das Buch als Hörbuch gehabt, gelesen von Annina Braunmiller und sie hat mich zum weinen gebracht. Im Auto... Überhaupt hat mich das Buch sehr mitgenommen, aus vielerlei Gründen.  Die Charaktere: Noah hat mir als Charakter am besten gefallen. Er ist vielschichtig und ich hätte mich vermutlich auch in ihn verliebt. Mia ist glaubhaft, was in Anbetracht der Umstände ihres Lebens sehr viel wert ist.  Der Titel: ...suggeriert meiner Meinung nach etwas, dass das Buch (zum Glück) nicht thematisiert. Ich finde ihn unglücklich gewählt und der Originaltitel gefällt mir besser.  Fazit: Es war das erste Hörbuch, das ich abends auf der Couch gehört habe, ohne zusätzlich meine Hände beschäftigen zu müssen. Ich konnte mich in Stimme und Schreibstil verlieren, was letztlich die Bewertung bestimmt hat.  Die Autorin hat großartige Ideen verarbeitet und ich habe mich in keinem Moment gelangweilt. Viele Szenen haben mir unheimlich gut gefallen und mich zu Tränen gerührt. Ich gebe dem Buch 5/5 Sternen. 

    Mehr
  • Tiefgründig & Ernst

    Mein Herz wird dich finden
    Buchstabenpoesie

    Buchstabenpoesie

    26. April 2017 um 09:22

    InhaltAls Jacob bei einem Unfall ums Leben kommt, bricht für Mia eine Welt zusammen. Sie glaubt, nie wieder glücklich zu werden. Doch sie spürt, dass es ihr Kraft gibt, alle Organempfänger kennen zu lernen. Deshalb nimmt sie Kontakt zu dem Empfänger auf, der Jacobs Herz bekommen hat, eine Antwort bekommt sie nicht. Mia gibt nicht auf, sie macht den Jungen über einen Internetblog ausfindig und steht ihm nur kurze Zeit gegenüber. Allerdings kommt es nicht so, wie Mia es erwartet hat. Sie verliebt sich in Noah und es beginnt eine tragische Liebesgeschichte, denn beide haben ihre Geheimnisse...MeinungDas Buch ließ sich wahnsinnig gut weglesen. Die Autorin bringt die Handlung sofort auf den Punkt und verfolgt deutlich einen roten Faden, ohne viele Umschweife, was die Handlung so spannend und aufregend macht. Die Handlung ist eine ganz besondere, die ich so noch nicht gelesen habe und mich somit begeistert hat, vor allem weil es als Jugendbuch deklariert ist. Es handelt sich um kurze Kapitel, die man schnell lesen kann. Auch das Cover ist ansprechend, das weiße Cover, mit den gold Elementen sieht zauberhaft aus und lässt auf genau so eine Geschichte schließen.Die Protagonisten Noah und Mia sind mehr als sympathisch. Ich konnte sofort eine Bindung zu den beiden herstellen und mich gut in sie hineinversetzen. Sowohl Noahs Gedankengänge, bzw. sein Verhalten ist verständlich, als auch die Sorgen und Gedanken von Mia. Ich finde auch, dass die Autorin zu keiner Zeit übertrieben hat, wenn es um die Reaktionen und Gefühle von Mia geht. Jessi Kirby hat eine wunderbare Schreibweise, die die Geschichte um Organspende, Verluste und Neuanfänge auf den Punkt bringt. Das Setting der Bucht, bzw. der des Meeres ist gut gewählt. Es gibt der Geschichte eine Leichtigkeit und Freundlichkeit, in der ernste Themen aufgearbeitet werden. FazitEine melancholische und tiefgründige Geschichte rund um die sympathischen Charaktere Mia und Noah, die eine harte Vergangenheit erlebt haben und nun gemeinsam in die Zukunft blicken. Eine volle Empfehlung für alle Leser, die gerne Jugendbücher lesen, mit dem gewissen Herzschmerz. 4 Sterne für dieses Buch!

    Mehr
  • Mein Herz wird dich finden

    Mein Herz wird dich finden
    vormi

    vormi

    24. April 2017 um 23:12

    Eine Liebe, die tragisch endet.Eine neue Liebe, die tragisch beginnt. Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben.Und am Ende der Tränen: das Glück. 400 Tage ist es her. Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen. Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören. Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist. Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat? Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit? Inhaltsangabe auf amazon Mich hat das erste Buch, das ich von der Autorin gelesen habe ("Dein eines wildes und kostbares Leben) nachhaltig beeindruckt und deshalb wollte ich ihr neues Buch auch unbedingt lesen. Ich fand es insgesamt ein klein qenig schwächer, aber immer noch mitreissend geschrieben. Und leider ist es gar nicht so einfach meine "Kritik" in Worte zu fassen, denn einen echten Kritikpunkt habe ich hier gar nicht entdecken können. Nur hat mich am Anfang die Story nicht so richtig fesseln können, mir kam sie einfach nur vorhersehbar vor. Und die qeibliche Hauptperson kam mir reichlich naiv vor, auch wenn man so etwas wohl kaum über jemanden denken kann, der in jungen Jahren so einen Verlust erleben musste. Aber vielleicht ist genau das der Punkt - da sie ja nur eine fiktive Person ist hätte ich mir von ihr etwas mehr Souveränität erhofft, denn im besten Fall macht sie ja anderen in ihrer Situation Mut. Oder sie macht es gerade durch ihre Naivität. Jedenfalls hat sich das Buch dann nach kaum 100 Seiten richtig gut erholt und wurde mitreissend.

    Mehr
  • Mein Herz wird Dich finden

    Mein Herz wird dich finden
    _mystery-007-ly_

    _mystery-007-ly_

    22. April 2017 um 10:35

    Klappentext Es ist Liebe auf den ersten Blick, als Mia und Noah sich begegnen. Plötzlich scheint Mias Leben wieder bunt und schön. Als wäre ihre große Liebe Jacob nicht bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Doch ihre Begegnung ist kein Zufall. Oder gar Glück. Denn Noah ist der einzige Mensch auf der Welt, in den sie sich nicht verlieben darf. Das ist sie Jacob schuldig. Und Noah schuldet sie die Wahrheit - doch für die ist es längst zu spät ... Cover Ich habe nicht mal den Titel gelesen schon hab ich den Klappentext gelesen. Ich habe mich sofort verliebt und musste das Buch kaufen. Das Herz und die schimmernden Punkte beginnen oberhalb des Buches in einem hellen Gold zu glänzen. In der Mitte werden sie langsam Bronze und im unteren Teil sind sie Rosé Gold mit einem ganz leichten Pfirsich Hauch. Charaktere Zum einen gibt es Mia. Sie erzählt aus der Ich-Perspektive. Mia wirkt auf mich sehr unsicher darüber sich auf Noah ein zu lassen was auch absolut verständlich ist. Sie hat Jacob verloren. Sie möchte ihn nicht vergessen, ihn nicht enttäuschen und hat vielleicht auch Angst wieder jemanden den sie liebt zu verlieren. Zum anderen ist da Noah. Er scheint genau das Gegenteil zu sein und zu wissen was er will. Mia. Ich denke, dass es daran liegt, dass er eine lange Zeit sehr Krank war und jeden Moment des Lebens schätzt. Meine Meinung Ich finde es ein durchaus tolles Buch. Es hat seine Momente in denen einem zufällig hin und wieder etwas ins Auge gekommen ist. "Mein Herz wird dich finden" handelt von Verlust und Hoffnung, von Trauer und Freude und zu guter letzt von Lügen und der Wahrheit. Es ist eine schöne, traurige, romantische und wortwörtlich herzergreifende Geschichte. Großartig! 5 Sterne von mir!

    Mehr
  • Rezension zu "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby

    Mein Herz wird dich finden
    Medeas_bookstore

    Medeas_bookstore

    26. March 2017 um 14:34

    Meine Meinung: Ich habe die Leseprobe zu dem Buch in einer Buchhandlung bekommen und sie Zuhause sofort gelesen. Ab da wusste ich sofort, dass ich das Buch unbedingt lesen muss und so kam eins zum anderen.Da ich die Lesprobe eben schon gelesen hatte, wusste ich wie traurig das Buch beginnt, aber es konnte mir trodzdem ein paar Tränen entlocken. Im Laufe des Buches bekamm ich an verschiedenen Stellen auch noch mel ein paar feuchte Augen. Mia hat eine sehr bewegende Geschichte. Dafür hat sie aber auch viel Mut und eine Kraft, die ich an ihre Stelle nicht behabt hätte. Man sieht auch deutlich wie sie sich im Laufe der Geschichte entwickelt und immer stärker wird. Ihre Familie und natürlich Noah helfen ihr auch dabei wieder auszustehen und ihr leben weiter zu leben und das mit Noahs hilfe auch glücklich weiterleben. Noah hat auch eine traurige Vergangenheit und Mia hilft ihm diese ganz zu begraben. Die Charaktere sind mir alle sehr symphatisch. Besonders Ryan und Shelby mag ich sehr. Wobei ich Shelby sogar noch etwas mehr mag, auch wenn man über sie nicht sehr viel erfährt.Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, sodass amn ruck zug mit dem Buch fertig ist (leider). Die Spannung hält das ganze Buch über an, außer am Ende. Dort ist es etwas vorhersebar. Zum Ende hin wird es etwas schwächer und am Schluss hat mir die Tiefe gefehlt, sodass ich einen Stern abziehen musste. Die Idee und die Umsetzung des ganzen gefällt mir wiederum sehr gut. Besonders die ganzen Ausflüge die Mia und Noah machen sind sehr gut beschrieben. Sodass man denkt, dass man selbst an diesem Ort ist. Schon das Cover hat mir sehr gut gefallen. Ebenso wie die Innegestaltung, obwohl es eher schlicht gehalten ist. Am Anfang von jedem Kapitel steht ein Zitat zum Thema Herz oder Organspende. Das ganze Buch basiert auf dem Thema Organspende, was mir sehr zuspricht. Es hat auch teilweise meine Sicht zu dem Thema verändert. Bewertung: Somit vergebe ich für das Buch 4 von 5 möglichen Sterenen.

    Mehr
  • Herzzerreißende Liebesgeschichte

    Mein Herz wird dich finden
    jessiiixoxo

    jessiiixoxo

    19. March 2017 um 10:17

    www.jessiiixoxo.blogspot.de Z I T A T  "Wir müssen nichts verstecken, überspielen oder das sein, was alle anderen in uns sehen. Wir können uns ganz neu erfinden, ohne Trauer oder Krankheit.“  (Zitat aus ‚Mein Herz wird dich finden‘)  K L A P P E N T E X T  Als Mia und Noah sich zum ersten Mal begegnen, spüren beide, dass sie füreinander bestimmt sind. Es ist, als wäre plötzlich alles wieder in Ordnung. Als wäre Mia nicht der traurigste Mensch auf der Welt. Als wäre ihre große Liebe nicht bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen Verrat? (www.argon-verlag.de) E R S T E R   S A T Z   „Woher ich wusste, dass es um ihn ging, als ich kurz vor der Morgendämmerung von den Sirenen geweckt wurde - ich weiß es nicht.“  T I T E L  Der Titel beschreibt genau das, was das Buch im Grunde genommen ausdrückt. Da das Thema Organspende ein für mich sehr wichtiges Thema ist, bin ich sehr froh, dass offen darüber gesprochen wird und die Leser direkt damit konfrontiert werden und nicht erstmal viel drumherum gesprochen  wird. C O V E R  Roségold, es leuchtet schon von weitem, Gold,  es schimmert schon von weitem = Jessika braucht es !  Bei mir war es diesmal Liebe auf den ersten Blick und ich wusste, ich brauche es! Als das Thema mich dann noch zu 100% angesprochen hat, habe ich gar nicht lange überlegt und es gekauft! Ich kannte es vorher überhaupt nicht - habe es nirgends gesehen & bin froh, dass ich es mir auf eigene Faust angeschafft habe (ohne Meinungen anderer) ! A U T O R I N  Jessi Kirby lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Crystal Cove.  Sie studierte Englisch und arbeitete im Anschluss daran als Lehrerin und Bibliothekarin, bevor sie mit der Schriftstellerei angefangen hat. Ihren Schreibstil mag ich wirklich sehr, da man schnell und leicht in das Buch reinkommt und es quasi verschlingt. Es vergingen keine zwei Tage, da hatte ich das Buch komplett in mir aufgesogen.   Ich finde, dass das Buch einerseits ziemlich vorhersehbar geschrieben wurde, aber mich trotzdem sehr gefesselt hat, weil es voller Emotionen geschrieben wurde und die Protagonisten unglaublich authentisch waren, sodass man völlig in der Geschichte versunken ist.  E I G E N E   M E I N U N G   Zu allererst möchte ich noch einmal erwähnen, dass ich das Buch gelesen habe, ohne dass ich schon Meinungen anderer aufgenommen habe! Das finde ich oftmals sehr schön, da man sich so komplett fallen lassen kann ohne auf irgendwelche möglichen Irrtümer zu achten. Es reichen eigentlich vier Worte aus, um das Buch zu beschreiben: LIEBE, ANGST, TRAUER, HOFFNUNG! Ich habe vor ein paar Jahren schon einmal einen Roman über eine Organspende gelesen („Heartbeat Away“), welches mich zutiefst bewegt und getroffen hat, aber bei diesem Buch wurde noch einmal eine Schippe draufgelegt. Mia lernt in diesem Buch einen Jungen kennen, der das Herz ihres verstorbenen Freundes in sich trägt - sie lernt ihn gegen seinen Willen kennen, denn Noah kommt nicht mit dem Gedanken klar, dass er weiterleben darf, weil jemand anderes gestorben ist. Diesen Gedankengang kann ich absolut verstehen, aber daraus kann man schließen dass Noah ein wortwörtlich ‚herzensguter‘ Mensch ist und für jeden das Beste möchte - er stellt die Bedürfnisse anderer stets vor seine eigenen. Auch Mia’s Denken, dass sie durch Noah wieder näher an ihrem früheren Freund Jacob ist, kann ich nachvollziehen, da sein Herz nun in Noah schlägt! Dieses Schicksal verbindet die beiden stark und der Leser leidet mit, freut sich in vielen Situation für beide und man kann niemandem etwas für übel nehmen. Doch damit die Liebe überhaupt eine Chance hat, muss sie ihm verraten wer sie ist, oder ? … Ich habe bis zum Ende mitgefiebert und mitgelitten - wobei das Buch nicht nur voller Trauer und Leid ist, sondern auch wunderschöne sommerliche Szenarien bereithält, da sich die ganze Geschichte am Wasser abspielt - mit Kanu fahren, Szenen mit beiden Protagonisten auf geheimnisvollen Orten am Wasser und vieles schöne mehr kann man sich freuen. Für alle, die Heartbeat Away gelesen haben, müssen sich dieses Buch auch unbedingt zulegen, sonst habt ihr was verpasst! Und an alle anderen die gerne Bücher mit Schicksalsschlägen, Liebe und Trauer lesen - ihr müsst es auch unbedingt kaufen und verschlingen!!!

    Mehr
  • Eine Liebe, die erst der Tod möglich gemacht hat...

    Mein Herz wird dich finden
    Buecherheike

    Buecherheike

    13. March 2017 um 00:49

    Verlag: Fischer SauerländerSeiten: 365ISBN: 978-3-7373-5352-6Die Geschichte einer beginnenden Liebe, die erst der Tod möglich gemacht hat. Ganz unscheinbar kam das Buch bei mir an. Ich habe es mir zum Lesen geborgt und der Schutzumschlag durfte Zuhause bleiben. Die Geschichte aber war gar nicht unscheinbar. Sie beginnt traurig und diese Traurigkeit bleibt auch noch eine ganze Weile spürbar. Es ist die Geschichte einer jungen Liebe, die beginnt, als sich zwei junge Leute in einem Cafe treffen, die nichts weiter miteinander verbindet als ein Herz. Mir hat das Buch gefallen. Eine schöne Geschichte über die Liebe, den Tod, über Trauerbewältigung, Organspende und den Neuanfang nach dem Verlust eines geliebten Menschen.

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich (Marina) oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt dazu eine persönliche Nachricht hier auf LovelyBooks an mich mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2017 bis 31.12.2017. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man schon vor der Anmeldung zur Challenge im Jahr 2017 gelesen hat.Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen:Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt.Hier findet ihr eine Themen-Übersicht zum Ausdrucken :) Ein Buch, in dem der Protagonist ein Haustier hat Ein Buch, auf dessen Cover ein Fahrzeug zu sehen ist (Flugzeug, Auto, Zug, etc.) Ein Buch, welches in einem Land spielt, in dessen Name kein "a" vorkommt Ein Buch eines bereits verstorbenen Autors Ein Buch, dessen Titel mit demselben Buchstaben beginnt und endet Ein Buch über eine wahre Begebenheit Ein Buch, das einer deiner Freunde bei LovelyBooks in seiner Bibliothek als bereits gelesen gelistet und auch zumindest mit Sternen bewertet hat. (Wenn du noch keine Freunde hast, findest du hier in der Challenge bestimmt ganz schnell welche :-)) Ein Buch, dessen Autor aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz kommt Ein Buch, welches in der Stadt spielt, in der du wohnst (bzw. in der nächstgrößeren Stadt oder in einer Stadt, in der du 2017 mehrmals warst) Ein Buch, dessen Cover vorrangig grün ist Ein Buch, das hauptsächlich in den USA spielt, jedoch nicht in New York Ein Buch, auf dessen Cover die untere Hälfte einer Person abgebildet ist (Beine oder Füße) Ein Buch, welches eine Landkarte enthält Ein Buch, das mindestens 500 Seiten lang ist Ein Buch, dessen Autor im selben Jahr geboren ist wie du Ein Buch, das mindestens 50 LovelyBooks-Mitglieder in ihrer Bibliothek haben. (Du findest die Anzahl, wenn du auf der Buchseite oben mit der Maus über die Sternebewertung fährst.) Ein Buch eines Literatur-Nobelpreisträgers Ein Buch, das du 2016 begonnen, aber nicht zu Ende gelesen hast Ein Buch, das der jeweilige Autor als erstes veröffentlicht hat - das Debüt des Autor Ein Buch, dessen Titel eine Zahl (ausgeschrieben oder in Ziffernform) enthält Ein Buch, dessen Titel nur aus einem Wort besteht Ein Buch, das nicht in unserer Welt spielt (sondern in einer Fantasy-Welt, im Weltraum, etc.) Ein Buch, das maximal 3 cm dick ist Ein Buch, das noch keine einzige Sterne-Bewertung auf LovelyBooks hat. (Auf der Buchseite sind in diesem Fall die Sterne oben grau und nicht gelb.) Ein Buch, das von zwei oder mehr Autoren geschrieben wurde Ein Buch, bei dem Vor- und Nachname des Autors mit demselben Buchstaben beginnt. Ein Buch, bei dem ein Wort (Gegenstand) aus dem Buchtitel auch auf dem Cover abgebildet ist Ein Buch, das du in einer stationären Buchhandlung zum regulären Preis gekauft hast. (Nicht online oder als Mängelexemlar) Ein Buch, das du als E-Book gelesen oder als Hörbuch gehört hast Ein Buch, das auf LovelyBooks mit durchschnittlich 4 Sternen bewertet ist. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch, das höher als 22 cm ist Ein Buch, auf dessen Cover mehrere Streifen zu sehen sind Ein Buch aus einem Verlag, aus dem du 2017 bisher noch kein Buch gelesen hast Ein Buch, dessen Titel nur in Großbuchstaben geschrieben ist Ein Buch, dessen Titel kein "e" enthält Ein Buch, dessen Verfilmung 2017 ins Kino kommt Ein Buch, zu dem es eine Leserunde auf LovelyBooks gibt, an der ihr auch teilgenommen habt (mindestens 5 Beiträge in Leseabschnitten wurden geschrieben). Ein Buch, dessen Hauptfigur über 50 Jahre alt ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 5 Wörtern besteht Ein Buch, in dessen ISBN (ISBN-13) eine Zahl genau 4-mal vorkommt Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen:* Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt!* Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung* Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen.* Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden.* Wichtig ist, dass man das Buch 2017 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal (außer bei Aufgabe 18).* Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com* Jedes Buch kann nur bei einem Thema genutzt werden Wer sein Jahresziel erreicht hat, schreibt bitte kurz eine persönliche Nachricht dazu an mich und gibt auch die Anzahl der geschafften Themen mit an. Teilnehmerliste: A AberRushAcida-2Adujaadventurouslyaga2010AglayaAgnes13AleidaaljufaAlondriaANATALandymichihellianna1911AnnaboAnnaKatharinaKathiAnne42AnneMayaJannikaAnni04Ann-KathrinSpeckmannAnrubaapfelkindchen123Arachn0phobiAArgentumverdeAspasiaatsabhasi2Azalee (23/20) B ban-aislingeachbandmaedchenBeaSurbeckBecky_BloomwoodBeeLubellast01Bellis-Perennisbeyond_redemptionBiancaWoebine174B_iniBioinaBirkentochterblack_horseBlacksallyBluebell2004BlueSunsetbookgirlbook_lover_6booksaremybestfriendsbookscoutBosniBrixiaBuchgespenstBuechermomente C Caillean79capcolacarathisCarigosCaroasChattysBuecherblog (20/20)CherryGraphicsChrissisBücherchaosChucksterClaudia-MarinaCode-between-linesConnyKathsBooksCrazy-Girl6789crimarestricrimesscrumbCWPunkt D daneegold (40/40)Darcydaydreamindia78DieBertadiebuchrezensiondigraDion (20/20)Dirk1974divergentDonnaVividownblackangelDreamcatcher13dreamily1Dubdadda E Ela_FritzscheEldfaxiElkeel_loreneelmidiEmotionenEngelchen07 (30/30)engineerwifeEnysBookserazer68Ernie1981Even F _franziiiiiii_faanieFantwordFairy-KittenFeniFjordi93FlamingoFornikafranzziFrau-AragornFreelikeaBirdFrenx51Fulden G GelisglanzenteGluehsternchenGrOtEsQuEgst H hannelore259hannipalanni (30/30)happytannyHenny176Herbstmondhexe959753HeyyHandsomehisterikerHisuiHaruHortensia13 I IamEveIcelegsichundelaineIgelmanu66imago_magistriIMG_1001Isar-12isipisi J Jacky_JollyJadrajala68JamiijanakaJanina84Janna_KeJasBlogjasaju2012Jashrinjenvo82Johanna_TorteJosy-Julchen77Jule16JulesWhethetherJulia_liestjuli.buecherJulie209 K kalestrakalligraphinKarin_KehrerKasinkatha_strophekatjalovesbookskattiiKayvanTeeKerstinTh (30/30)kingofmusicKleine1984kleinechaotinkleine_welleKleinerKometKnoppersKnorkekn-quietscheentchenKodabaerkornmuhmeKuhni77Kurousagi L LaDragoniaLadyIceTeaLadyMoonlight2012LadySamira091062LaLectureLaMenschLandbieneLarii-MausiLarryPiLaurax3lehmaslenicool11LeonoraVonToffiefeelesebiene27LeseJetteLese-KrissiLeseLottiLeseMama82Leseratz_ 8Lesezirkelleyaxlieberlesen21LilawandelLilli33 (40/40)LimitLesslinda2271lLise95LissyLit-TripLiz_MacSharylizzie123LolaWriterLooooraLostHope2000louella2209Lovely90LrvtcbLuilineLuzi92lyydja M mabuereleMali133marpijemartina400MarveyMary2Mary-and-Jocastamelanie1984MelEMelvadjamia0503miahMiamouMichicornMimasBuchweltMinniMira20 (30/30)MiracleDaymiramiepMiriSeemisanthropymisery3103MissErfolgmiss_mesmerizedMissMoonlightMissSnorkfraeuleinMissStrawberry (30/30)MissSweety86mistellormondymonstahasimrc0mrsCalemmmingsMrs_Nanny_OggMurphyS91Myxania N NachtorchideenaninkaNelebooksnemo91NewspaperjunkieNightflowerniknakNisnisnoitaNookinordbrezeNynaeve04 O once-upon-a-timeOnlyHope1990Ophiuchus P Pachi10pamNpardenPaulamybooksandmepeedeePhilipPhiniPiiPinkie31PinocaPippo121PMelittaMPucki60 Q QueenelyzaQueenSize R rainbowlyRitjaRoni88 S sakuSakukosameaSanjewelSarah9070schafswolkeScheckTinaSchlehenfeeSchluesselblumeSchneeeule129SchnutscheschokokaramellSeelensplitter (Blog) (20/20)ShineOnSickSikalSkybabesolveigSomeBodysommerlese (36/30)SnordbruchSophiiiespozal89StarletStaubfinger12StefanieFreigerichtstefanie_skySteffi1611Steffi_LeyererSteffiZiStehlbluetensteinchen80sternblutsunlightSuskaSxndy_03 T TalathielTalliannaTaluziTamileinTanja13TatsuThe iron butterflyTheBookWormthelauraverseTina2803Tine13Tini_STiniSpeechlesstintentraumweltToniarwTraubenbaerTraumTante U ulrikeuulrikerabe V Valabevalle87vanystefvb90Veritas666Vivy_navk_tairenVroniMarsVucha (34/30) W wampyWaschbaerinwerderanerWermoewewidder1987WilliaWolly (30/30) X Y YaBiaLinaYolandeYvetteH Z zazzleszessi79

    Mehr
    • 4493
  • MEIN Herz hat euch gefunden :)

    Mein Herz wird dich finden
    Bosni

    Bosni

    10. March 2017 um 16:38

    Nachdem Mias große Liebe Jacob gestorben ist, begibt sie sich auf die Suche nach den Empfängern seiner Organe. Alle antworten ihr auf ihre Briefe, nur Noah, der Jacobs Herz bekommen hat, nicht. Nach einiger Recherche findet sie heraus, wo Noah wohnt und fährt dort hin. Eigentlich will sie ihn nur ein einziges Mal sehen, nicht einmal reden möchte sie mit ihm. Doch dann kommt alles anders und die beiden lernen sich kennen und entwickeln Gefühle für einander… „Mein Herz wird dich finden“ von Jessi Kirby befasst sich mit dem Thema Organspende. Nur vom Klappentext her hätte ich mir das Buch vielleicht nicht gekauft, aber das Cover faszinierte mich einfach. Ich liebe es! Es passt einfach unglaublich gut zum Thema und ist auffällig, aber gleichzeitig auch auf eine Art zurückhaltend. Mit Mia begegnet der Leser einer zu Beginn sehr traurigen Protagonistin, die so jung schon einen so großen Verlust erlebt hat. Sie wirkt sehr authentisch und man kann ihren Verlust sehr gut nachfühlen. Noah ist jemand, den man einfach mögen muss. Er strahlt so eine freundliche Art aus :) Die Story selbst handelt von einem sehr interessanten Thema: Organspende, ein Thema, welches, wie ich denke, noch viel zu selten zur Sprache kommt.  In "Mein Herz wird dich finden" gibt es am Anfang jedes Kapitels ein Zitat aus einem Sachbuch über Herztransplantationen, das fand ich wirklich sehr passend und informativ, so erfährt der Leser auch noch etwas mehr von der Materie. Leider ist die Geschichte sehr vorhersehbar, ich hätte mir einige Wendungen und etwas mehr Spannung gewünscht. Trotzdem ist die Geschichte wunderschön, aber leider etwas kurz. Ich hätte Mias und Noahs Geschichte gerne noch etwas weiterverfolgt :D Insgesamt handelt es sich bei "Mein Herz wird dich finden" von Jessi Kirby um eine sehr gefühlvolle Geschichte, der vom Klappentext aber schon zu viel vorneweg genommen wird... Trotzdem eine klare Leseempfehlung für alle Liebhaber von berührenden Jugendbüchern.

    Mehr
  • Plauderecke zum FISCHER Leseclub 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Willkommen im FISCHER Leseclub! Nach dem fulminanten Start 2016 geht der FISCHER Leseclub 2017 in die zweite Runde! Wir freuen uns sehr, dass ihr uns auch in diesem Jahr wieder durch ein spannendes Jahr mit vielen tollen Aktionen aus den S. FISCHER Verlagen begleiten möchtet! Der FISCHER Leseclub bietet euch einen gemütlichen Platz, um gemeinsam Bücher zu lesen, darüber zu diskutieren und neue Bücher zu entdecken!Alle Infos zum FISCHER Leseclub findet ihr hier.Mitglied werden ist ganz einfach und bringt euch viele großartige Vorteile!Da gibt es zum einen das Buch des Monats. Jeden Monat stellen wir eine ganz besondere Neuerscheinung aus den S. FISCHER Verlagen vor, die ihr mit anderen begeisterten Lesern entdecken könnt. Außerdem gibt es das ganze Jahr über viele verschiedene Community-Aktionen und Leserunden im FISCHER Leseclub, bei denen ihr neue Abzeichen für eure Abzeichenwand sammeln könnt.Und diese Abzeichen sehen nicht nur besonders großartig aus, mit etwas Glück verhelfen sie euch auch im Laufe des Jahres zu ganz besonderen Gewinnen! Sammeln und mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!In unserer Plauderecke könnt ihr euch mit anderen Mitgliedern des FISCHER Leseclubs austauschen, Fragen stellen oder einfach nur in gemütlicher Runde plaudern. Wir wünschen euch ganz viel Spaß im FISCHER Leseclub!Ein kleiner Hinweis: Für die Rezensions-Abzeichen gelten Bücher, die 2017 erschienen sind und aus folgenden Verlagen stammen:S. FISCHERFISCHER TaschenbuchFISCHER TORFISCHER KrügerFISCHER ScherzFISCHER FJBFISCHER KJBFISCHER Kinder- und Jugendbuch-VerlagFISCHER SauerländerFISCHER Duden KinderbuchFISCHER Meyers KinderbuchIhr erkennt die Bücher auch am entsprechenden FISCHER Leseclub Baumler auf der Buchseite.

    Mehr
    • 1626
  • Organspende-Empfänger treffen?

    Mein Herz wird dich finden
    Clasunde

    Clasunde

    28. February 2017 um 20:16

    Cover: Das Cover hat etwas magisches. Vorne ist ein Herz zu sehen und drum herum, sowie das Herz auch schimmert es golden. Das Buch hat einen Bildschönen Cover. Einfach zum verlieben. Schon allein dieses fällt es in dem Bücherregal auf. Kapitel: Ich fand, das die Kapitel sich der Geschichte angepasst haben. Sie waren teilweise kurz aber dann gab es auch lange Kapitel. Ich muss aber sagen man hat es an sich nicht gemerkt. Man ist einfach so im Lesefluss gewesen, dass es keinen gestört hat. Zum anderen muss ich sagen, jedes Kapitel begann mit einer Beschreibung was ein Herz ist oder was es macht. Von unterschiedlichen Leuten und ich fand es echt spannend.  Interessant was man noch alles lernen konnte. Schreibstil: Das Buch ist sehr einfach zu lesen. Es macht spaß von Kapitel zu Kapitel zu springen.  Der Schreibstil ist sehr fließend und fesselnd. Es macht einem Freude, das Buch zu lesen. Die Spannung endete dort, wo man sie nie erwartet hat und wollte immer und immer weiter lesen. Meinung: Ich stellte mir zu beginn die Frage, was wird mir das Buch lehren, ist es ein Buch was ich bis zum Ende lesen werde?  Ich bin mit gemischten Gefühlen ins Lesen gegangen. Ich muss sagen, meine gemischten Gefühle legten sich sehr schnell, schon nach einem Kapitel. Mich hat die Geschichte um Mia gefesselt. Als ich erfahren hab, dass es um Organspende und danach dann Kontakt zu den Betroffenen, bzw. denen, denen etwas eingesetzt wurde vom Spender, war ich überrascht, mal so ein Thema lesen zu können. Ich habe mich schon sehr mit dem Thema Organspende auseinander gesetzt und weis auch, dass es für Betroffene Schwer ist, die Entscheidung zu treffen, treffen sie sich mit dem Empfänger oder nicht. Ich finde es gut, dass Mia sich auf den Weg gemacht hat und nach noah gesucht hat. Da er sich ja nicht gemeldet hat bei ihr, obwohl sie viele Briefe anonym geschrieben hat. Viele Fragen haben sich aufgestellt, nach dem ich Kapitel für Kapitel gelesen habe und ich hätte nie gedacht, das die beiden sich wirklich finden wird. Sie unternehmen viel und es macht den anschein, sie seien sehr verbunden. Doch Mia hat ihm nicht gesagt das er das Herz seines Freundes hat. Ich hätte es an der Stelle auch nicht gemacht. Ich hätte es für mich behalten. Über das Ende bin ich sehr überrascht, eine Wende nach der anderen und ich fand es einfach klasse. Ich liebe solche Ende. Wer wissen möchte, wie das Ende ist, der muss das Buch echt lesen. Es ist echt Lesenswert. Habt freude dran. Fazit: Der Roman von Jessi Kirby -Mein Herz wird dich finden- ist ein sehr lesenswertes Buch. Es handelt von Organspende, Liebe und Kopfsachen. Es ist spannend von Anfang an. Es liest sich sehr leicht und schnell, so dass man schnell vorankommt. Allein aber auch das Cover lässt einen dahinschmelzen. Es schimmert goldent.  Es bekommt von mir    6 von 5 Sternen

    Mehr
  • So schnell geht ein Herz nicht verloren

    Mein Herz wird dich finden
    rikku_revenge

    rikku_revenge

    25. February 2017 um 21:38

    Meine Meinung: Als ich mich damals zur Leserunde von Lovelybooks angemeldet hatte, war mein Leben noch halbewegs ruhig, aber wie das eben so ist, es kommt immer ganz anders. Die Arbeit hatte mich aufgehalten und deswegen konnte ich erst jetzt etwas schreiben. Das Buch gelesen hatte ich allerdings innerhalb von wenigen Tagen - es war zu gut! Und genau deswegen möchte ich euch jetzt meine Meinung präsentieren :) Zuerst einmal etwas zum Cover: Es ist wirklich toll geworden und ein absoluter Blickfang! Mein Regal schmückt es jedenfalls seit Monaten. Das verschlungene Herz im Hintergrund, das teilweise an Steampunk erinnert und dann auch noch dieser Golddruck *___* Ich liebe es! ♥ Meine Internpretation ist, dass das Weiß für die Reinheit des Herzens steht. Jedes Kapitel wird mit einem kleinen Fakt zu unserem wichtigsten Organ – dem Herz – begonnen. Viele dieser Fakten waren mir bis dahin nicht bewusst, weswegen ich auch gleich noch etwas gelernt habe. Biologie kann nie schaden, oder? Wissenschaftlich zu zeigen, dass es wirklich so sein kann, dass man einen Menschen wiedererkennt, obwohl man ihn noch nie persönlich getroffen hat. Wow. Das verpasste mir auch irgendwie Gänsehaut. Die Geschichte um Mia und Noah hat mich von der ersten Seite an begeistern können. Sonne, Meer und Liebe – das perfekte Setting für diese Handlung. Wie sehr kann man ein Buch nach den ersten Seiten schon mögen? Es kommt selten bei mir vor, aber ich habe mich von Anfang an wohl gefühlt mit dem Buch. Diese sommerliche Stimmung am Strand gepaart mit Mias traurigen Gedanken und Noahs eher hoffnungsvollen hat eine ganz besondere Atmosphäre aufgebaut, in die ich immer wieder abtauchen mag. Die ersten Seiten habe ich in einem Rutsch im Zug gelesen und die Zeit verging wie im Flug. Aber auch der Rest des Buches hat mich so in seinen Bann gezogen, dass ich es kaum weglegen wollte. Noahs und Mias Gefühlswelt wird aufrichtig und sehr realitätsnah beschrieben – langsam lernen sich immer besser kennen. Mia naürlich wissend, dass in Noah das Herz ihres verstorbenen Freundes Jacob schlägt, was sie anfangs distanzierter handeln lässt. Doch jede Szene, die die beiden sich hat annähern lassen, hat bei mir für ein Feuerwerk an Emotionen gesorgt. Ich habe richtig mitgefiebert und gegen Ende wurden dann meine Nerven noch mal besonders ausgetestet. Zum Ende lässt sich sagen, dass es mir etwas überstürzt vorkam, was zwar die Geschichte an sich nicht schlecht macht, aber das Leseerlebnis geringfügig geschmälert hat. Fazit: Mein Herz wird dich finden von Jessy Kirby erzählt auf eindringliche Weise, aber immer mit der richtigen Prise Lockerheit, von Verlust und Hoffnung. Dabei weißt die Autorin ein sehr gutes Gefühl hinsichtlich Schreibstil und Erzähltempo auf. Die langsam wachsende Beziehung zwischen Noah und Mia wird realistisch geschildert und lädt in fast jedem Kapitel zum Seufzen ein. Ich werde mich jetzt in eine Decke kuscheln und mit einer warmen Tasse Kakao abermals in die berührende Welt der beiden eintauchen.

    Mehr
  • weitere