Jessica Fox Three Things You Need to Know About Rockets

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Three Things You Need to Know About Rockets“ von Jessica Fox

Jessica Fox is 26 years old, lives in Hollywood, and has a high-flying career at NASA. Working late one night, dreaming of another life, she’s seized by a moment of madness. She taps “second hand bookshop Scotland” into Google, and clicks on the first link she sees. A month later, she arrives 2,000 miles across the Atlantic in Wigtown, on the west coast of Scotland. When she knocks on the door of the bookshop she will be working in for the next month, she is greeted not by the 80-year-old recluse she was expecting, but by a handsome young bachelor called Euan… The rollercoaster journey that ensues – which takes in Scottish Hanukah, bringing yoga to the West Coast, and a waxing that she will never forget – will ultimately both break and mend her heart. Three Things You Should Know About Rockets is a book for everyone who has ever thought “What if” – a true story about grabbing life by the horns, and taking the plunge.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Raketen, Schottland und ein ganz besonderer Buchladen

    Three Things You Need to Know About Rockets
    Faun

    Faun

    01. June 2014 um 00:18

    Jessica ist mitte 20, single und hat karriere als medienberaterin bzw. filmproduzentin bei der weltraumbehörde NASA gemacht, aber ihr leben ist aus dem gleichgewicht geraten. eine gescheiterte beziehung und das stressige leben in der oberflächlichen gesellschaft von L.A. lassen sie wiederkehrend tagträumen: sie sieht sich an einem kalten, nassen, einsamen nachmittag in einen dicken pullover eingepackt hinter der langen theke eines antiquariats in schottland sitzen, in der hand eine zerlesene ausgabe von "stolz und vorurteil"... so tippt sie eines tages in google "used book shop scotland" ein: ganz oben auf der trefferliste steht "Wigtown, Scotland's National Book Town". Wigtown, eine kleinststadt mit 1.000 einwohnern und sechzehn buchläden, direkt an der küste von schottland. sie schreibt eine email an "The Bookshop", das größte antiquariat in Wigtown, und bietet ihre hilfe in dem laden für einen monat unterbringung und die möglichkeit, dort zu schreiben, an... nach wenigen emails hin und zurück erhält Jessica von Euan, dem besitzer des "Bookshops", eine einladung, im september zum alljährlich statt findenden "Wigtown Book Festival" nach schottland zu kommen, womit wir bei Pilcher angelangt wären: Jessica fliegt nach schottland, verliebt sich in Wigtown, in die landschaft, von der es in Galloway jede menge gibt, in die schrulligen aber herzlichen leute in schottland und natürlich auch in ihren gastgeber Euan... doch Jessicas ständiger begleiter Melville (autor von Moby Dick) - jedenfalls erscheint er ihr regelmäßig - verweist auf die weniger romatische seite ihres "urlaubs": wie Käpt'n Ahab gegen den weißen wal kämpft sie gegen die kulturellen unterschiede zwischen hollywood und schottischer provinz (versucht u.a. den schotten yoga nahezubringen), gegen die kälte in den notorisch schlecht geheizten räumen über dem buchladen, gegen ihre eifersucht und das eingefleischte juggesellentum Euans sowie letztendlich gegen die tücken der schottischen immigrationsgesetze......

    Mehr