Jessica Day(Author) George Sun and Moon, Ice and Snow [SUN & MOON ICE & SNOW -OS]

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sun and Moon, Ice and Snow [SUN & MOON ICE & SNOW -OS]“ von Jessica Day(Author) George

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sun and Moon, Ice and Snow [SUN & MOON ICE & SNOW -OS]" von Jessica Day(Author) George

    Sun and Moon, Ice and Snow [SUN & MOON ICE & SNOW -OS]

    bookjunkies-rezi

    13. July 2012 um 00:19

    Zusammenfassung: Die kleine Lass (eng. für Mädchen/Mädel) ist das jüngste von 9 Kindern eines Holzfällers. Weil ihre Mutter bereits genug Kinder hat, dessen Mäuler sie stopfen muss und eine eigennützige Frau ist, gibt sie ihrer jüngsten Tochter keinen Namen. Deshalb wird sie von allen nur pika (norwegisch für Mädchen) genannt. Nur ihr ältester Bruder, Hans Peter, der von einer langen Seereise als gebrochener Mann zurückgekehrt ist, nennt sie Lass. Eines Tages findet die kleine Lass ein verzaubertes Rentier, das sich in einem Brombeergestrüp verfangen hat. Kurzerhand befreit sie das arme Tier und als Geschenk erhält das Mädchen einen mächtigen Namen. Dadurch kann sie mit Tieren reden. Als das Mädchen 17 Jahre alt ist, bricht ein Isbjorn, ein verzauberter Eisbär, in ihr Haus ein. Das junge Mädchen soll für ein Jahr bei ihm Leben, als Gegenleistung soll ihre Familie unermesslichen Reichtum erhalten. Lass willigt ein und der Isbjorn bringt sie in ein prachtvolles Eisschloss. Unter Tags unterhält sie sich mit dem Isbjorn und freundet sich mit ihm an, doch in der Nacht bekommt die junge Lass unbekannten, menschlichen Besuch, der nie etwas sagt und sich einfach neben sie ins Bett legt... Eigene Meinung: Ich kann kaum in Worte fassen, wie mich dieses Buch verzaubert hat. Während des Lesens hat man das typische Märchengefühl und trotzdem ist es ganz anders, weil es ein richtiger Roman ist. Die Protagonistin war äußerst eindrucksvoll und liebevoll, man hat richtig Mitleid mit ihr, weil ihre Mutter sie nicht genug geliebt hat, um ihre einen Namen zu geben. Während der Geschichte sitzt sie nicht nur brav herum und spielt die Schöne, sie nimmt ihr Schicksal selbst in die Hand und will anderen helfen. Dass sie mit Tieren sprechen kann, hat die Geschichte nur noch umsomehr magischer und niedlicher gemacht. Auch alle anderen Charaktere waren einfach nur liebenswürdig und gut ausgearbeitet. Wer eine packende Liebesgeschichte erwartet, den muss ich leider entäuschend, denn dieser Teil wird erst Richtung Schluss in die Geschichte eingearbeitet. Eine Beziehung zwischen den Charakteren formt sich auch nicht wirklich. Aber in welchem Märchen passiert das denn schon? Die Geschichte basiert auf dem norwegischen Märchen East of the Sun and West of the Moon (ich habe leider keine deutsche Übersetzung von dem Märchen gefunden) Verständlichkeit: Da dies das erste englische Buch ist, das wir rezensieren, habe ich einen neuen Punkt "Verständlichkeit" hinzugefügt. Er wird von mir, einer Schülerin des 11. Jahrganges, bewertet :) Sun and Moon, Ice and Snow war für mich sehr verständlich und flüssig zu lesen. Das eine oder andere Wort musste ich zwar nachschlagen. Denn wer weiß schon was Webstuhl auf Englisch heißt? Leider gibt es dieses Buch und alle anderen Bücher von Jessica Day George nicht auf Deutsch, denn sonst hätte ich sie alle spätestens jetzt schon bei mir zu Hause! Design: Das Buch ist nur in broschierter Form erhältlich und liegt beim Lesen angenehm in der Hand. Auf dem Cover sieht man das Profil der jungen Lass in einem Parker. Die Aufmachung ist zwar nichts besonderes, aber die Schlichtheit gefällt mir eigentlich ganz gut. Fazit: Sun and Moon, Ice and Snow ist ein wunderschönes Märchenbuch, das das Herz erwärmt und einem die eine oder ander schöne Lesestunde bescheren kann. Mich hat es voll und ganz verzaubert und deswegen vergebe ich 5 von 5 Sterne

    Mehr
  • Rezension zu "Sun and Moon, Ice and Snow [SUN & MOON ICE & SNOW -OS]" von Jessica Day(Author) George

    Sun and Moon, Ice and Snow [SUN & MOON ICE & SNOW -OS]

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. May 2010 um 14:39

    Wow! Einfach nur wow! Die Geschichte ist einfach wunderschön und erinnert stark an "Die Schöne und das Biest", aber ist doch anders. das Mädchen ohne Namen, das ein weißen Rentier rettert und von ihm die Gabe erhält mit Tieren sprechen zu können und mit dieser Gabe auch einen Namen erhält, wird von einem verwunschenen Polarbären ausgesucht, um seinen Fluch zu lösen. Die Geschichte verbindet zwei Liebesgeschichten miteinander: die des Mädchens ohne Namen und die ihres ältesten Bruders, der ebenfalls einmal ein verwunschener Polarbär war. Das Mädchen soll ein Jahr lang mit ihrem Bären zusammen leben. Der verwunschene Prinz ist am Tag Bär und in der Nacht Mensch. Doch dem Mädchen ist es nicht erlaubt den Prinzen nachts bei Licht zu sehen. Doch aus Neugier tut sie genau dies und das beendet den Fluch, aber auf negative Art und Weise: der verwunschene Prinz muss eine hässliche Trollprinzessin, die, die ihn verwunschen hat, heiraten. Das Mädchen erfährt, dass sein Bruder genau in derselben Situation gewesen ist und möchte keinesfalls aufgeben: sie macht sich auf die weite, mühsame Reise durch Eis und Schnee, um zum Palast der Trolle zu gelangen und ihren Prinzen/Bären zu befreien. Sie findet dort auch Tova, die verlorene Liebe ihres Bruders wieder und gemeinsam schaffen sie es den Prinzen zu befreien, die Trolle zu besiegen und nach Hause zurück zu kehren. Das Märchen ist wunderschön umgesetzt und auch die Sprache ist einfach nur schön. Man fühlt mit dem Mädchen und möchte das Rätsel unbedingt lösen, um den beiden zu einem Happy End zu verhelfen. Ich war so gefesselt, dass ich gar nicht mit Lesen aufhören konnte. Ich gebe hier 5 Sterne, weil ich die Geschichte wunderbar fand und kann das Buch jedem empfehlen, der gerne romantische, spannende Märchen liest!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks