Jessica Clare

 4.2 Sterne bei 921 Bewertungen
Jessica Clare

Lebenslauf von Jessica Clare

Mit mehreren Namen erfolgreich unterwegs: Jessica Clare lebt mit ihrem Mann in Texas. Ihre Freizeit verbringt sie am liebsten schreibend, lesend oder videospielend. Schon in ihrer Jugend ist Clare eine hoffnungslose Romantikerin und verschlingt zahllose Liebesromane - und liest dabei immer die "unartigen" Stellen zuerst. Sie veröffentlicht Bücher in unterschiedlichen Genres unter drei verschiedenen Pseudonymen. Als Jessica Clare schreibt sie erotische Liebesgeschichten.

Neue Bücher

Wild Games - Mit einem einzigen Kuss
 (2)
Neu erschienen am 31.08.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe. Es ist der 2. Band der Reihe "Wild Games".
Midnight Liaisons - Zur Liebe verdammt
 (1)
Neu erschienen am 14.08.2018 als E-Book bei beHEARTBEAT by Bastei Entertainment.
Wild Games - In deinen starken Armen
Erscheint am 21.12.2018 als Taschenbuch bei Bastei Lübbe. Es ist der 3. Band der Reihe "Wild Games".

Alle Bücher von Jessica Clare

Sortieren:
Buchformat:
Jessica ClarePerfect Passion - Stürmisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Passion - Stürmisch
Perfect Passion - Stürmisch
 (141)
Erschienen am 14.11.2014
Jessica ClarePerfect Passion - Verführerisch
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Passion - Verführerisch
Perfect Passion - Verführerisch
 (117)
Erschienen am 15.01.2015
Jessica ClarePerfect Passion - Sündig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Passion - Sündig
Perfect Passion - Sündig
 (95)
Erschienen am 15.05.2015
Jessica ClarePerfect Passion - Feurig
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Passion - Feurig
Perfect Passion - Feurig
 (79)
Erschienen am 12.11.2015
Jessica ClarePerfect Passion - Fesselnd
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Passion - Fesselnd
Perfect Passion - Fesselnd
 (68)
Erschienen am 10.06.2016
Jessica ClarePerfect Touch - Ungestüm
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Touch - Ungestüm
Perfect Touch - Ungestüm
 (74)
Erschienen am 14.10.2016
Jessica ClareWild Games - In einer heißen Nacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wild Games - In einer heißen Nacht
Wild Games - In einer heißen Nacht
 (68)
Erschienen am 29.06.2018
Jessica ClarePerfect Passion - Berauschend
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Perfect Passion - Berauschend
Perfect Passion - Berauschend
 (61)
Erschienen am 14.07.2016

Neue Rezensionen zu Jessica Clare

Neu
skyprincesss avatar

Rezension zu "Wild Games - In einer heißen Nacht" von Jessica Clare

Reality-TV mit echten Gefühlen
skyprincessvor 13 Stunden

Reality-TV gemischt mit einer Portion Drama und echten Gefühlen. Dies beschreibt der Roman „Wild Games- In einer heißen Nacht“ aus der Feder von Jessica Clare.

 Abby steht vor der Wahl; entweder verliert sie ihren Job als Journalistin oder sie nimmt an einer Realityshow teil und recheriert verdeckt hinter den Kulissen. Zähneknirschend beißt sie in den sauren Apfel und findet sich plötzlich in einem knappen Bikini auf einer traumhaften Insel mit den anderen Kandidaten wieder. Wäre dies nicht das schlimmste Übel muss sie sich auch noch mit dem arroganten Dean herumschlagen. Wenn er doch nur nicht so gut aussehen würde…

 Das Cover stach mir sofort ins Auge. Die Kombi von Rot und Schwarz passt einfach super zusammen und ist einfach ein totaler Eyecatcher.

 Für mich war es der erste Roman von Jessica Clare und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert. Der Schreibstil war sehr flüssig, man konnte sich gut in die Charaktere und die Szenen hineinversetzen und die Seiten flogen nur so dahin.

 Auch die Charaktere waren gut ausgearbeitet, obwohl ich gerne noch etwas mehr aus Dean seiner Sicht gelesen und erfahren hätte, da mir sein Charakter, für meinen Geschmack, etwas zu kurz kam. Ich brauchte anfangs auch eine Weile, um mir über ihn ein Bild zu machen, aber nach ein paar Kapiteln ging das auch. Allerdings hätte ich mir auch ein paar Kapitel aus seiner Sicht gewünscht.

 Abby war wirklich ein toller Charakter. Eine ganz normale junge Frau, die vor allem nicht auf dem Mund gefallen ist und immer einen Spruch auf den Lippen hatte. Zudem wirkte sie sehr unabhängig und schlagfertig. Sie konnte sich Dean gegenüber mehrfach behaupten, was ich einfach toll fand.

 Ich habe von Anfang an eine seichte Unterhaltung für zwischendurch erwartet und genau das bekommen. Auch wenn das Ende sehr vorhersehbar war und es deutlich an Tiefe gefehlt hat, fühlte ich mich trotzdem gut unterhalten und werde auch Teil 2 auf meine Leseliste setzen.

 FAZIT: Ein leichter Unterhaltungsroman für zwischendurch. Eine lockere Geschichte zum träumen und zum Entfliehen des Alltags. Leseempfehlung!

 Ich danke dem Bastei Lübbe Verlag und  NetGalley für das Rezensionsexemplar.

 

 

 

Kommentieren0
0
Teilen
Tiffigs avatar

Rezension zu "Wild Games - Mit einem einzigen Kuss" von Jessica Clare

LUSTIG & SPRITZIG - EIN GELUNGENER 2.TEIL DER WILD GAMES REIHE.
Tiffigvor 23 Tagen

Wild Games - Mit einen einzigen Kuss

Wie konnte das nur passieren? Statt die nächste Köstlichkeit zu backen, findet sich Konditorin Katie plötzlich in einer Reality-Show wieder! Natürlich kann sie das Preisgeld für ihre frisch eröffnete Bäckerei gut gebrauchen, aber dass sie dafür ausgerechnet mit dem Rockstar Liam zusammenarbeiten muss, ist wirklich eine harte Nuss. Vor allen Dingen, seitdem sie eine heiße Romanze vortäuschen, um nicht aus der Show zu fliegen. Denn Katie weiß schon bald nicht mehr, was gespielt ist - und was echt ...

Erster Eindruck
COVER - Mit seinen schwarz-weiß schlichtem Cover, welches für jedes Band einen extra Akzent mit einer anderen Blume darstellt, fand ich sehr ansprechend. Auch wenn das Cover nicht unbedingt etwas mit der Story zu tun hat, wirkt es edel und ist ein Blickfang. 

SCHREIBSTIL - Jessica Clare überzeugt mit ihrem lockeren und spritzigen Schreibstil. Ich bin absolut kein Fan von Reality-TV, war jedoch vom ersten Moment süchtig, was zur Folge hatte, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Das Buch ist realistisch geschrieben und es wurde bei keiner einzigen Szene übertrieben.

(Achtung könnte Spoiler enthalten)
ZUR STORY - In Wild Games - Mit einem einzigen Kuss, geht es um Katie Short, eine Bäckerin welche sich gerade erst ihren Traum erfüllte und eine kleine Cupcake Company eröffnete. Damit ihr Bruder seinen großen Traum erfüllen kann, bekannt zu werden und bei den „Endurance Island“ mitzumachen, ging sie mit ihm zu einen Casting. Um die Chancen zu erhöhen und die Castingcrew auf Brody aufmerksam zu machen, ließ sie ihre Fantasien spielen. Jedoch war das Team mehr von der Bäckerin überzeugt als von Brody. Für Katie stand aber fest, dass sie das Ganze nur machte um ihren Bruder zu unterstützen. Als die Crew verkündete, dass die Plätze für die sie in Frage gekommen wären schon vergeben seien, fühlte sie sich gegenüber Brody schlecht. Nachdem der Produzent ihnen aber ein Angebot machte, bei den „The World Races“ mitzumachen, als Bruder/Schwester Team, war Brody sofort Feuer und Flamme, immerhin war ihn jedes Mittel recht Fuß in der Öffentlichkeit zu fassen. Katie war nicht davon überzeugt, bis sie erfuhr, dass sie allein für die Teilnahme 20.000 $ bekommen würde. Sie beschloss nach kurzer Überlegung, die Chance zu ergreifen und das Geld für ihr Geschäft zu investieren .
Liam Brogan ist Leadgitarrist der beliebten Rockband Finding Threnody. Eigentlich hatte er absolut keine Lust an den „The World Games“ teilzunehmen. Vom Management wurde er dazu verdonnert seine Leadsängerin Tesla zu begleiten, denn anders als Liam wollte sie die Herausforderung annehmen. 
Als die Spiele beginnen, ahnte aber noch keiner, dass es das Bruder/Schwester Team nicht lange geben würde. Nach einer gewonnen Challange, verschacherte Brody seine Schwester, um Tesla vorm Rauswurf zu retten. Von nun an waren Liam und Katie ein Team. Da der Leadgitarrist ihr zuvor in einen anderen Spiel den Ball aus den Händen klaute, war die Antipathie gegen diesen Typen gestiegen. Die Enttäuschung gegenüber ihres Bruders war deutlich zu spüren und Katie versuchte schließlich das Beste daraus zu machen.

FAZIT  - Ich finde das Buch großartig. Die Handlung dieses Buches war wirklich einfach, aber das ermöglichte eine schnelle und einfache Lektüre. Ich fand die simple Handlung erfrischend und erlaubte mir, einfach nur zu lesen. Gefallen hat mir auch das wie beim ersten Band schon zu jedem Kapitel ein vorab Interview des männlichen Protagonisten gegeben wurde. So konnte man perfekt in seiner Person eintauchen. Ich liebe Katie und Liam, wie sie langsam anfingen miteinander auszukommen und mehr und mehr zu ein Team heran wuchsen. Die verschiedenen Städte und Aufgaben waren aufregend und machten das ganze keineswegs langweilig. Mir gefiel auch das man die zwei Protagonisten aus dem ersten Band der Wild Games Reihe wieder getroffen hatte, wo es zumal noch eine Überraschung gab, mit welcher ich nicht gerechnet habe. Auch diesen Band habe ich wieder verschlungen und die nächsten zwei Teile wurden bereits vorbestellt. Wer Lust auf schnelles, spritziges und humorvolles Lesevergnügen hat, dem kann ich die Wild Games Reihe nur ans Herz legen. Außerdem.... Es geht um einen ROCKSTAR... also so oder so ein Muss. XD

Kommentieren0
0
Teilen
raveneyes avatar

Rezension zu "Wild Games - In einer heißen Nacht" von Jessica Clare

Teamarbeit mit Hindernissen
raveneyevor 24 Tagen

Sechs Wochen auf einer tropischen Insel. Klingt doch traumhaft. Außer man wurde von seiner Chefin dazu verdonnert an einer Gameshow teilzunehmen, die eben da gedreht wurde. Und wäre das noch nicht schlimm genug so muss auch Abby auch noch mit diesem Unsympathen Dean zusammenarbeiten. Wobei, schlecht aussehen tut er ja nicht gerade.


Eigentlich bin ich nicht so der Fan von Blümchencovern, aber die hier vorliegende Kombination aus Zeichnungen und realen Blüten finde ich sehr gelungen und ansprechend.


Mit dem ersten Teil ihrer Wild-Games-Reihe hat mich die Autorin schon nach wenigen Seiten überzeugt und in den Bann gezogen. Ihre Ich-Erzählerin Abby ist aber auch so was von begeistert von ihrer etwas unfreiwilligen Gameshowteilnahme – oder auch nicht. Ihre Gedanken und Aussagen, die sie gerne mit beißendem Spot, Ironie oder Sarkasmus versetzt sind einfach herrlich und immer wieder für einen Schmunzler gut. Abby ist ein Hauptcharakter ganz nach meinem Geschmack und ich bin ihr gerne durch die Geschichte gefolgt und habe miterlebt wie sie sich nicht so schnell klein kriegen lässt.

Durch die Ich-Perspektive erfährt man zwar eher wenig von den anderen Charakteren des Buches, aber trotzdem sind sie gut gezeichnet und dargestellt, so das sie in den ihnen zugedachten Szenen durchaus präsent sind und nicht nur schmückendes Beiwerk.


Sprachlich voller Wortwitz lässt sich das Buch flüssig lesen und eignet sich sehr gut dazu sich an einem regnerischen Herbsttag gedanklich in sonnigere Gefilde entführen zu lassen.

Für mich ein Lesevergnügen mit Schmunzelgarantie.

Kommentieren0
32
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Jessica Clare im Netz:

Community-Statistik

in 640 Bibliotheken

auf 346 Wunschlisten

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 19 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks