Du und ich und die Liebe in Echtzeit

von Jessica Love 
4,1 Sterne bei22 Bewertungen
Du und ich und die Liebe in Echtzeit
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Saphirasiastasss avatar

Ganz okay 😊 süße Geschichte für zwischen durch 😁

N

So richtig was fürs Herz

Alle 22 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Du und ich und die Liebe in Echtzeit"

Hannah und Nick sind beste Freunde. Sie führen endlose Telefongespräche und wissen alles voneinander. Dabei haben sich die beiden noch nie getroffen, zumindest nicht im „wirklichen“ Leben. Online kribbelt es eindeutig schon lange zwischen ihnen und so beschließt Hannah, Nick in Las Vegas zu überraschen.
Was leider ziemlich nach hinten losgeht: Offensichtlich hat Nick ihr nicht die Wahrheit über sich erzählt. Aber sind die Gefühle zwischen ihnen auch nur eine Lüge? Um das herauszufinden, hat Hannah genau eine verrückte Nacht in Las Vegas!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783401602554
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:352 Seiten
Verlag:Arena
Erscheinungsdatum:04.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,1 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne13
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    lara111s avatar
    lara111vor einem Jahr
    Süße Liebesgeschichte!

    Das Cover gefällt mir wirklich gut. Ich finde es schön, dass in einer Collage verschiedene Bilder, die zum Buch passen, gesammelt wurden. Dadurch dass auch nur bunte und helle Farben gewählt wurden, bekommt das Cover eine fröhliche und süße Ausstrahlung.

    Inhalt: Hannah und Nick sind beste Freunde und wissen eigentlich alles übereinander. Sie schreiben sich den ganzen Tag und wenn sie das gerade nicht tun, telefonieren sie. Doch es gibt ein kleines Problem: Im realen Leben haben die beiden sich noch nie gesehen. Prompt beschließt Hannah, dass sie ihn nach all den Jahren in Las Vegas zusammen mit ihren Freundinnen überraschen will. Allerdings kommt alles anders, als Hannah es sich erhofft hat...

    Einstieg: Der Klappentext hat sich nach einer lockeren und leichten Liebesgeschichte angehört und da habe ich gerade im Sommer immer richtig Lust drauf. Man kommt auch wirklich schnell ins Buch herein, weil der Schreibstil der Autorin sich sehr leicht lesen lässt und man die Protagonistin auch direkt auf eine gute Weise kennenlernt, denn zwischendurch gibt es auch mal Flashbacks, die zeigen, was in der Vergangenheit so vorgefallen ist.

    Hannah ist sehr ehrgeizig und eine Musterschülerin. Sie lässt sich nie etwas zu schulden kommen. Deswegen ist es auch ziemlich außergewöhnlich, dass sie sich traut, nach Las Vegas zu fahren. Mit gefälschtem Führerschein im Gepäck und ihre Eltern wissen nichts davon. Da hat Hannah Mut bewiesen und sie versucht auch endlich mal Spaß zu haben. Ihre Entwicklung im Buch ist auf jeden Fall die größte, doch für mich ging das alles zu schnell und war mir echt zu oberflächlich, denn plötzlich ist Hannah wie ausgetauscht. So wirkte es einfach nicht wirklich realistisch. Am meisten hat mich an Hannah allerdings ihr Egoismus genervt. Der ihrer Freundinnen war auch nicht schön. Aber Hannah hätte ich am liebsten manchmal geschüttelt und gesagt, dass sich nicht die ganze Welt um sie drehe. Alles in allem war mir Hannah einigermaßen sympathisch, aber sie ist leider nur ein recht oberflächlich ausgearbeiteter Charakter.

    Nick hat auf mich schon einen sympathischeren Eindruck gemacht. Er ist unsicher und teilweise nicht besonders selbstbewusst, aber irgendwie macht ihn das ganz süß. Außerdem ist er humorvoll und kreativ. Auch seine Persönlichkeit ist recht oberflächlich gehalten, aber ich mochte ihn trotzdem gerne und bei solch einer leichten Geschichte braucht man auch nicht unbedingt die tiefsinnigsten Charaktere.

    Die Story hat mich sehr angesprochen. Es ist eine leichte Liebesgeschichte, die man mal eben Zwischendurch lesen kann, ohne sich groß beim Lesen anstrengen zu müssen. Also genau richtig jetzt für den Sommer. Auf mich hatte das Buch jetzt keine sonderlich fesselnde Wirkung, aber ich habe es trotzdem ganz gerne gelesen. Man braucht auch wirklich nicht lange, bis man es wieder durchgelesen hat, denn es ist groß geschrieben und der Schreibstil lässt sich wirklich gut lesen, sodass man leicht schnell voran kommt. Allerdings muss ich sagen, dass das Buch wohl nicht mehr so ganz für mein Altersgruppe geeignet ist, weil die Geschichte vor Naivität, Egoismus und weiteren Dingen, die auf einen Teenager zutreffen, nur so strotzt. Deswegen ist die Geschichte wohl eher etwas für 12 bis 15 Jährige.

    Fazit:

    Eine nette und niedliche Liebesgeschichte, die mich gut unterhalten konnte, aber doch recht oberflächlich gehalten ist.

    Bewertung:
     3,5 von 5 Sternen Vielen Dank an den Arena Verlag für die Bereitstellung eines Rezensionsexemplars!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Letizia00s avatar
    Letizia00vor einem Jahr
    Kurzmeinung: Tolles Cover und eine wunderschöne Story dazu :)
    Unglaublich tolles Buch...

    ...schon das Cover hat mir extrem gut gefallen, deswegen musste ich es einfach kaufen. Und dann hat mich glücklicherweise auch die Story nicht enttäuscht. Meiner Meinung nach ein tolles und empfehlenswertes Buch :)

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    H
    Hannah_bookvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Flüssiger Schreibstyl, tolle Charaktere, super Geschichte! Ich finde die Geschichte einfach toll und habe das Buch in einem durchgelesen;-...
    Summer, Love und Vegas

    In "Ich und du & die Liebe in Echtzeit" von Jessica Love geht es um Hannah (hihi Namenszwilling;), sie ist seit vier Jahren mit Nick überes Internet befreundet. Sie habe sich noch nie im echten lebe gesehen, trotzdem wissen sie alles übereinander. Als Hannah mit ihrer Freundin Lo und ihrer Schwester Grace nach  Vegas um Nick zu überraschen. Aber Nick hat ihr nicht alles erzählt! Hannah weiß nicht ob ihre Gefühle für Nich echt oder auch nur eine Lüge sind...
    Ich fand die Geschichte super. Es ist eine sommerlich und leichte Geschichte, ich habe sie in einem durchgelesen. Ich habe total mit Hannah mitgefiebert. Ich muss zugeben, dass Buch ist jetzt nicht total anders als Sommerromane, trotzdem kann ich das Buch weiterempfelen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Steffi_the_bookworms avatar
    Steffi_the_bookwormvor einem Jahr
    Süße Idee


    3.5


    Aufgrund des Covers habe ich eine lockere und leichte Sommergeschichte erwartet. Die Geschichte war zwar auch sehr leicht, aber nicht so richtig sommerlich.


    Generell fand ich die Idee der Geschichte wirklich süß und größtenteils konnte mich das Buch auch ganz gut unterhalten, aber an mancher Stelle war es mir dann ein wenig zu sehr in die Länge gezogen und damit unnötig dramatisiert.


    Die Charaktere waren mir generell sympathisch, aber komplett warm geworden bin ich mit ihnen leider nicht.


    Der Schreibstil war flüssig zu lesen und ich bin recht schnell durch das Buch geflogen. Wie gesagt konnte es mich ganz gut unterhalten, aber ein letzter Funken hat mir gefehlt.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    saras_bookwonderlands avatar
    saras_bookwonderlandvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine tolle Liebesgeschichte mit wunderbarem Setting und gelungenen Charakteren, die sich locker und flüssig lesen lässt.
    Liebe in Echtzeit

    Inhalt:

    Hannah und Nick sind beste Freunde. Sie führen endlose Telefongespräche und wissen alles voneinander. Dabei haben sich die beiden noch nie getroffen, zumindest nicht im „wirklichen“ Leben. Online kribbelt es eindeutig schon lange zwischen ihnen und so beschließt Hannah, Nick in Las Vegas zu überraschen.

    Was leider ziemlich nach hinten losgeht: Offensichtlich hat Nick ihr nicht die Wahrheit über sich erzählt. Aber sind die Gefühle zwischen ihnen auch nur eine Lüge? Um das herauszufinden, hat Hannah genau eine verrückte Nacht in Las Vegas!

    Quelle: Arena


    Cover:

    Ich finde das Cover super. Ich mag diesen Stil der einzelnen Bilder und das Feeling, das sie in diesem Falle versprühen.


    Meine Meinung:


    Ich hatte mal wieder richtig Lust auf eine tolle Liebesgeschichte. Mit Herzschmerz und alles was dazu gehört. Und nachdem ich den Klappentext zu diesem Buch gelesen hatte, wusste ich, dass dieses Buch meine Sehnsucht stillen wird.

    Hannah und Nick lernen sich eher gezwungenermaßen kennen und werden sogar beste Freunde. Beste Freunde im Internet oder am Telefon, die sich aber noch nie in der Wirklichkeit getroffen haben. Dabei wohnen sie nur 4 Stunden voneinander entfernt und müsste nur eine Grenze überwinden.
    Nachdem der erste und einzige Versuch eines realen Treffens leider den Bach runtergegangen ist, überlegt sich Hannah kurzerhand, allen Mut zusammenzunehmen und Nick in Vegas zu überraschen.
    Zu lange hat sie die Gefühle für ihn nicht wahrhaben wollen. Doch in Vegas angekommen merkt sie zum ersten Mal, dass Nick scheinbar ein paar sehr wichtige Geheimnisse vor ihr hat.

    Und so schlittern wir von der ersten Seite an in die Geschichte von Hannah und Nick hinein, die spannender und gefühlsgeladener eigentlich nicht sein könnte.
    Der Schreibstil der Autorin ist dabei locker und flüssig, nicht zu detailliert und vor allem ziemlich fesselnd. Emotionen und Gefühle bringt sie wirklich mitreißend herüber und hat mir damit sogar das eine oder andere Mal eine Gänsehaut verpasst.
    Geschrieben ist das Buch aus der Sicht von Protagonistin Hannah und ich habe selten ein Buch so flott und gefesselt gelesen, wie dieses hier.
    Das Setting in diesem Buch ist ein richtiges Highlight, denn hauptsächlich spielt sich die Handlung in Las Vegas ab. Ich war noch nie dort, kenne nur die Bilder aus TV oder Internet, konnte mir aber dank der gelungenen Beschreibung der Autorin fast alles bildlich vorstellen.

    Protagonistin Hannah hat mir gut gefallen. Sie ist sympathisch und intelligent, steht sich aber mit ihrem Ehrgeiz und ihrer Einstellung, immer das richtige tun zu wollen und niemals negativ aufzufallen eigentlich nur selbst im Weg. Genau genommen ist sie ein richtiger Kontrollfreak.
    Hannah wirkt zufrieden, aber nicht wirklich glücklich mit ihrem Leben und das schlimmste daran ist eigentlich, dass sie selbst so lange dafür braucht, um es zu merken.
    An einigen, wenigen Stellen hat mich Hannahs Einstellung dann sogar ein wenig genervt. Denn anstatt immer in Selbstmitleid zu versinken und sich über ihre Zurückhaltung zu ärgern, hätte sie schon längst handeln können.

    Nick gefiel mir ebenfalls sehr. Ich mochte es, dass er so ein ruhiger und zurückhaltender Charakter in diesem Buch war. Dass er keine große Aufmerksamkeit wollte und eigentlich immer ehrlich rüberkam. Besonders Nick und seine Gefühle haben mich mitgerissen. Im Gegensatz zu Hannah konnte ich beim ihm den Schmerz und die Trauer wirklich spüren, mit der er innerhalb der Geschichte ein ums andere Mal zu kämpfen hat.

    Auch die bunte Mischung der Nebencharakter war toll ausgearbeitet. Während Hannahs Schwester Grace und ihre beste Freundin Lo die Berater an ihrer Seite waren, hat Frankie für frischen Wind und jede Menge Stimmung gesorgt. Positiv, wie negativ. Das war das spannende an der Sache.

    Der Verlauf der Geschichte war zumindest grundlegend vorhersehbar. Dennoch sind immer wieder Dinge passiert, mit denen ich dann so doch nicht gerechnet hätte und ich habe die verrückten Ideen und Handlungen der Vegas-Nacht total genossen.
    In der Mitte hatte das Buch für mich ein wenig an Spannung verloren und es hat sich kurzzeitig etwas in die Länge gezogen. Dort war es für mich kaum vorstellbar, dass das alles eigentlich in nur einer Nacht passiert.
    Dennoch hat diese Länge dem Buch keinen Abbruch getan. Besonders durch die geballten Ladung an Emotionen, die übrigens nicht nur Hannah und Nick betreffen, hat die Autorin mich bei der Stange gehalten.


    Bewertung:


    Eine zuckersüße Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, geballten Emotionen und gelungenen Charakteren. Perfekt zum einfach Weglesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Swiftie922s avatar
    Swiftie922vor 2 Jahren
    Eine schöne Liebesgeschichte mit ihren Ecken und Kanten

    INHALT :

    Hannah und Nick sind beste Freunde. Sie führen endlose Telefongespräche und wissen alles voneinander. Dabei haben sich die beiden noch nie getroffen, zumindest nicht im „wirklichen“ Leben. Online kribbelt es eindeutig schon lange zwischen ihnen und so beschließt Hannah, Nick in Las Vegas zu überraschen.

    Was leider ziemlich nach hinten losgeht: Offensichtlich hat Nick ihr nicht die Wahrheit über sich erzählt. Aber sind die Gefühle zwischen ihnen auch nur eine Lüge? Um das herauszufinden, hat Hannah genau eine verrückte Nacht in Las Vegas!

    QUELLE : AMAZON



    MEINUNG :

    In“ Du und ich und die Liebe in Echtzeit“ geht es um Hannah und Nick, die beste Freunde sind und beide schreiben und telefonieren schon sehr lange miteinander. Leider hat es noch nicht geklappt mit einem wirklichen treffen. Ob ihre Entscheidung ihn zu besuchen in Las Vegas alles verändert ???

    Hannah ist durch einen Zufall mit Nick befreundet, weil beide durch einen Bekannten voneinander erfahren haben. Sie fühlt sich mit ihm verbunden und man spürt, dass da mehr ist. Nick ist zu Beginn noch eine mysteriöser Charakter, den man nur durch die Gespräche die Hannah mit ihm führt kennen lernt. Erst als man immer mehr in die Geschichte eintaucht, erfährt man einiges über seine Person.

    Der Schreibstil ist angenehm flüssig und hat mich mit jeder Seite mehr in die Handlung mitgenommen. Es wird aus der Sicht von Hannah erzählt und der Leser wird so noch mehr in die Geschichte gezogen. Die Kulisse mit Las Vegas ist eine tolle Idee und man kann sich davon einfach nicht entziehen. Die Nebenfiguren wie Hannahs Familie und ihre Schwester haben einfach ins Buch gepasst und die Geschichte so noch mehr zu etwas einzigartigem gemacht.

    Die Spannung und Handlung hat mich schon in der ersten Seite mitgenommen, als man beide kennen lernt und erfährt, wie ihre Freundschaft entstanden ist. Schon länger kribbelt es zwischen beiden, doch bisher hat ein Treffen nie geklappt. Hannah fast einen Entschluss und will zu ihm nach Las Vegas reisen. Begleitet wird sie von ihrer Schwester und Freundin. In Las Vegas muss sie leider feststellen, dass nicht alles was sie erfahren hat von ihm der Wahrheit entsprochen hat. Kann es unter diesen Voraussetzungen noch mehr geben? Als dann ein anderes Mädchen auf der Bildfläche erscheint, was Hannah nicht mehr wo ihr der Kopf steht. Hat sie sich die Verbundenheit mit ihm nur vorgestellt??? Drama, große Gefühle und andere Dinge spielen in der Handlung eine Rolle. Ob es in diesem Fall ein passenden Happy End gibt, müsst ihr selbst lesen.. Auf jeden Fall nimmt es einen mit und man sollte sich überraschen lassen. Ich bin gespannt, welche Werke es noch geben wird von der Autorin und ob sie in diesem Genre bleiben wird.

    Das Cover ist schön hell mit vielen Bildern, die noch nicht so viel verraten vom Inhalt der Geschichte. Man bekommt einfach Lust in dieses Jugendbuch einzutauchen, um mehr zu erfahren.

    Das Ende war noch einmal sehr mitnehmend und ich war überrascht, was die Autorin noch auf den letzten Seiten geschaffen hat. Man muss einfach mit Hannah und ihm mitfiebern.


    FAZIT :

    Mit " Du und ich & die Liebe in Echtzeit schafft die Autorin eine besonders Jugendbuch, das mich durch die authentischen Protagonistin immer mehr mitgenommen hat. Ich bin gespannt was als nächstes kommt aus der Feder der Autorin.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    carrie-s avatar
    carrie-vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Eine tolle Liebesgeschichte mit Witz & Charme
    Eine tolle Liebesgeschichte mit Witz & Charme

    Erster Satz:

    Mein bester Freund und ich haben uns noch nie getroffen.

     

    Meine Erwartungen:
    Ich habe das Buch bei Thalia entdeckt. Das Cover ist mir sofort aufgefallen und da musste ich mir einfach den Klappentext durchlesen. Die Geschichte hörte sich echt cool an. Ich hab mich auf eine lockerleichte Liebesgeschichte eingestellt.


    Das Cover:
    Auf dem Cover sieht man ein Liebespärchen und viele schöne Bilder mit denen ich Urlaub und eine schöne Zeit verbinde – genau das soll dieses Buch versprechen. Man sieht Kalifornien (für Hannah) und Vegas (für Nick). Ein absolut schönes gute Laune Cover das ich einfach gerne ansehe – abgesehen davon ist die Schrift auch wirklich hübsch J

     

    Der Schreibstil:
    Der Schreibstil von Jessica Love ist locker und einfach. Ich habe mich direkt in der Geschichte wohlgefühlt. Das Buch habe ich in knappen zwei Tagen weggesuchtet – ging ratz fatz.


    Die Charaktere:
    Hannah ist ein Kontrollfreak – aber ein sehr sympatischer Kontrollfreak. Sie ist eine Musterschülerin und hält sich immer an die Regeln weshalb sie sich auch noch nie mit Nick getroffen hat. Doch durch ein paar aufwühlende Ereignisse beschließt sie dann, gegen die Regeln zu verstoßen und Nick zu überraschen. Sie hat sich nie jemanden richtig geöffnet, außer diesem Fremden den sie noch nie getroffen hat. Hannah neigt dazu, wegzulaufen wenns kompliziert wird und legt sich damit selbst ein Ei. Im Laufe der Geschichte legt sie sich sogar mehrere Eier und schafft es dann irgendwie über ihren Schatten zu springen und sich fallen zu lassen was wirklich schön mitzuerleben war. Ich habe die Meldungen, die sie teilweise rausgehauen hat echt geliebt – Hannah war einfach ein guter und lustiger Charakter, passend zu dieser Story.

     

    Nick war mir auch gleich ans Herz gewachsen. So süß und charmant und so total anders als die meisten Charaktere in Büchern. Er war kein Arschloch – eher so der Kumpeltyp der sonst nie so wirklich eine abkriegt und ein bisschen ein kleiner Nerd – aber eben nicht hässlich sondern dieses ganz besondere gute Aussehen dass nur Menschen haben die innerlich und äußerlich schön sind. Nick merkt sich die verrücktesten Dinge wenn die Person, die ihm das erzählt hat ihm wichtig ist, was ich eine sehr schöne Eigenschaft finde. In ihm steckt eine unglaubliche Leidenschaft die man im Laufe des Buches erkennen kann.


    Zitate:
    „Ich checke die Uhrzeit auf meinem Handy: 2:15 Uhr. Normale Menschen riefen um diese Uhrzeit nicht an, um über ihre Gefühle zu reden, sondern um sich zum Sex zu verabreden. Das musste der Alkohol gewesen sein“


    Meine Meinung:
    Dieses Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Es hat mich sehr gut unterhalten und mir eine schöne, heitere Lesezeit verschafft. Die Handlungen waren super und untermalt von vielen lustigen Situationen. Dazwischen gab es auch immer wieder Stellen an denen ich mir dachte „NEIIIIIIN“. Nicht nur einmal habe ich mit weit aufgerissenen Augen vor diesem Buch gesessen.

     

    Manchmal habe ich den Kopf über Hannah geschüttelt und mir gedacht – Mensch wenn du nur über deinen Schatten springen würdest Mädchen, aber genau das macht diese Geschichte so gut – Hannah ist eben noch ein junges Mädchen dass erst lernen muss zu verstehen was sie will und genau das tut sie. Die Entwicklung der Geschichte ist einfach schön.

    Auch hat mir das Setting gefallen - es war toll beschrieben, wenn auch nicht zu detailliert - es hat jedenfalls den Wunsch in mir erweckt Vegas unsicher zu machen :)

     

    Fazit:

    Ich kann dieses Buch jedem empfehlen der eine schöne lockere Liebesgeschichte mit Witz und Charme lesen möchte  :)

    Kommentieren0
    10
    Teilen
    Saphirasiastasss avatar
    Saphirasiastassvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Ganz okay 😊 süße Geschichte für zwischen durch 😁
    Kommentieren0
    N
    Nachtschwärmervor 6 Monaten
    Kurzmeinung: So richtig was fürs Herz
    Kommentieren0
    fangirl17s avatar
    fangirl17vor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Unglaublich schöne Geschichte.
    Kommentieren0

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks