Jessica Martinez

 4 Sterne bei 328 Bewertungen
Autorenbild von Jessica Martinez (©)

Lebenslauf von Jessica Martinez

Jessica Martínez erblickt in Calgary, Kanada das Licht der Welt. Bereits im jungen Alter liebte sie Geschichten genauso wie Musik. Sie spielte Geige und als sie drei war, wusste sie schon, dass sie eines Tages Bücher schreiben möchte. Nach einem Studium spielte die Autorin als Musikerin in einem Orchester und arbeitete als Kellnerin und Geigenlehrerin. Heute lebt sie mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern in Orlando, Florida. "Virtuosity – Liebe um jeden Preis" ist das Debüt der Autorin. Weitere Bücher werden aber folgen und sind bereits in Arbeit.

Alle Bücher von Jessica Martinez

Cover des Buches Virtuosity - Liebe um jeden Preis (ISBN: 9783414823229)

Virtuosity - Liebe um jeden Preis

 (305)
Erschienen am 17.02.2012
Cover des Buches Nicht mit mir, Schwesterherz! (ISBN: 9783414824042)

Nicht mit mir, Schwesterherz!

 (7)
Erschienen am 16.09.2014
Cover des Buches Virtuosity - Liebe um jeden Preis (ISBN: 9783785746271)

Virtuosity - Liebe um jeden Preis

 (11)
Erschienen am 14.02.2012
Cover des Buches Virtuosity: Liebe um jeden Preis (ISBN: B007A30VHW)

Virtuosity: Liebe um jeden Preis

 (0)
Erschienen am 16.02.2012
Cover des Buches Virtuosity (ISBN: B005XZ8Y00)

Virtuosity

 (4)
Erschienen am 27.10.2011
Cover des Buches Kiss Kill Vanish (ISBN: 9780062274496)

Kiss Kill Vanish

 (1)
Erschienen am 07.10.2014
Cover des Buches The Vow (ISBN: 9781442458642)

The Vow

 (0)
Erschienen am 15.10.2013

Neue Rezensionen zu Jessica Martinez

Neu
Y

Rezension zu "Virtuosity - Liebe um jeden Preis" von Jessica Martinez

Eine gute Geschichte über Selbstfindung, Zwänge und die Liebe zur Musik
Yonaniavor einem Monat

Carmen ist Star. Sie geht weltweit auf Tournee mit ihrer Geige. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass sie als Teilnehmer für den
Guarneri-Wettbewerb ausgewählt wird. Eine Ehre! Für Carmen aber bedeutet es unsagbar viel Druck und sie hat mit Versagensängsten zu kämpfen. Deshalb beschließt sie ihren ärgsten Konkurrenten genauer in Augenschein zu nehmen. Doch Jeremy bemerkt sie und weiß natürlich sofort wer sie ist. Sie sind die ärgsten Konkurrenten und doch entspinnt sich langsam eine zartes Band zwischen ihnen. Carmen fühlt sich immer mehr zu ihm hingezogen. Außerdem erkennt sie, dass ihr Leben nicht mehr so weiter gehen kann und beschließt die Dinge zu ändern. Für was wird sie sich entscheiden: Sieg oder Liebe?

Dieses Buch war ein absoluter Coverkauf. So schöne Farben! Ich mag Gesichter eigentlich nicht so gern als Cover aber hier finde ich es zusammen mit der Geige gut gemacht.

Die Geschichte war mit ihren 253 Seiten sehr kurz, aber dennoch bewegend.

Der Schreibstil der Autorin war nicht schlecht, schaffte es aber nicht mich an die Geschichte zu binden und den damit verbundenen Suchtfaktor auszulösen.

Die Geschichte an sich war aber interessant. Ein Teil der hier beschriebenen Problematiken fand ich wirklich schlimm und dabei fühlte ich mit der Protagonistin.

Vor allem wie ihre Mutter mit ihr umgeht fand ich wirklich schlimm. Sie hätte ihre Tochter fast zerstört. Dieses Verhalten hat mich sehr aufgeregt.

Leider waren aber alle Charaktere außer ihrer Mutter und Carmen selbst sehr blass.

Die Liebesgeschichte zwischen Carmen und Jeremy hat mich leider nicht berühren können.

Was die Geschichte für mich interessant machte, war Carmens Verwandlung. Die mochte ich sehr gern und ich war erstaunt, da ich ihr diese Veränderung zu Beginn nicht zu getraut hätte. Außerdem mochte ich die Verbindung zur Musik. Was Carmen selber spürte oder beim spielen anderer wahrnahm fand ich gut beschrieben und las ich sehr gern.

Das Ende war mir dann zu märchenhaft und unrealistisch aber für ein Jugendbuch vollkommen okay. Nur nicht mein Geschmack.

Alles in allem ein kurzweilige Geschichte mit interessanten Punkten und einem zu einfachen Ende.

Kommentare: 1
1
Teilen

Rezension zu "Virtuosity - Liebe um jeden Preis" von Jessica Martinez

Nahja - durcheinander gewirbelt. Kam irgend wie nicht rein
Viiivianvor 9 Monaten

Dies ist meine persönliche Meinung. Meine Meinung wurde nicht gefälscht. Alles was ich schreibe kommt von mir. Falls Du das Buch lesen möchtest, bitte ich dich, bei den Buchhandlungen deines Vertrauens oder bei den kleineren zu kaufen. Sie brauchen unsere Unterstützung. Dieses Buch habe ich auf Youtube im Gelesene Bücher Oktober vorgestellt. Schaut gerne darin vorbei. Freue mich auf Euren Besuch

Der Klappentext klingt mega interessant und hat bei mir so ein paar Ideen gebracht, die ich mir vorstellte, das es passieren würde. Also ich hatte schon so ein bisschen Erwartungen gehabt. 

Ich kam irgend wie nicht so recht mit der Geschichte zurecht. Die Geschichte ist in der Ich Perspektive geschrieben, aus der Sicht von Carmen. Hier erzählt Carmen, ihre Geschichte und sprachlich ist es flüssig geschrieben. Dann gab es eine Seite, in der es mich ein wenig irritierte. Ich dachte es fehlte eine Seite. Hier hätte ich besser gefunden, wenn die Autorin einfach ein neues Kapitel verwendet hätte oder irgend wie dazu geschrieben hätte, das Carmen nach hause ging um Essen zu machen. Zwei Sätzen vorher redete sie noch mit ihm Lover. 

Als ich an das Ende dachte, dachte ich es sei glasklar wie Kloßbrühe. Vorsehbar. Allerdings hat mich Carmen von ihrer positiven Seite überrascht. Und das Ende war anders als, das was sich gedacht hatte. Es hat mich überrascht. Das Buchcover ist sehr nett gestaltet. Ich hatte schon wirklich große Erwartungen gehabt, dass das Buch gut wird oder gut geschrieben ist.
Es geht um eine siebzehnjährige Carmen, die ihr ganzen Leben lang ein Leben lebt wie ihre Mutter es gerne hätte. Sie ist eine berühmte Geigerin und tourt durch die Welt.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Virtuosity - Liebe um jeden Preis" von Jessica Martinez

Eine Jugend mit Musik
Blintschikvor einem Jahr

Farmen ist eine der besten Violonisten. Sie ist kurz davor ganz groß raus zu kommen und Karriere zu machen. Doch dann verliebt sie sich plötzlich in ihren Konkurrenten und weiß nicht mehr, was das wichtigste in ihrem Leben ist.


Die Geschichte fängt sehr vielversprechend an. Man erfährt viel über das ungewöhnliche Leben als junger Star und mit welchem Druck dies verbunden ist. Dennoch beginnt die Geschichte an einigen Stellen ständig abzuschweifen und von der Vergangenheit zu erzählen, sodass ma ständig Zeitsprünge hat. Dabei passiert in den Gegenwart dann nicht zu viel, was für einige Längen sorgt.

Außerdem hatte ich einige Schwierigkeiten mit der Protagonistin, die teilweise sehr naiv oder unverständlich gehandelt hat. Aber auch die anderen Personen kamen mir nicht immer sympathisch vor.

Dennoch gibt die Geschichte einen guten Einblick, wie Jugendlich unter zu viel Druck zerbrechen können, wenn sie eigentlich nur ein ganz normales Leben führen wollen.


Trotz allem konnte mich das Buch nicht komplett überzeugen, da mir die Romanze auch etwas zu flach und gefühllos vorkam. Für jüngere Leser ist das Buch vielleicht geeigneter.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 530 Bibliotheken

auf 81 Wunschzettel

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks