Jessica Bab Bonde

 4,6 Sterne bei 33 Bewertungen

Alle Bücher von Jessica Bab Bonde

Cover des Buches Bald sind wir wieder zu Hause (ISBN: 9783966581783)

Bald sind wir wieder zu Hause

 (31)
Erschienen am 17.06.2020
Cover des Buches Bald sind wir wieder zu Hause (ISBN: B08974BLY8)

Bald sind wir wieder zu Hause

 (2)
Erschienen am 17.07.2020

Neue Rezensionen zu Jessica Bab Bonde

Cover des Buches Bald sind wir wieder zu Hause (ISBN: 9783966581783)B

Rezension zu "Bald sind wir wieder zu Hause" von Jessica Bab Bonde

Ausdrucksstarke Bilder über den Holocaust aus Kindersicht
Belladonnavor 9 Monaten

Meine Meinung:

Tobias, Livia, Selma, Susanna, Emmerich und Elisabeth haben eines gemeinsam: Sie sind geprägt durch die schrecklichen Erfahrungen in ihrer Kindheit, die das Nazi-Regime und dessen Rassenwahn zu Verantworten haben. Die sechs Zeitzeugen werden nicht müde, an diese geschichtsträchtige Epoche mit all ihren Gräuel zu erinnern und ihre Geschichte zu erzählen.

Die Schriftstellerin Jessica Bab Bonde und der schwedische Illustrator Peter Bergting haben die Kindheitserinnerungen dieser Frauen und Männer nun in einen Comic mit dem Titel »Bald sind wir wieder zu Hause« zusammengefasst und machen die Erzählungen bildhaft für Kinder und Erwachsene gleichermaßen zugänglich.

Die Erzählungen von Tobias, Livia, Selma, Susanna, Emmerich und Elisabeth werden nacheinander wiedergegeben und wirken durch die unterschiedlich gefärbten Eindrücke der Kindheitserinnerungen, die sich jedoch im Leiden, quälenden Hunger und den Transporten zu Arbeitslagern, Vernichtungslagern und Konzentrationslagern sowie den fürchterlichen Erlebnissen dort, auf erschreckende Weise gleichen.

Besonders gut gefallen hat mir, dass zum Abschluss jeder Erinnerung ein paar hoffnungsvolle Worte über das weitere Schicksal der Überlebenden einen Lichtschimmer in all der Finsternis verleihen. Keiner von ihnen hat sich von der Dunkelheit gefangen nehmen lassen, sondern sie haben einen lieben Menschen gefunden, geheiratet, Kinder und Enkelkinder bekommen und tragen mit der Wachhaltung und Verbreitung ihrer Erinnerungen dazu bei, dass die Schrecken des Holocaust niemals vergessen werden.

Peter Bergtings Zeichnungen entfalten durch ihre Schlichtheit sowie die triste graubraune und graublaue Farbgebung eine ganz besondere Stimmung. Die Hauptakteure sind stilistisch so dargestellt, dass sie auch ohne die Maßnahmen der Nationalsozialisten (Entfernung der Haare, Enteignung aller Habseligkeiten inklusive Kleidung und Schuhe) kaum voneinander zu unterscheiden sind. Dies schlägt auch eine visuelle Brücke zu den ähnlichen Erfahrungen der Holocaust-Überlebenden. Text und Zeichnungen geben die Geschichten der sechs jüdischen Kinder wieder, ohne dabei etwas zu beschönigen, zu bewerten oder zu erklären – es sind authentisch und nüchtern geschilderte Erlebnisse vom Leben im Ghetto, den menschenunwürdigen Gefangenentransporten zu den Vernichtungslagern sowie den entsetzlichen Todesmärschen.

Leser*innen die sich nicht davor scheuen, in die bedrückende Geschichte des Zweiten Weltkrieges einzutauchen, werden hier mit beklemmenden und erschreckenden Kindheitserinnerungen daran erinnert, wie kostbar Freiheit und Menschenrechte sind und wie wichtig es ist mit Geschichten von Zeitzeugen »Gegen das Vergessen« vorzugehen. Bab Bonde und Bergting ist mit »Bald sind wir wieder zu Hause« ein eindrucksvolles Werk gelungen, dass sich an kleine und große Leser*innen richtet und sich durch die puristische Machart bestens für Comic-Einsteiger eignet.

Fazit:

In »Bald sind wir wieder zu Hause« haben Jessica Bab Bonde und Peter Bergting das düstere Kapitel »Holocaust« für Kinder- und Jugendliche im modernen Comic-Format, ausdrucksstark aufbereitet, sodass diese auch für Erwachsene sehr lesenswert ist!

--------------------------------   

© Bellas Wonderworld; Rezension vom 10.07.2020

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Bald sind wir wieder zu Hause (ISBN: 9783966581806)E

Rezension zu "Bald sind wir wieder zu Hause" von Jessica Bab Bonde

Intensive Vergangenheitsbewältigung
Estrelasvor 10 Monaten

“Bald sind wir wieder zu Hause” erzählt in Form einer Graphic Novel die Schicksale von sechs Kindern, die durch den Holocaust aus ihrem Leben gerissen wurden.

Die Geschichten ähneln einander; meist geht es für die Familien in ein Lager, das außer den Protagonisten kaum ein Angehöriger überlebt. Sie müssen unglaubliche Entbehrungen und Unmenschlichkeit erfahren, obwohl sie doch nicht anders sind als ihre Klassenkameraden. Die Bilder und Geschehnisse gehen nahe, und ich konnte die Episoden deshalb nur stückchenweise lesen. Aber lesen sollte man sie unbedingt!

Das Buch richtet sich an Jugendliche und vermittelt neben diesem düsteren Abschnitt europäischer Geschichte hoffentlich auch das Verständnis dafür, warum Rechtsextremismus in unserer Gesellschaft keinen Platz haben darf.

Kommentare: 6
14
Teilen
Cover des Buches Bald sind wir wieder zu Hause (ISBN: 9783966581783)L

Rezension zu "Bald sind wir wieder zu Hause" von Jessica Bab Bonde

Ein Buch über die traurigen Schicksale des Holocaust
LostHope2000vor einem Jahr

Als ich das Buch sah war für mich klar das ich es haben muss, für dieses Thema interessiere ich mich sehr, allerdings wusste ich nicht das es ein Comicband ist. Aber deswegen bekommt es nicht diese schlechte Bewertung. Mir gehen die Schicksale sehr nah und genau deswegen hätte man es alles etwas mehr ausbauen können. Detaillierter. Man hätte am Ende jedes Schicksals ein richtiges Foto dieser Person rein machen sollen statt des gezeichneten, das hätte noch mehr Wirkung. Die Personen sehen wie Zombies aus, am Ende passt es auch aber am Anfang.. und es ist alles sehr dunkel so das man nicht alles erkennen kann, natürlich passt es zu der Geschichte aber man sollte auch alles gut erkennen können. Was schön ist, ist die Landkarte wo alles nochmal gezeigt werden, die Zeitleiste und das Glossar. Allen in allen hätte ich aber mehr erwartet, deswegen leider diese Bewertung

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

"Tobias, Livia, Selma, Susanne, Emerich und Elisabeth haen uns ihre Geschichte erzäht, damit wir die Möglichkeit bekommen zu verstehen, was passieren kann, wenn wir mit der Freiheit, die wir heute haben, nicht vorsichtig umgehen. Wir sollten unser Recht, in Freiheit zu leben, nicht als selbstverständlich betrachten." 

Aus dem Vorwort von Jessica Bab Bonde

Eine wichtige und berührende Graphic Novel hat Jessica Bab Bonde geschaffen, die nicht nur gegen das Vergessen ist, sondern auch das Erinnern daran, wie wichtig die eigene Freiheit ist und wie schnell sie abhanden kommen kann. 

Wir freuen uns auf eure Teilnahme an dieser emotional doch eher härteren Leserunde!

Euer Cross Cult Team

236 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

von 11 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks