Jessica Graves

 5 Sterne bei 14 Bewertungen

Neue Bücher

Cover des Buches New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance) (ISBN: B099S4NSM2)

New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance)

 (4)
Neu erschienen am 14.08.2021 als E-Book bei .

Alle Bücher von Jessica Graves

Cover des Buches Daddy's kleines Geheimnis (ISBN: B08KHJNJF6)

Daddy's kleines Geheimnis

 (7)
Erschienen am 30.10.2020
Cover des Buches New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance) (ISBN: B099S4NSM2)

New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance)

 (4)
Erschienen am 14.08.2021

Neue Rezensionen zu Jessica Graves

Cover des Buches New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance) (ISBN: B099S4NSM2)Dekandas avatar

Rezension zu "New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance)" von Jessica Graves

Mitreißende Geschichte
Dekandavor einem Monat

Mit "New York Devil" hat Jessica Graves ein Buch im Omegaverse geschaffen, welches neben einer relativ schnulzfreien Liebesgeschichte einen wendungsreichen, tiefgründigen Plot zu bieten hat. Das Gangstermileu wird nicht nur ein wenig angedeutet, sondern es wird in die blutige, brutale Welt eingetaucht.

Wie im Omegaverse üblich gibt es hier Alphas, Betas und Omegas. Frauen wie Männer können beides sein,  sie leben in jeglicher Kombination zusammen und bekommen gemeinsam Nachwuchs. Die ganze Welt ist ein Teil davon, es betrifft also jeden. Tierverwandlungen gibt es nicht, aber die animalischen Elemente sind vorhanden, ebenso die Vorurteile unter denen die Omegas leiden. Die Welt wird zudem durch eine Weltenregierung beherrscht, der ein Präsident vorsteht.

Gabriel hat es als Assistent des Weltpräsidenten weit gebracht. Doch er hütet ein Geheimnis. Kommt dieses ans Licht verliert er seine erkämpften Privilegien und alle seine Opfer wären umsonst.
Alveros ist der mächtigste Unterweltboss New Yorks und er hat Pläne, die er skrupelos verfolgt. Pläne bei denen ihm Gabriels Geheimnis perfekt in die Hände spielt.
Die beiden Protagonisten und ihr Spannungsfeld sind hervorragend gewählt. Es treffen zwei starke Persönlichkeiten aufeinander, die ihre Positionen und Prinzipien vertreten, aber doch (aus verschiedenen Gründen) nicht voneinander lassen können. Das abwechselnde Push und Pull der beiden war mir eine Freude beim Lesen. Ebenso, dass beide voneinander lernten und annäherten, ohne ihre Persönlichkeit um 180° zu drehen. Selbst das, was sie später sehr nahe brachte, war hier sehr gut in die geschaffene Welt eingebettet.

Der Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen. Die Detailtiefe entsprach meistens meinen Geschmack, so dass beim Lesen ein Film vor mir ablief. Erzählt wird die Geschichte aus der personalisierten Perspektive von Gabriel und Alveros. Wobei Gabriel einen größeren Anteil hat und ich mir manchmal etwas mehr die andere Seite gewünscht habe.
Im Laufe des Buches kamen mir manche Wörter, besonders Gesten und Gefühlsbeschreibungen, zu häufig vor, so dass sie mich ein wenig nervten. Aber das ist hier auch das Einzige, was hier kritisiere.


Fazit: 5 von 5 Sternen für ein mitreißendes Buch, welches ich nicht aus der Hand legen konnte, bis ich es ausgelesen hatte.


Kommentare: 2
5
Teilen
Cover des Buches New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance) (ISBN: B099S4NSM2)Swiftie922s avatar

Rezension zu "New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance)" von Jessica Graves

Ein fesselnder Gay Roman der bis zur letzten Seite mitnimmt.
Swiftie922vor einem Monat

Meine Meinung 

In „New York Devil: (Gay Dark Mafia Romance)“ geht es um die Geschichte von Gabriel und Alveros. Alveros gilt als einer der skrupellosen New Yorker Mafiabosse in New York. Als Gabriel diesem auf einer Tagung begegnet, ahnt er nicht, was das Schicksal mit ihm vorhat. In welchen Machenschaften wird da mit hineingezogen und was bedeutet das für seine Zukunft ?

Alveros ist ein Mann, der auf den ersten Blick ehrgeizig, skrupellos und gierig ist. Er hat viel erreicht und nun kontrolliert er größte Bande in New York, als Mafia Boss.

Gabriel ist der Assistentin des Präsidenten und niemand ahnt, was er vor den anderen Alphas verbirgt. Er hat eine besondere Ausstrahlung, die man sofort spürt. 

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird im Wechsel aus der Perspektive von Gabriel und Alveros erzählt. Der Leser kann sie so beide näher kennenlernen und ihre Gedanken und Gefühle erfahren während der Handlung. Die Nebenfiguren sind ebenso authentisch und gestalten die Geschichte mit. Die Kulisse der Großstadt passt perfekt zum Buch und man entdeckt so vieles. 

Die Spannung hat mich mit jeder neuen Seite mehr in die Geschichte gezogen. Schon das Debüt der Autorin habe ich verschlungen. Diese Geschichte ist noch mal auf einem ganz anderen Level und man lernt wieder das Alpha - Omega Universum kennen. Gabriel ist der Assistent des Präsidenten und bei einer Veranstaltung trifft er auf Alveros der erkennt welches Geheimnis er verbirgt. Immer wieder spürt man das eine besondere Anziehung gibt und das trotz der Gefahr die Gabriel spürt, er sich angezogen fühlt. Durch Alveros gerät er immer tiefer in die Machenschaften der Undergrund Szene und ahnt nicht wie dunkel diese werden kann. Wird er selbst jemals sein Glück finden oder kommt alles anders?

Wieder zieht mich die Autorin in ihren Bann und ich konnte nicht aufhören mit dem lesen. 

Das Ende war mehr als nur aufregend und hat es noch aufregender gemacht.


Das Cover sieht einfach toll aus und passt definitiv zum Buch. 


Fazit 


Eine aufregende Gay Romance Geschichte, die mich fasziniert hat. 

Kommentieren0
0
Teilen

Das Buch "Heat im Zoo: eine MxM Alpha Omega Dark Romance ohne Formwandlung" wurde von Jessica Graves verfasst und erschien 2021.

Die Autorin nimmt uns mit auf eine Neuentdeckung des Omegaverse. Zwar sind Parallelitäten erkennbar und doch hat sie eigenständige Regeln und Möglichkeiten gefunden, um ihre Charaktere interessanter und greifbarer zu machen. Auch die Rollenverteilung Mensch, Omega, Alpha scheint klar und doch überschneiden sich so manche Grenzen, die das Buch anders machen.

Die Wortwahl und der Sprachstil sind flüssig und sehr gut zu lesen, so dass man nur so durch die Seiten fliegt. Man kann mit den Charakteren lachen, weinen, fürchten, Entscheidungen fällen und ab und zu könnte man ihnen den Kopf ausreißen und so lange schütteln, bis sie alles erkennen.

Allerdings kommen auch schwierige Themen vor, die das Buch noch spannender machen.

Jeder, der gerne Gay-Romance liest, dem kann ich das Buch sehr empfehlen. Aber auch der Einstieg ins Thema Omegaverse kann dieses Buch vereinfachen.

Kommentare: 1
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks