Jessica Clare Perfect Passion - Stürmisch

(117)

Lovelybooks Bewertung

  • 116 Bibliotheken
  • 16 Follower
  • 2 Leser
  • 20 Rezensionen
(51)
(47)
(15)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Perfect Passion - Stürmisch“ von Jessica Clare

Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas - und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein. Der Manager des Hotels sitzt mir ihr im Fahrstuhl fest. Zumindest hält sie Logan für den Hotelmanager. Dass er einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist ...

Eine Empfehlung einer Freundin sehr schön und angenehm zu lesen Bereich Erotik dennoch nicht aufdringlich

— Mateni
Mateni

Was stürmisch beginnt, entwickelt sich weiter. Alle Fortsetzungen sind lesenswert

— Ivonne_Jobs
Ivonne_Jobs

Dies Buchreihe ist einfach nur der Hammer! Jedes ist auf seine Art unwiderstehlich, sexy und gefühlvoll. Muss man unbedingt gelesen haben!!!

— Fruechtchen95
Fruechtchen95

Cinderella - Geschichte für hoffnungslos verträumte Romantikerinnen. Leicht Lektüre, perfekt zur Entspannung.

— EmmyL
EmmyL

Möglicherweise ein etwas „typischer“ Romance-Roman, aber unterhaltsam und mit vielen tollen Charakteren!

— JesseBuecherberg
JesseBuecherberg

Eine tolle Geschichte voller Spannung und erotischem Knistern!

— jackiherzi
jackiherzi

Das Ende hat alles kaputt gemacht. In einem erotischen Roman brauche ich kein "und wenn sie nicht gestorben sind" Ende...

— Zara89
Zara89

Ein wundervoller Roman voller Leidenschaft, der tiefer geht.

— JanaKarin
JanaKarin

witzig, sexy, sinnlich- wunderbare Unterhaltung

— Finchen411
Finchen411

Positiv überrascht ...

— IamMy
IamMy

Stöbern in Erotische Literatur

Paper Prince

Nicht meins, sehr enttäuscht. Ich werde die Reihe nicht beenden!

ChrissisCorner

Paper Princess

Nicht meins, ich hatte mir mehr erhofft

ChrissisCorner

DARK LOVE - Dich darf ich nicht begehren

Hat mich nicht umgehauen

Nevana

Calendar Girl - Verführt

"Calendar Girl Verführt" ist ein Buch mit sehr großem Potenzial, welches nicht annährend ausgeschöpft wurde.

ChrissisCorner

The Deal – Reine Verhandlungssache

Ein toller Reihenauftakt, habe das Buch an einem Tag durchgelesen

Annabeth_Book

Trinity - Bittersüße Träume

Im Großen und Ganzen überzeugende Fortsetzung mit kleinen Schwächen

bine174

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Erotische Spannung und Knistern pur

    Perfect Passion - Stürmisch
    jackiherzi

    jackiherzi

    01. March 2017 um 14:10

    Kurzbeschreibung: Die Kellnerin Brontë gewinnt eine Reise auf die Bahamas. Doch Glück und Unglück liegen nah beieinander. Die Insel gerät prompt in einen Hurrikan. Brontë bleibt mit Logan, den sie für den Manager hält, im Fahrstuhl stecken und wird nicht mit allen anderen Gästen evakuiert. Dass er in Wirklichkeit unglaublich reich ist, erfährt sie erst als sie sich Hals über Kopf in ihn verliebt hat ...Cover: Meine Rezension bezieht sich auf die Ausgabe des Weltbild-Verlages (Das Cover könnt ihr sonst auch bei Instagram anschauen: https://www.instagram.com/p/BQqHSmog9BL/?taken-by=liebedeinbuch). Das Cover gefällt mir sehr gut! Es wirkt sinnlich und verführerisch. Die Diamanten greifen den Reichtum passend, aber dezent auf. Meine Meinung: Die Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen. Durch den Schreibstil liest sich alles sehr angenehm und flüssig. Es wird sowohl aus Logans als auch aus Brontës Perspektive erzählt, was ich bei Büchern immer besonders mag. Das erotische Knistern und die Spannung zwischen den beiden ist richtig spürbar. Als wäre man selber in der Geschichte. Das Buch ist richtig fesselnd! Man will gar nicht aufhören zu lesen.Die Charaktere sind sehr sympathisch. Brontë ist total bodenständig und lässt sich nicht alles gefallen. Man kann sich gut in sie hineinversetzen. Bei Logan fällt das ein weniger schwerer, da ein wenig reiche Überheblichkeit immermal wieder durchscheint. Die aber im Nachhinein immer als negativ dargestellt werden.Fazit: Das Buch bekommt von mir 5/5 Sterne, da es mich total überzeugt hat und ich richtig viel Spaß beim Lesen hatte. Es hat alles was ein erotisches Buch braucht: Spannung, Knistern, Leidenschaft und eine nicht zu schnulzige Liebesgeschichte. Das Buch ist einfach sexy!

    Mehr
  • Liebesroman zum einfach weglesen mit Humor

    Perfect Passion - Stürmisch
    JesseBuecherberg

    JesseBuecherberg

    27. February 2017 um 13:28

    Ein halbes Jahr wurde überlegt ob ich das Buch lesen soll- und jetzt war es so weit. Und was soll ich sagen? Ich finde die Geschichte klasse!   Allein Brontës Namen fand ich schon super! Sie ist freundlich, nicht ganz sicher, was sie vom leben möchte und einem viel zu großen Herzen- anderen wäre schon längst der Kragen an der ein oder anderen Stelle geplatzt, aber sie ist erstaunlich geduldig. Und dazu kommt noch ihre niedliche Eigenart!   Während Logan ein festes Ziel vor Augen hat und sich von nichts und niemanden aufhalten lässt. Er ist etwas… selbstgerecht und ziemlich ungeduldig im Gegensatz zu Brontë. Doch das gleicht die Beiden wahrscheinlich aus. Doch trotz Logans etwas herrischem Verhalten schließt man ihn ins Herz. Er ist loyal und beschützerisch (gibt es das Wort?), wenn es zu seinen Freunden kommt und im Grunde ein freundlicher Mensch, der sich um seine Angestellten kümmert und nie wirklich zur Ruhe kommt. Aber auch schon das ein oder andere Mal verletzt wurde in der Vergangenheit. Glücklicherweise machen er und Brontë ein gutes Team zusammen. Sie sind schlagfertig, witzig und die Chemie zwischen Beiden passt einfach! Ihre Beziehung ist nicht einfach und es gibt ein ganz schönes hin und her (Romance halt ;) ).   Doch die Charaktere machen einfach Spaß und unterhalten. Vor allem Logans bunt gemischter Freundemix. Insgesamt erinnert mich die Reihe an Allie Kinsley „Fire and Ice“- Bücher. Wer die also mag, wird die Perfect Passion Crew wahrscheinlich ins Herz schließen.

    Mehr
  • Heiß,heißer... Erotik

    Perfect Passion - Stürmisch
    Freyheit

    Freyheit

    09. January 2017 um 19:52

    Ich empfehle dieses Buch Lesern, die nicht nur auf „Shades of Grey- Sex“ stehen. Und die ihre Zeit gerne mit einer schönen Romanze verbringen. Einziger Kritikpunkt von mir ist, dass alle noch sehr jung und doch schon so erfolgreich und erwachsen sind. Etwas unglaubwürdig. Aber mit einem Augenzwinkern kann ich dieses kleine Detail übersehen. Von mir gibt es für dieses Buch fünf von fünf Sternen. Jessica Clare ist definitiv eine meiner Lieblingsautorinnen.

    Mehr
  • Ein wundervoller Roman voller Leidenschaft, der tiefer geht.

    Perfect Passion - Stürmisch
    JanaKarin

    JanaKarin

    17. November 2016 um 14:32

    Kurz & Knackig Brontë steckt nach ihrem Philosophie Studium noch immer in ihrem Kellnerinnen Job fest und kämpft mit dem Geld. Als sie im Radio eine Reise auf die Bahamas gewinnt, hofft Brontë endlich auf die wohl verdiente Erholung. Doch es kommt alles anders als erwartet, da ein Hurrikan die Insel heimsucht. Nur sie und der attraktive Logan sitzen in einem Fahrstuhl fest und werden bei der Evakuierung vergessen. Die Tage bis zu ihrer Rettung verbringen die beiden allein auf dem verwüsteten Hotelgelände und kommen sich näher. Bis Brontë bei ihrer Rettung erfährt das Logan einer der reichsten Männer New Yorks ist und sie nun in dieses fremde Leben mitnehmen will…  Die Charaktere Ja, es ist wieder eine „arme Kellnerin und reicher Milliardär“ -Story, aber endlich mal eine mit mehr Tiefgang. Die Autorin hat den Charakteren mit einmaligen Eigenschaften gut geformt. Brontë beschreibt Situationen gerne mit Zitaten aus dem Antiken Griechenland und hat ein nervösen Kichern. (Davon mal abgesehen, habe ich mich die ganzen 334 Seiten gefragt wie man ihren Namen ausspricht. Für mich persönlich nicht der schönste und femininste Name.)  Logan wiederum zeigt viele negative Eigenschaften, die unglaublicher Reichtum mit sich bringen kann. Er ist misstrauisch und davon überzeugt da er alles kriegt, was er nur haben möchte. Dennoch zeigt er viel Liebe für Brontë und jede Frau wird bei diesem Buch dahin schmelzen! Meine Highlights Ehrlich gesagt wäre das mit die erste Erotik Reihe die man (ich? ;)) sich gerne ins Regal stellt. Das Cover ist stilvoll und schön gelungen und sieht in keinster Weise billig oder kitschig aus. Sehr schön! Wie schon erwähnt, finde ich es sehr gut wenn Erotikromane nicht nur aus aneinander gereihten Sexszenen bestehen. Dieser Roman beschäftigt sich auch mit Moralvorstellungen und Ansichten der Menschen und lässt die Charaktere sich auch selbst hinterfragen. Und ja, die Sexszenen, die zu jedem Erotikromane gehören, sind wirklich gut geschrieben! Zu beachten So wie bei vielen Liebes-/Erotikromanen ist auf hier der Schritt von „Ich finde ihn heiß“ zu „Ich liebe ihn über alles“ mir ein wenig zu schnell. Also ich verstehe ja schon, dass man sich schnell in jemanden vergucken kann, doch wahre Liebe? Aber seinen wir mal ehrlich, diese Art von Bücher sind nie sonderlich realistisch und genau deswegen lesen wir sie ja. Oder? Fazit Ein wundervoller Roman voller Leidenschaft, der tiefer geht. Die Autorin hat mich sofort um den Finger gewickelt und ich hatte ihn in einem Tag durch. Kann ich nur weiterempfehlen und ich werde mir jetzt sofort den zweiten Teil besorgen.

    Mehr
  • Perfect Passion

    Perfect Passion - Stürmisch
    juli25

    juli25

    21. October 2016 um 13:49

    Es ist zwar wie bei allen Büchern dieser Art das gleiche, Frau trifft Millionär, verliebt sich in den Millionär und läuft dann ständig weg. Trotzdem fand ich die Geschichte sehr schön geschrieben. Man konnte sich gut in die Charaktere reinfühlen und mitfiebern. Eins meiner neuen Lieblingsbücher in diesem Genre. 

  • Positiv überrascht ...

    Perfect Passion - Stürmisch
    IamMy

    IamMy

    16. August 2016 um 20:17

    Ich werde die Kurzbeschreibung auslassen, da man diese oben nachlesen kann. Ich war etwas skeptisch als ich dieses Buch gefunden habe. Sehr schönes Cover, welches mich leider ( abgesehen von den Farben ) an Shades of Grey erinnert hat. Die Idee war natürlich nicht neu und dennoch war das ganze mit dem Hurrican gut umgesetzt. Ich mochte Bronte mit ihrer offenen liebenswürdigen Art. Der Schreibstift war flüssig und an einigen Stellen musste ich schmunzeln und sogar laut lachen. Trotz meiner Skepsis hatte der erotische Teil Gott sei Dank ( ! ) nichts mit Szenen à la Shades of Grey zu tun. Natürlich ist das jedem selbst überlassen, doch ich war erleichtert nichts mit Peitschen und Fesseln zu lesen. Die leicht dominante Rolle von Logan fand ich passend und nicht so übertrieben. Insgesamt war ich sehr begeistert und die Seiten sind nur so vorbeigeflogen. Eine schöne romantische Lovestory mit einem Touch Erotik. Der einzige Dämpfer war das etwas abrupte Ende, welches aber nicht wirklich störend ist, schließlich wünscht sich jeder ein Happy End ... 🙃

    Mehr
  • Erotik :-)

    Perfect Passion - Stürmisch
    Britschu

    Britschu

    13. July 2016 um 19:08

    Mir gefiel das Buch sehr gut. Es gefiel mir das abwechselnd aus den Sichtweisen beider Hauptpersonen erzählt wird. Das Buch war locker und flüssig zu legen. Konnte es zwischendurch schlecht aus den Händen legen. Bronte scheint eine tolle Persönlichkeit zu sein. Dadurch das bereits die Personen zu den Folgeromanen erwähnt werden bin ich schon gespannt aufs nächste Buch. Gleichzeitig finde ich es gut das der handlungsstrang dieses Buches nicht weiter fortgesetzt wird. Das Ende kam etwas abrupt.

    Mehr
  • angenehm überrascht

    Perfect Passion - Stürmisch
    Enduser

    Enduser

    11. July 2016 um 14:10

    Ich war sehr neugierig, da mich schon lange kein Buch mehr fesseln konnte. Letzten Sommer war ich ein bücherverschlingendes Wesen. Aber dann hat es ruckartig aufgehört.Das war nun mein zweites Buch für diesen Sommer und ich war neugierig, ob es mich hält. Ob es mich auf einen schöne erotische Weise anspricht. Und ich muß sagen "JA". Habe es innerhalb 5 Abenden gelesen  und habe schon den nächsten Teil bestellt.Ich kann es uneingeschränkt als sehr interessante und prickelnde Sommerlektüre empfehlen! Es ist für alles was dabei .... Spannung, Liebe, Gier, Erotik und .... Ablenkung vom Alltag :-)

    Mehr
  • Liebesroman á la carte

    Perfect Passion - Stürmisch
    Annie_No

    Annie_No

    27. April 2016 um 12:24

    Das ist das erste Buch, dass ich von der Autorin lese, und es gefällt mir recht gut! Der Schreibstil ist flüssig und ohne große Extras... Von der Story her, ist es ein typischer Liebesroman.... Worauf ich ja stehe 😆 Sie ist Kellnerin, er Millardär. Er hat Vertrauensprobleme, da er damit schlechte Erfahrungen gemacht hat. Sie ist sich noch nicht ganz sicher, was sie mit ihrem Leben eigentlich anfangen will, und ist deswegen auch innerlich unsicher. (Sie hat Philosophie studiert) Was mir sehr gefallen hat, sind die philosophischen Zitate von ihr!!! Die bringt sie bei passenden Gelegenheiten zum Besten.... 😍 Platon wird für beide zum Insiderwissen...🙂

    Mehr
  • Perfect Passion 01 - Bronte & Logan

    Perfect Passion - Stürmisch
    MrsFoxx

    MrsFoxx

    Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas - und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie dank ihrer unzuverlässigen Freundin im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein: der Manager des Hotels teilt ihr Schicksal. Zumindest hält sie den attraktiven Logan für den Hotelmanager. Dass er sie belügt und in Wahrheit einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist…Wer dieses Buch zu lesen beginnt, sollte sich auf eine spannende und mitreißende Lektüre gefasst machen, denn einmal angefangen habe ich dieses Buch nicht mehr zur Seite gelegt. Die Charaktere sind wunderbar sympathisch und wirken total authentisch. Beide haben sich ganz schnell in mein Herz gespielt. Bronte ist im Gegensatz zu Logans verflossenen so gar nicht auf sein Geld aus – eine Sache an die er sich erst gewöhnen muss. Und Bronte hat permanent Angst, Logan wolle sie mit seinem Reichtum kaufen. So machen es sich die beiden gar nicht leicht, und nehmen den Leser mit in eine Geschichte voller verletzter Gefühle, enttäuschten Erwartungen und der ganz großen Liebe. Natürlich kommt hier die erotische Note auch keinesfalls zur kurz.Jessica Clare erzählt die Geschichte der beiden Hauptprotagonisten wunderbar spannend, mitreißend flüssig und mit ganz viel Gefühl. Und stellt uns zudem schon die männlichen und auch weiblichen Charaktere der weiteren Teile ihrer Perfect-Passions-Reihe vor.Fazit: Super schön geschrieben und flott zu lesen. Eine durchzechte Nacht spricht für sich. Absolute Leseempfehlung von mir!Reihenfolge:01. Stürmisch02. Verführerisch03. Sündig04. Feurig05. Fesselnd06. Berauschend

    Mehr
    • 2
  • Perfect Passion - Stürmisch

    Perfect Passion - Stürmisch
    Passionfruit

    Passionfruit

    17. February 2016 um 20:10

    Zum Inhalt  Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas - und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein. Der Manager des Hotels sitzt mir ihr im Fahrstuhl fest. Zumindest hält sie Logan für den Hotelmanager. Dass er einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist ... Dies war mein erstes Buchen von Jessica Clase und hatte zuvor auch noch nichts gehört. Ich bin eher aus Zufall auf das Buch gestoßen und fand es mal Interessant eine „typische“ reicher-Mann-liebt-eine-eher-auf-den-Boden-gebliebene-Frau-Geschichte , auf eine andere Art zu lesen, denn ich hatte noch nie eine solche Geschichte in dieser Umgebung mit diesem ungewöhnlichen Umständen.  Wie ich erwartet hatte war es keine anspruchsvolle Lektüre, dennoch hat mich der Auftakt zu dieser Reihe überzeugt. Der Schreibstil ist einfach und lässt sich wunderbar lesen. Hauptsächlich wird aus der Sicht von Bronte geschrieben, aber auch aus Logan’s Sicht wurden einzelne Abschnittes erzählt,  was mir sehr gut gefallen hat. Am Anfang konnte ich mich an den Namen der Protagonistin nicht gewöhnen,  ich mein Bronte ist auch kein gängiger Name aber im Laufe der Geschichte wurde ich dann mit ihrem Namen wärmer. Abgesehen von dem Namen fand ich ihren Charakter und ihre Art sympathisch. Grund dafür waren auch ihre philosophischen Sprüche, die manchmal scheinbar aus dem Nichts kamen.  Logan lernte man am Anfang schon unabhängig von Bronte kennen und empfand ihn am Anfang doch sehr kalt, dies änderte sich aber nachdem er seine wahre Identität verschwieg und als einfacher Hotelmanager durchgehen wollte. So lernte man sein wahres Ich kennen. Ich fand besonders die Entwicklung von Logan interessant und fand diese auch am Auffälligsten – Bronte dagegen hatte für mich keine all zu große Entwicklung in diesem Buch gemacht. Eine wunderbare Idee fand ich auch die Bruderschaft, nur um das einmal anzusprechen. Fazit Ein super Auftakt zu einer Reihe,  die mich mit ihrer Geschichte, ihren Charakteren und der prickelnde Erotik überzeugen konnte. Kaufempfehlung für jeden der ein Fan von Liebesromanen mit einem Schuss Erotik ist.

    Mehr
  • Stürmisch gut!

    Perfect Passion - Stürmisch
    FantasyBookFreak

    FantasyBookFreak

    24. January 2016 um 11:42

    Stürmisch gut! Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas - und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein. Der Manager des Hotels sitzt mir ihr im Fahrstuhl fest. Zumindest hält sie Logan für den Hotelmanager. Dass er einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist ... Meine Meinung „Stürmisch“ ist der erste Teil der Perfect Passion Reihe von Jessica Clare. Das ist mein erstes Buch der Autorin und ich kann wirklich sagen, dass mich dieses Buch wirklich von der ersten bis zur letzten Seite mitgerissen hat. Denn „Stürmisch“ ist hier wirklich Programm. Nicht nur was die Liebesgeschichte angeht, sondern es kommt wirklich ein richtiger Sturm vor. Und ich finde genau diese Situation am Anfang des Buches, hat es zu etwas besonderem gemacht. Es hat einfach Spaß gemacht, Logan und Bronte dabei zu zu sehen, wie sie sich bei dieser Ausnahmesituation verhalten und schließlich auch lieben lernen. Außerdem fand ich die Idee mit dem Geheimbund der Milliardäre irgendwie lustig. Das gibt dem ganzen noch einen geheimnis- und humorvollen Touch. An Bronte gewöhnt man sich, je mehr die Geschichte voranschreitet, besonders an den Namen „Bronte“. Aber wie sie zu ihrem Namen kommt ist einfach wieder lustig. Und da Bronte auch einen totaler Bücherwurm ist, war sie doch sofort sympathisch. Auch hat sie eine Eigenart, sie zitiert gerne Philosophen. Und da ist einfach einzigartig. Logan ist der typische Milliardäre und doch auch wieder nicht. Anfangs während des Sturms kann er einfach mal jemand anderes sein, als er wirklich ist. Doch auch diese Zeit vergeht und er muss zurück zu seinem Alter Ego. Dem harten Geschäftsmann, das bekommt auch Bronte zu spüren. Doch es ist schön zu sehen, wie er sich im Laufe der Geschichte wandelt und zu dem wird, der er wirklich ist. Die Nebencharaktere die wir hier kennenlernen, sind auf jeden Fall sehr interessant und ich bin sehr auf ihre Geschichten gespannt. Der Schreibstil ist einfach super. Es macht einfach Spaß weiter zu lesen und man ist einfach sofort in der Geschichte drin. Fazit Ein super Auftakt zu einer interessanten Reihe. Die nicht nur mit faszinierenden Charaktere aufwartet, sondern auch mit wunderschönen Orten, außergewöhnlichen Ideen und jeder Menge verstecktem Humor. Ein absolutes Muss für jeden Liebesroman-Fan, der auch gerne einen Schuss Erotik liebt. Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Schwachsinniger Telenovelastuss !!! >.<

    Perfect Passion - Stürmisch
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Art: Erotikroman Für: -sag ich nichts zu- Seiten: 334 (viel zu lang) >>Bronte<<, stieß er stöhnend hervor, und sie spürte, wie er erneut ihre Hüften umklammerte und sie auf und ab bewegte, um sich selbst über die Klippe zu bringen.... //S.179// Klappentext: Glück und Unglück liegen nah zusammen, wie die Kellnerin Bronte am eigenen Leib erfahren muss. Sie gewinnt eine Reise auf die Bahamas - und gerät prompt in einen Hurrikan. Dann verpasst sie auch noch die Evakuierung, weil sie im Fahrstuhl stecken bleibt. Wenigstens ist sie nicht allein. Der Manager des Hotels sitzt mir ihr im Fahrstuhl fest. Zumindest hält sie Logan für den Hotelmanager. Dass er einer der reichsten Männer der Welt ist, erfährt sie erst, als sie ihm schon mit Haut und Haaren verfallen ist ... Meine Meinung: Absolut nicht meins, besonders von der Story und den Charakteren her, habe etwas anderes erwartet !! Story: Der Klappentext hat mich ganz schön fett angelogen....ernsthaft... Ich habe eine lustig leichte Story mit ein paar ernsten Untertönen erwartet...stattdessen bekam ich irgendeinen Telenovelaausguss, wobei so was wie "Berlin - Tag und Nacht" ja die reinste Charakterstudie ist und einen Preis gewinnen sollte.... Wie ich es bei vielen meiner Rezis betone...ich erwarte keinen Shakespeare, keine Austin oder Goehte...nein... Aber ich erwarte keine gut durchdachte Story mit vernünftigen Charakteren und einer gewissen Spannung. Habe ich hier in keinster Weise bekommen !! Nach einem sehr interessanten und auch amüsanten Start erhielt ich eine Story, die nicht platter und klischeelastiger sein könnte. Ab ca einem Viertel war ich gernervt, nachd er Hälfte angekotzt und zum Schluss habe ich darum gebetet, endlichg durch sein zu dürfen !!! Wie gesagt, Anfang war top....aber schon schnell nachdem sie zusammen da festsaßen, nervte mich vieles... Okay, es ist ein Erotikroman, schon klar, dass sich das Paar nicht bis zum Ende Zeit lässt, damit mal was passiert... Und ich habe auch kein Problem damit, dass die beiden so schnell zusammen Sex hatten...was aber mein Problem ist: Es wirtke so extrem unrealistisch und gekünstelt !! Aus Spaß habe ich mal versucht, mich in dieser Situation vorzustellen und ich muss schon sagen, ich hätte nie im Leben sowas wie sie gemacht....scheiß egal, wie groß die Anziehungskraft auch ist...irgendwie ging mir das einfach zu schnell. Es wurde einfach schlecht beschrieben... Sie kamen mir als Paar einfach sehr unreakistisch vor, zumal es dann später, wie oft so typisch, nur Stress zwischen den beiden gab, was kräftig nervte ! Charaktere: Was bitte war das denn ?! So flache Charatere habe ich ja seit Ewigkeiten nicht mehr erlebt !! Am Anfang fand ich alle noch in Ordnung, aber nach und nach nervten die mich einfach nur !!! Besonders Bronte....was ist datt denn für ein Name ?! Sie empfand ich einfach nur als mega nervig....irgendwie wirkte sie auf mich dehr naiv und dann doch wieder, als wäre sie die erfahrenste Frau der Welt. Ihre ständigen Zitate von Philosophen waren zunächst ja noch ganz amüsant und interessant, aber irgendwann hätte ich diese sie deswegen erwürgen können... Sie hat sich wegen jeden Kram ständig aufgeregt und heulte rum, wenn sie mal nicht im Mittelpunkt stand...sie war eifersüchtig und am liebsten hätte ich ihr eine gescheuert !! Logan...da war die Autorin ja sonderlich kreativ, oder ?? Machoman durch und durch...natürlich sexy und verboten scharf...er wirkte immer so männlich...und ich kotze gleich... Ich notiere mir ja immer beim Lesen, wenn ich etwas wichtiges über den Chrakter herausfinde... Bei diesem Buch war die Liste mehr als nur kurz...fast nicht vorhanden !!! Die Charaktere waren nichtssagend und die Nebenfiguren hatte man eigentlich sofort wieder vergessen... Schreibstil: Selten habe ich sowas stümperhaftes wie hier gelesen... Zum einen lag es daran, dass rund 99 % der Dialoge aus einer schlechten Telenovela stammen könnten und zum anderen, dass sie einfach lächerlich wirkten... Viele Sätze begannen mit ihrem Namen, was nicht nur für Langeweile sorgte, sondern auch sehr wie der Aufsatz eines Drittklässlers wirkte !!! Durch die ständig wiederholten Satzanfänge stockte der Lesefluss sehr und langweilte mich einfach nur. Sonstige Anmerkungen: Ich werde die Reihe nicht weiterlesen, da sie einfach nur schlecht ist und ich schon wesentlich bessere Bücher in diesem Bereich gelesen habe... Bewertung: Ich fand es einfach nur mies...schlecht, langweilig..Telenovelaniveau.... Von mir gibt es: 1 von 5 Sterne

    Mehr
    • 3
  • Allein auf einer Insel mit einem heißen Kerl...

    Perfect Passion - Stürmisch
    Isabellep

    Isabellep

    11. December 2015 um 14:30

    Inhalt: Die junge Brontë arbeitet als Kellnerin, um über die Runden zu kommen. Als sie eine Reise auf die Bahamas gewinnt, ist sie überglücklich. Leider endet ihr Urlaub nicht wie geplant, denn ein Hurrikan zieht auf und alle Gäste werden evakuiert. Zu mindestens sollten alle gerettet werden. Brontë hatte aber Pech und blieb im Aufzug stecken. Jedoch ist sie nicht allein, ein attraktiver Mann ist mit im Fahrstuhl. Dieser stellt sich als Logan Hawkins vor, er behauptet der Manager des Hotels zu sein. Beide treffen Vorsichtsmaßnahmen, um vor dem Hurrikan sicher zu sein. Logan und Brontë fühlen sich voneinander angezogen und kommen sich näher. Als endlich Rettung naht kommt raus, das Logan gelogen hat. Er ist ein Milliardär. Ein reiches Arschloch, was sich über sie lustig macht, findet Brontë. Denn sie mag keine reichen Männer, was wohl an ihrer Vergangenheit liegt. Werden Logan und Brontë trotzdem zueinander finden? Mein Eindruck: Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich mag den flüssigen Schreibstil der Autorin. Das Buch ist spannend und abwechslungsreich geschrieben, so wurde die Handlung nie langweilig für mich. Durch den auktorialen Erzähler habe ich mich nicht in die Personen hinein versetzt, sondern habe mich als Beobachter von draußen gesehen.

    Mehr
  • Wenn ein Sturm alte Gefühle wegweht und für neue Platz schafft....

    Perfect Passion - Stürmisch
    Solara300

    Solara300

    01. August 2015 um 18:11

    Kurzbeschreibung Die 24 Jährige Bronte Dawson ist sich sicher trotz der Kollegin Sharon an ihrer Seite die sehr nervig sein kann, einen wunderbaren Urlaub auf den Bahamas zu erleben.  Denn Bronte hatte den Urlaub gewonnen und kein anderer hatte Zeit außer Sharon ihre Kollegin  und auch wenn sie nervig ist freut sich Bronte. Allerdings vergeht ihr diese Freude relativ schnell den ein Sturm in Form eines Orkans kommt auf die kleine Insel zu und Bronte weiß das jeder Minute bei der Evakuierung zählt, allerdings hat sie da nicht mit einem fehlenden Pass Sharons gerechnet und das der Zufall auch in einem  Fahrstuhl auf sie warten kann... Cover Das Cover ist wie schon  wie die Vorgänger sehr gelungen mit der Blume und dem Titel der hier sehr gut passt inhaltlich und mich wieder begeistern konnte. Der Dunkle Hintergrund mit der Blume erscheint wie ein Licht in dunkler Nacht und für mich ein Eyecatcher.   Schreibstil Die Autorin Jessica Clare hat einen Schreibstil denn ich nur als flüssig und bildhaft beschrieben kann und einfach nach mehr... Dies ist der dritte Band der Reihe und ich lese sie und bin immer wieder begeistert von den Charakteren und vor allem von ihrem Bruderschaftstreffen. Ich freue mich schon auf mehr von der Autorin!! :D   Meinung Wenn ein Sturm alte Gefühle wegweht und für neue Platz schafft.... Dann sind wir bei der 24 Jährigen Bronte Dawson die nicht nur Philosophisch ist sondern als Kellnerin arbeitet und deren leben bei einem  Orkan heftig durcheinander gewirbelt wird. Aber erstmal von Anfang an. Bronte hat einen Urlaub gewonnen auf den Bahamas und da sie zwei Tickets gewonnen hat und alle ihre Freunde sich nicht frei nehmen können, beschießt sie auf bitten und betteln, ihre extrem nervige Kollegin Sharon mitzunehmen, die an einem Stück was an der Reise zu meckern hat. Aber Bronte lässt sich weder durch Sharons Laune noch durch den Regen ihre Freude verderben. Zu mindestens bis eine Ansage kommt, dass die Insel wegen eines Orkans evakuiert werden muss. Denn dieser Orkan namens Latoya hat Stufe drei und entwickelt sich zu einer vier oder fünfer Stufe und alle verlassen Fluchtartig das Hotel. Allerdings hat Sharon die Chaotische natürlich ihren Pass vergessen und bittet Bronte ihn in ihrem Zimmer zu suchen. Verzweifelt und weil sie nicht anders kann als zu helfen rennt Bronte aufs Zimmer nur um festzustellen das der Pass nicht da ist. Auf dem Weg nach unten und in der Hoffnung das noch ein Bus da steht um alle noch auf das Kreuzfahrtschiff zu bringen das die Evakuierten aufs Festland fahren soll, bleibt der Aufzug stecken. Sie und ein Mann stecken fest. Bronte ist der Meinung dass dieser Kerl der Hotelmager ist und beide versuchen nicht nur aus dem Fahrstuhl herauszukommen sondern auch das Unwetter zu überleben. Dabei kommen sich der Wortkarge und am Anfang eher unfreundliche Kerl näher und beide scheinen Gefühle für einander zu entwickeln. Allerdings weiß Bronte noch nichts von dem mysteriösen Mann außer das er der Hotelmager ist und sein Name in Form von Logan Hawkins. In Wahrheit kann man fast sagen ist er sowas wie ein Hotelmager im großen Stil und zwar Milliardär und Seaturtle Cay Besitzer auf den Bahamas ist sein neuestes Projekt. Aber Logan Hawkings der 29 Jahre alt ist und schon vieles erlebt hat ist sich sicher dass er eigentlich nie wieder eine Frau in sein Leben lassen wollte. Denn die letzte wollte ihn nur wegen seines Geldes. Aber Bronte dessen scheint er sich sicher ist anders, aber was wird sie tun wenn es sie Wahrheit über ihn herausfindet.... Für mich eine schöne Geschichte über eine extreme Situation in der man Vertrauen lernen und zu lassen muss. Aber auch das man miteinander alles durchstehen kann und das finde ich alles sehr schön beschrieben. Was mit gefällt ist aber auch weshalb Logan so reagiert und was Bronte so denkt. Der abwechselnde Rhythmus der Sichtweisen ergänzen sich daher optimal.    Fazit Sehr empfehlenswert und absolut gelungen!!! Perfect Passion - Sündig Perfect Passion - Verführerisch Perfect Passion - Stürmisch 5 von 5 Sternen

    Mehr
  • weitere