Jessica Grant Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

(50)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 6 Leser
  • 6 Rezensionen
(15)
(19)
(11)
(4)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers“ von Jessica Grant

Audrey Flowers spürt einem Familiengeheimnis nach – mit Hilfe eines Experten für Weihnachtsbeleuchtungen, ihrer Schildkröte Winnifred und ihrer überbordenden Phantasie Audrey Flowers sieht die Welt mit etwas anderen Augen als die meisten Menschen. Und so kommt sie zu einigen seltsamen Schlussfolgerungen, als sie nach dem Tod ihres Vaters alten Familiengeheimnissen nachspüren muss. Zum Glück steht ihr bald ein Experte für Weihnachtsbeleuchtungen zur Seite, der wie Audrey die Welt als zauberhaften Ort begreift, wo Schildkröten Shakespeare lesen. Wo Piloten ihre Copiloten küssen. Und wo man womöglich ewig leben könnte, sofern man die üblichen Gefahren meidet: rasende Christbäume, fehlerhafte Lichterketten, Klippen (wenn man einsam ist) und Treppen (wenn man müde ist).

Die fehlenden wörtliche-Rede-Zeichen machen das Buch am Anfang sehr schwer verständlich. Aber wenn man einmal drinnen ist, macht es süchtig!

— Leseule

Der Kontrast zwischen interessantem Plot und nerviger Protagonistin ist zu groß, um dieses Buch zu genießen. Eine zähe Lektüre.

— Wortwanderin

Stöbern in Romane

Das Haus ohne Männer

Anfangs war ich doch verwirrt &skeptisch, aber im Laufe der Geschichte war die Verbindung der Frauen sehr wichtig. Ich liebe es.

Glitterbooklisa

Acht Berge

Welch ein berührendes Buch, das alle Fragen des Lebens so eindringlich und schön gearbeitet verhandelt - ein ganz große Empfehlung!

hundertwasser

Und jetzt auch noch Liebe

Eine gute Geschichte, an manchen Stellen etwas unrealistisch.

Traubenbaer

Lügnerin

Ein tolles Buch, ein merkwürdiges Ende

naninka

Birthday Girl

3.5 Sterne

AlinchenBienchen

Underground Railroad

Eine grandios geschriebene Abrechnung!

RubyKairo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" von Jessica Grant

    Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

    WildRose

    12. March 2012 um 15:19

    An den Schreibstil von Jessica Grant musste ich mich erst mal gewöhnen. Ich fand die Geschichte ganz amüsant, die Heldin Audrey merkwürdig aber liebenswert, und habe das Buch auch gerne gelesen. Trotzdem war es am Ende des Buches schon ein bisschen zäh. Zwar passiert in dem Buch immer wieder etwas, aber dazwischen kommen oft lange Durststrecken, außerdem wird man immer wieder mal in Audreys Vergangenheit katapultiert. Und weiß am Ende gar nicht so recht, worum genau es jetzt eigentlich wirklich geht, jedenfalls ich fühlte mich nach dem Lesen ein bisschen verloren und desorientiert. Was ich auch nicht mochte, sind die fehlenden Anführungszeichen, Rufzeichen und Fragezeichen. Das war manchmal ziemlich unübersichtlich.

    Mehr
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" von Jessica Grant

    Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

    literat

    22. January 2012 um 12:58

    Irgendwie hatte ich mir, aufgrund des Klappentextes und dem REinschmökern, mehr erwartet. Es war mir etwas langatmig, auch wenn die GEschicte interssant und originell ist. Dadurch, daß es keine direkte REde gab und auch wenig Satzzeichen, war es aber auch schwer weil ungewohnt, zu lesen. Nichtsdestotrotz habe ich einige Male herzliche lachen müssen, vor allem am Anfang und ich habe die Oddly ins Herz geschlossen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" von Jessica Grant

    Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

    Tournesol

    26. March 2011 um 13:57

    Die Geschichte von Audrey Flowers fasziniert von der ersten Seite an. Sie hat eine ganz besondere Art, die Welt zu sehen und beschreibt dies in einer schönen Sprache, weshalb ich das Buch nur ungern zur Seite gelegt habe. Die wörtliche Rede ist ohne Anführungszeichen gehalten, weshalb ich manche Stellen zweimal lesen musste. Aber umso besser, denn ich neige dazu zu schnell zu überfliegen. Durch den besonderen Schreibstil muss man die Geschichte in seinem Kopf zusammen puzzlen und versucht die ganze Zeit das großen Zusammenhänge zu ergründen. Mich hat das Buch, auch nachdem ich die letzte Seite umgeblättert hatte, nicht so schnell in Ruhe gelassen und ich finde es absolut lesenwert.

    Mehr
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" von Jessica Grant

    Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

    PlumPlori

    26. October 2010 um 15:08

    Also das Buch ist ja eigentlich echt gut. Ich erläutere jetzt nicht nochmal den ganzen Inhalt, das wäre zu kompliziert:) Das Buch hat von mir 2 Sterne Abzug bekommen, da es teilweise innerhalb eines Absatzes mehrmals in der Zeit springt. Dies erschwert die Orientierung und das Verständnis der ganzen Geschichte schon sehr und hat sich dementsprechend auf die "Auflösung" ausgewirkt. Diese habe ich nämlich nicht komplett verstanden. Muss also nochmal "googlen" was nun des Rätsels Lösung war;) Ansonsten ist das Buch nett, aber das wars dann auch.

    Mehr
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" von Jessica Grant

    Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

    Wolkenguckerin

    23. August 2010 um 22:12

    Als ich anfing die Geschichte von Audrey Flowers und ihrer Schildkröte Winnifred zu lesen, hoffte ich auf ein Buch, das ähnlich ist wie "die fabelhafte Welt der Amelie". Um es vorwegzunehmen: das hab ich nicht gefunden. Nichtsdestotrotz hat es mir gut gefallen und mich gut unterhalten. Als ich anfing, hab ich sehr lachen müssen über die Gegebenheiten am Flughafen. Ein Flugzeug das nur fliegt, weil die Leute daran glauben - das klang spannend. Zwischendurch hatte ich einen leichten "Durchhänger", aber wirklich weglegen konnte ich das Buch dann doch nicht. Nur Winnifred hab ich einmal überblättert, weil ich wissen wollte, was des Rätsels Lösung denn ist und die Schildkröte - wenn sie nicht gerade über die Vergangenheit erzählt - nicht so interessant war. Das Ende war dann derart liebevoll geschrieben, dass ich noch 3 Tage später darüber nachgedacht habe. Im Endeffekt kann ich eindeutig eine Empfehlung aussprechen, auch wenn das Buch bestimmt nicht jedermanns Sache ist. Allen andere wünsche ich eine schöne Zeit auf der Suche nach Wedge der 2-Millionen-Dollar-Maus :)

    Mehr
  • Rezension zu "Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers" von Jessica Grant

    Die erstaunlichen Talente der Audrey Flowers

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    07. June 2010 um 22:10

    Audrey Flowers, hat ihre ganz eigene Art die Welt zu sehen. Als ihr Vater nach einem Unfall im Koma liegt, gibt sie ihre Schildkröte in die Obhut einer Freundin um eine herzzerreißende Rede am Krankenbett des Vaters zu halten, die diesen wieder zum Leben erwecken soll. Doch Audrey kommt zu spät, nicht zuletzt, weil sie den Air Marshall für einen Flugzeugentführer hält und ihn entwaffnet. Mir hat dieser Roman mit seiner lockeren, fast tagebuchartigen Sprache sehr viel Spaß gemacht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks