Jessica Park

 4,1 Sterne bei 865 Bewertungen
Autorenbild von Jessica Park (©)

Lebenslauf von Jessica Park

Jessica Park wuchs in Boston auf und studierte im eisigen Minnesota. Nachdem sie dort vier Jahre lang Schneestürmen standhielt, lebt sie heute mit ihrer Familie wieder an der Ostküste. Wenn sie nicht gerade schreibt, gibt Jessica Park ihren absolut nicht gesundheitsschädlichen Gelüsten nach Facebook und raffinierten Kaffeegetränken nach. Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte war in den USA bereits ein großer Erfolg.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Jessica Park

Cover des Buches 180 Seconds - Und meine Welt ist deine (ISBN: 9783736311374)

180 Seconds - Und meine Welt ist deine

 (255)
Erschienen am 20.12.2019
Cover des Buches Allein in den Fluten (ISBN: 9781503933439)

Allein in den Fluten

 (5)
Erschienen am 16.02.2016
Cover des Buches 180 Seconds - Und meine Welt ist deine (ISBN: 9783966350358)

180 Seconds - Und meine Welt ist deine

 (20)
Erschienen am 20.12.2019
Cover des Buches Flat-Out Love (ISBN: 9781477860250)

Flat-Out Love

 (18)
Erschienen am 11.09.2012
Cover des Buches Flat-Out Matt (ISBN: 9781483948973)

Flat-Out Matt

 (11)
Erschienen am 02.04.2013
Cover des Buches Flat-Out Celeste (ISBN: 9781499646702)

Flat-Out Celeste

 (6)
Erschienen am 22.05.2014
Cover des Buches 180 Seconds (ISBN: 9781503998360)

180 Seconds

 (5)
Erschienen am 25.04.2017

Neue Rezensionen zu Jessica Park

Cover des Buches 180 Seconds - Und meine Welt ist deine (ISBN: 9783736311374)Buch_Versums avatar

Rezension zu "180 Seconds - Und meine Welt ist deine" von Jessica Park

…mutig, emotionsgeladen & voller unglaublicher positiver Stimmung…
Buch_Versumvor 3 Monaten

Ein soziales Projekt, in das man hinein stolpert. 180 Sekunden lang den Blickkontakt halten. Eine kurze Zeit und doch so viel Raum für unausgesprochenes.

Esben scheint so perfekt, lebenslustig und voller Elan seinen Mitmenschen zu helfen. Er ist so ein positiver Mensch, fürsorglich und liebevoll im Umgang mit seiner Schwester.
Im Gegenteil ist Allison eine zurückhaltende junge Frau. Sie scheut zwischenmenschliche Beziehungen. Sie ist in ihren Ängsten eingrenzt und konzentriert sich nur auf das Lernen.

Zwei vollkommen unterschiedliche Leben, die nicht unterschiedlicher sein können, kombinieren sich perfekt. Was passiert, wenn das explosive Glück von einem Schicksalsschlag im Chaos versinkt?

Lest selbst und verliert euch in einer emotionsgeladenen Geschichte, die mit den Persönlichkeiten verzaubert und der Entwicklung einnimmt.

Unglaubliche Facetten offenbaren sich, die schreckliche Erlebnisse der Vergangenheit erzählen und mich vollkommen in die Ängste von Allison involviert haben. Sie hatte eine schreckliche Kindheit, wodurch nur noch mehr die intensive Verbindung zwischen Esben und ihr beeindruckt.

Seine wundervollen Taten, die durch Hilfsbereitschaft die Welt besser machen soll.

Ich habe mich sehr in der emotionalen Geschichte verloren. Die Charaktere waren stimmig und ihr Zusammenkommen voller berauschender Momente, sodass man vollkommen im Geschehen aufging.
Die Entwicklungen der Protagonisten waren beeindruckend und ihre Emotionen greifbar.
Besonders die Zeit der Annäherung war herzzerreißend, voller romantischer und hingebungsvoller Momente.

Leider wird das Buch noch durch ein tragisches Geschehen obendrauf dramatisiert. Meiner Meinung nach, hätte dies nicht nötig sein müssen.

Ich bleibe trotz dessen recht gut unterhalten und beflügelt zurück. Ein wunderschöner Gedanke, dass man die Menschen mit positiver Einstellung bereichert, ihnen durch Hilfestellung das Leben verbessert. Gesteigert wird das von der Überwindung seiner Ängste, Vertrauensprobleme und der Hoffnung auch ein glückliches Leben.

Man bekommt außerdem einen wundervollen Adoptivvater, der einen zum Schwärmen bringt und zeigt wie Liebe und Familie sein kann.

#180Seconds
#UndmeineWeltistdeine
#JessicaPark
#LYX
#Rezension


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte (ISBN: 9783785578674)michellebetweenbookss avatar

Rezension zu "Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" von Jessica Park

Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
michellebetweenbooksvor 3 Monaten

Anstatt das Julie die ersten Tage an ihrem College genießen kann, muss sie sich um eine 13 jährige kümmern, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Julie gibt es nicht gerne zu, aber die Finn sieht unglaublich gut aus. Finn befindet sich gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Jedoch zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus und es macht den Anschein, dass Julie sich in die Pappfigur verliebt…

Ich hatte dieses Buch echt Ewigkeiten auf meine SuB liegen und irgendwie hab ich kaum Lust gehabt dieses Buch zu lesen. Warum kann ich euch gar nicht sagen, jedoch kann ich euch sagen, dass ich mich hier teilweise durch das Buch gequält habe. Dieses Buch hat mir wirklich keinen Spaß gemacht und ich habe dieses Buch nur gelesen, damit ich es endlich beenden konnte. Für mich war dieses Buch leider überhaupt nichts und ich war doch sehr enttäuscht über diese Geschichte. Jeder kann natürlich eine ganz andere Meinung zu dem Buch haben, diese ist meine!

Okay, fangen wir mit Julie an. Für mich war sie sehr aufdringlich und ich habe wirklich keinen Zugang zu ihr gefunden. Teilweise war sie auch echt arrogant oder heuchlerisch, was mir ebenfalls das Lesen echt erschwert hat. Ich mochte sie einfach nicht und auch bis zur letzten Seite hin, konnte ich mich nur noch über sie aufregen. Schade finde ich auch, dass sie wirklich jeden Tag Matt dumm anmacht. Ihrer Meinung nach sind seine T-Shirts echt dämlich und das stört mich sehr. Anstatt das man in einem Jugendbuch vermittelt, dass es vollkommen egal ist, was man anzieht, wird man in diesem Buch für seine Kleidung kritisiert. Echt schräge Sache! Und nicht nur das: sie kritisiert an ihm, dass er nie aus dem Haus geht und er wird als ein ,,nerdiger‘‘ Typ abgestempelt. Also wirklich, hat nichts in einem Jugendbuch zu suchen! Leider bleibt das nicht nur bei Matt, denn sie kritisiert auch Celeste für jede noch so kleine Kleinigkeit und glaubt, dass sie weiß was am besten für Celeste ist. Leider war Julie auch sehr unreif dafür, dass sie aufs College geht. Sie beschwert sich ständig über irgendwelche Situationen, ist aber nicht bereit dafür, etwas zu ändern. Und mit 16-17 Jahren sollte man sich dessen schon bewusst sein.

Der Schreibstil war für mich ganz okay, nichts Spektakuläres. Dennoch wird hier sehr angenehm und flüssig geschrieben, doch leider war das drum herum überhaupt nicht gut. Für mich war ehrlich gesagt der Schreibstil das einzige, was man hier wirklich positiv hervorheben kann, mehr ist da leider überhaupt nicht gewesen! Zu Beginn war der Schreibstil doch recht zäh und man musste sich da erst mal durch kämpfen.

,,Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte‘‘ war für mich ein Buch, dass ich wirklich keinen empfehlen kann. Ich finde, dafür dass dieses Buch ein Jugendbuch ist, wurden so viele Themen falsch aufgegriffen und nicht gut durchdacht oder bearbeitet. Als Autorin ist das schon echt was, über das man sich wirklich bewusst sein sollte, wenn man so ein Buch veröffentlicht. Julie hat mir als Protagonistin die ganze Geschichte kaputt gemacht. Sie war so eine ätzende und nerv tötende Person, die das ganze Buch ruiniert hat. Also Leute, ich kann euch das Buch leider gar nicht empfehlen. Es gibt echt Bücher, die besser sind und hierbei verschwendet ihr eure Zeit beim Lesen. Lest dafür lieber etwas anderes!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches 180 Seconds - Und meine Welt ist deine (ISBN: 9783736311374)fluesterndezeilens avatar

Rezension zu "180 Seconds - Und meine Welt ist deine" von Jessica Park

Super Süß
fluesterndezeilenvor 3 Monaten

Allison ist als Kind Jahre lang ein Weisenkind gewesen und hat Hoffnung und den Glauben an das Gute in den Menschen verloren. Sie ist eine Einzelgängerin und lebt lieber für sich zurück gezogen, bis sie am College auf Esben trifft. Ohne es am Anfang wirklich zu verstehen macht Allison bei einem sozialen Experiment mit. Sie soll Esben, einem Social-Media-Star, 180 Sekunden lang in die Augen schauen und manchmal können 180 Sekunden das Leben eines Menschen verändern. Meiner Meinung nach ist das Cover in einem schönen, schlichten Style gehalten(wie eigentlich bei fast allen Büchern aus dem LYX-Verlag). Auch erkennt man gut den Titel und den Autor. Das einzige was mich stört ist, dass der Titel Englisch ist und der Untertitel Deutsch. Oft spreche ich 180 immer erst Deutsch aus, bis ich merke, dass ich es Englisch aussprechen müsste. Jessica Park hat einen schönen Schreibstil, den man ziemlich einfach und flüssig lesen kann (ich konnte dieses Buch innerhalb von fast einem Tag durchlesen!). Der Inhalt hat einen guten Plottwist, der meiner Meinung anders ist, als bei anderen New-Adult-Büchern und das finde ich einfach spitze. Esben ist ein Social-Media-Star, der über seine Online-Konten versucht Gutes für die Menschen zu tun. Ein schönes Beispiel für einen GoodBoy . Fazit: Ich empfehle dieses Buch jedem! Jessica Park hat mich echt überzeugt. Von mit bekommt das Buch 5 von 5 Sternen, den obwohl der Titel mich am Anfgang verwirrt hat ist das Buch echt super(und mittlerweile spreche ich es immer richtig aus).

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Huhu! Ich habe vor kurzem das Buch "Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" geschenkt bekommen und da dem Buch das ebook beiliegt, dachte ich mir "Warum nicht an jemanden verschenken?".

Zum Inhalt:
Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?

Ich verlose leider nur ein Buch, bzw. ein ebook! Meine einzige "Bedingung" sozusagen ist, dass ihr bei Gewinn an der Leserunde teilnehmt - wobei ich mich riiiiiiiesig freuen würde, wenn noch mehr mitplaudern!!!! :D Teilnehmen könnt ihr entweder hier oder über meinen Blog: http://marys-buecherwelten.blogspot.com/2014/10/gewinnspiel-verliebt-in-eine-pappfigur.html

Was ihr dafür tun müsst? Verratet mir doch einfach, warum ihr das Buch lesen wollt! Und bitte keine einfallslosen 1-Satz-Kommentare wie "weil es spannend klingt"!!! Lasst euch etwas einfallen ;)
Sooo... Teilnahmeschluss ist am 7. November um 23.59 Uhr - zum Auslosen komme ich hoffentlich direkt am folgenden Tag ;)

Ach ja... ihr wollt ein oder mehrere zusätzliche Lose? Prima, das sind eure Möglichkeiten:
1. - Werdet Leser auf meinem Blog (+1 Los)
2. - Teilt dieses Gewinnspiel auf eurem Blog (+1 Los)
27 BeiträgeVerlosung beendet
oceanlovers avatar
Letzter Beitrag von  oceanlovervor 8 Jahren
Ich stelle ich mich schon mal vor - mir ist ja ein Exemplar gewiss, haha xD Also, ich bin Marysol (aber die meisten nennen mich einfach Mary), 15, und ein absoluter Lesefan!!! Ich habe selber auch sehr viele Bücher, gehe aber auch oft in die Bibliothek. Am liebsten mag ich Fantasy, Zeitreise bzw. Geschichtliches. Bin aber auch immer offen für Neues. In meiner Freizeit tanze ich auch sehr gerne, höre Musik, treffe mich mit Freunden und lese (na klar!). Noch Fragen? Dann los ;)
Habt ihr euch schon mal in eine Pappfigur verliebt? Nein?! Sowas könntet ihr euch nie vorstellen oder es zumindest nicht zugeben? Dann solltet ihr euch Jessica Parks Roman "Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" nicht entgehen lassen und vielleicht überlegt ihr es euch danach ja noch mal anders! Hier dürft ihr nicht nur eine ganz spezielle Pappfigur kennenlernen, sondern auch die berührende Geschichte einer Familie hautnah miterleben. Jessica Park wird außerdem bei der Leserunde dabei sein und beantwortet gern eure Fragen im Unterthema "Fragen an die Autorin".

Mehr zum Inhalt:
Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?

>> Leseprobe | >> Über Jessica Park | >> Loewe Verlag auf Facebook

Zusammen mit dem Loewe Verlag suchen wir 25 Testleser für diesen wunderbaren Jugendroman!* Lasst euch von seiner bewegenden Geschichte verzaubern und tauscht euch hier darüber aus! Für eure Chance auf eines der Bücher müsst ihr uns nur noch die folgende Frage bis zum 6. Juli 2014 beantworten:

Von wem könntet ihr euch vorstellen, eine lebensgroße Pappfigur mit euch rumzutragen und wieso soll es gerade diese Person sein?

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten und zum Schreiben einer abschließenden Rezension.
615 BeiträgeVerlosung beendet
BuecherFeenkistes avatar
Letzter Beitrag von  BuecherFeenkistevor 8 Jahren
Selten habe ich ein so wundervolles Buch mit so vielen Zitaten/Textstellen gelesen, es sind so viele vor die FB chat`s mit Juli Seagle und Finn ist Gott! Julie Seagle Wie fühle ich mich beim Springen? Finn ist Gott In dem Moment, in dem wir in der Luft sind, bist du erstaunlich ruhig. Plötzlich scheinen all deine Probleme zu verschwinden. Du hast kein flaues Gefühl im Magen. Du hast nicht den Eindruck, als würdest du fallen. Es ist einfach nur befreiend. Du hast fast das Gefühl, als könntest du fliegen. Dich überkommt eine Ruhe, wie du sie noch nie vorher empfunden hast, und du willst nicht, dass es jemals zu Ende ist. S. 223

Hallo,

anlässlich meines 7-jährigen Jubiläums verlose ich jetzt 7 Wochen lang verschiedene Bücher auf meinem Blog. In dieser Woche gibt es ein Exemplar von Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte von Jessica Park zu gewinnen.

Alles weitere erfahrt ihr dort: http://nobody-knows.eu    

Viel Glück!    

Stephie

 

1 BeiträgeVerlosung beendet
Stephie2309s avatar
Letzter Beitrag von  Stephie2309vor 8 Jahren
Die Gewinner wurden inzwischen ausgelost und auf meinem Blog bekannt gegeben.

Community-Statistik

in 1.465 Bibliotheken

von 358 Lesern aktuell gelesen

von 20 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks