Jessica Müller

 4.4 Sterne bei 43 Bewertungen
Autor von Eisenhut und Apfelstrudel, Tod hinter der Maske und weiteren Büchern.
Autorenbild von Jessica Müller (©Fotostudio S2, Bonn)

Lebenslauf von Jessica Müller

Jessica Müller wurde 1976 in München geboren. Den Bachelor of Arts in den Fächern Germanistik und Geschichte erwarb sie 2016 an der Universität zu Köln. Sie ist die Autorin der Krimi-Reihe um Hauptkommissar Hirschberg und schickt mittlerweile auch Charlotte von Winterberg und Inspektor Basil Stockworth im viktorianischen London auf Mörderjagd. 

Sie lebt in Bonn, wo sie auf Spaziergängen am Rhein immer wieder auf neue Ideen kommt.

Neue Bücher

Tod in der Glaskugel

Erscheint am 22.03.2021 als Buch bei Dryas Verlag.

Enzian und Trüffeltod

 (5)
Neu erschienen am 01.12.2020 als E-Book bei Lübbe.

Enzian und Trüffeltod

Neu erschienen am 01.12.2020 als Hörbuch bei Lübbe Audio.

Alle Bücher von Jessica Müller

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Eisenhut und Apfelstrudel (ISBN: 9783732547296)

Eisenhut und Apfelstrudel

 (12)
Erschienen am 01.07.2018
Cover des Buches Tod hinter der Maske (ISBN: 9783948483029)

Tod hinter der Maske

 (8)
Erschienen am 28.02.2020
Cover des Buches Enzian und Trüffeltod (ISBN: 9783732575343)

Enzian und Trüffeltod

 (5)
Erschienen am 01.12.2020
Cover des Buches Leberkäs und Hackebeil (ISBN: 9783404179787)

Leberkäs und Hackebeil

 (5)
Erschienen am 30.04.2020
Cover des Buches Halloween-Party (ISBN: 9783898415156)

Halloween-Party

 (2)
Erschienen am 01.09.2010
Cover des Buches Edelweiß und Heckenschere (ISBN: 9783404183272)

Edelweiß und Heckenschere

 (1)
Erscheint am 30.09.2021
Cover des Buches Weihnachtsgans und Krippenmord (ISBN: 9783732564767)

Weihnachtsgans und Krippenmord

 (1)
Erschienen am 09.10.2018
Cover des Buches Tod in der Glaskugel (ISBN: 9783948483272)

Tod in der Glaskugel

 (0)
Erscheint am 22.03.2021

Neue Rezensionen zu Jessica Müller

Neu

Rezension zu "Leberkäs und Hackebeil" von Jessica Müller

Einfach top!
tigerbeavor 17 Tagen

Nachdem Hauptkommissar Alexander Hirschberg mit seiner Frau Susan endlich in ihr Haus in Krindelsdorf bei München eingezogen sind, fiebern sie der Geburt ihres ersten Kindes entgegen. Alles könnte so ruhig sein, wenn nicht Patentante Isobel nebst Partner wieder einmal zu Besuch kämen. Und nicht nur dies sorgt für Unruhe - ein TV-Team rund um Roland Rangler will mit straffällig gewordenen Jugendlichen im Dorf eine Kochshow drehen. Das Dorf steht Kopf und befürchtet schlimmes. Als urplötzlich noch eine Leiche aufgefunden wird und jeder unter Verdacht steht, hat Hirschberg alle Hände voll zu tun.

Die Serie rund um Alexander Hirschberg und seine Familie ist einfach ein Genuß. Jessica Müller schafft mit "Leberkäs und Hackebeil" das Kunststück zu begeistern. Ich finde, dieser Band steht dem ersten, "Eisenhut und Apfelstrudel", in nichts nach. Auch dieser Fall ist absolut spannend und undurchsichtig bis zum Ende. Man kann hervorragend miträtseln, bekommt immer wieder neue Fährten und Verdächtige präsentiert, bis das ganze Dorf unter Verdacht steht. Die Ermittlungen beinhalten natürlich auch hier wieder ein gute Prise Humor, für den schon Isobel sorgt. Zwischen ihr und Hirschberg gibt es oft Szenen, die den Leser laut auflachen lassen. So nervig sie auf ihre Art sein kann - so gut meint sie es eigentlich. Sie ist im Innersten ein herzensguter Mensch, der nur andere Ansichten hat. Ebenso wie die übrigen Charaktere schließt man sie sofort ins Leserherz. Hier hat jeder seinen Platz und jeder einzelne Charakter würde eine Lücke hinterlassen. Die Mischung macht es hier. Man findet hier die typische Dorfbevölkerung die gern Klatsch und Tratsch verbreitet, dabei aber zusammenhält und es Außenstehenden schwer macht. Jessica Müller verbreitet hier nicht nur mit ihren Charakteren regionalen Flair. Auch das Dorf selbst und die Landschaft wird richtig gut beschrieben. Hier fühlt man sich ins tiefste Bayern versetzt und hat das Gefühl, selbst vor Ort zu sein.

Von mir bekommt dieser Regionalkrimi das Prädikat "perfekt" und eine unbedingte Leseempfehlung.

Kommentieren0
2
Teilen
Z

Rezension zu "Enzian und Trüffeltod" von Jessica Müller

Hirschberg 4
zitroenchen76vor einem Monat

Dies ist nun schon der vierte Teil um Kommissar Hirschberg. Ich liebe die Charaktere mittlerweile wirklich sehr. Mir gefällt der Humor und natürlich die bayerische Sprache.

Auch diesmal kommt die Spannung nicht zu kurz. Die Verknüpfungen des Falles werden logisch und nachvollziehbar gelöst.

Ich finde die Protagonisten einfach urkomisch und passend. Natürlich ist vieles überzogen - aber absolut stimmig und genau das, sorgt für das Lesevergnügen.

Wieder ein ganz toller lustiger Krimi.

Kommentieren0
0
Teilen
D

Rezension zu "Enzian und Trüffeltod" von Jessica Müller

lustig und spannend
dru07vor einem Monat

Herschbergs Onkel Vincent eröffnet in der bayerischen Hauptstadt sein Restaurant. Notgedrungen hat dieser auch eine seine alte Bekannte Antonia von Hohenburg eingeladen. Als Kommissar Hirschberg und seine Frau mit etwas Verspätung zum Eröffnungsdinner erscheinen, ist die Adelige bereits verstorben. Sie starb an einer allergischen Reaktion, die auf die Vorspeise zurückzuführen war. Hirschberg glaubt nicht an einen Zufall, doch wer wollte ihren Tod?

 

Das Buch hat mir gut gefallen. Es war spannend, flüssig und witzig geschrieben. Ich kenne schon den ersten Teil und wusste daher, dass dieser Krimi etwas anderes ist als „normale“ Krimis. Aber genau dies hat mir gefallen. Ich hatte schon früh so eine Vermutung, wer der Mörder sein könnte. Dies war am Anfang noch überhaupt nicht ersichtlich und hat sich dann aber mit der Zeit bestätigt. Es gab wieder ein paar Sätze im leichten bayerisch, was sich aber in Grenzen gehalten hat und eigentlich nicht allzu störend sein dürfte für nicht Bayer. Jetzt bin ich gespannt wie es Hirschberg weiter ergehen wird. 4 von 5*.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Buchverlosung zu "Und wo ist dein Herz zuhause?" von Anne Kröber (Bewerbung bis 21. Dezember)
- Leserunde zu "Miep & Moppe" von Stine Oliver (Bewerbung bis 26. Dezember)

( HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.    
867 Beiträge

Community-Statistik

in 44 Bibliotheken

auf 6 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks